Frage von Barbiiie18, 46

Wie kann man den Platz in der Psychiatrie verschnellern?

Ich halte es nicht mehr aus ich muss unbedingt in eine Behandlung und zwar schnell. Aber es dauerd noch 4 Monate bis ich mein Platz bekomm weil ich dann erst 18 bin, Ich kann nicht mehr jeden Tag wird alles schlimmer!! Ich bekomme meine Alkoholsucht nicht unterkontrolle, ich fühle mich wie tot. A ls wäre ich nicht mehr Anwesend. Die Tage ziehen an mir vorbei ... Ich komme nicht raus aus dem Teufelskreis!!! Jeder weitere Tag ist ein verlorener Tag. Ich kann nicht nein sagen zu Partys ich muss mich jeded Tag abschießen. Ich kokmm nicht klar!!!! Bitte wie kann ich es verschnellern rein zu kommen ich bekomme langsam Angst vor mir. Mein Leben ist ein Horrorfilm, keiner versteht das was ich fühle deswegen möchte ich auch mit niemanden darüber reden. Ich hab es aufgegeben! Der einzige ausweg ist entweder die Therapie oder der Tod.

Antwort
von BlackRose10897, 46

Es gibt Kliniken mit Akutststionen, diese müssen dich aufnehmen. Hier in der Umgebung haben wir z.b. eine Akutstation in der Psychiatrie des Klinikums Heidenheim a.d.Brenz. da ist man erst in der Akutstation und kommt dann hoch in die Suchtabteilung

Antwort
von Indivia, 23

- zwangseingewiesen werden

der Arzt kann dich als Notfall einweisen ,dann solltest du auch recht zügig einen Platz bekomme ( ich konnte sofort da bleiben damals)

und auf die komischen Kommis hier auch bei uns wurde Alkis behandelt,es gab sogar eine Gruppe die sich nachmittags traf für Alkoholiker. Eine Frau war aufgrund ihrer Suchtsogar auf der gesicherten.

-sich bei mehreren Psychiatrien auf die Warteliste setzen lassen, evtl auch über die Option tagesklinik nachdenken ( bzw von da auf Station wechseln)

Ich kann auf jeden Fall die Psychiatrie der Uniklinik Bonn weiterempfehlen.

Antwort
von derapfelbaum, 8

Kinder- und Jugendpsychiatrie? Da kommst du dann aber vermutlich auf die geschlossene

Antwort
von User1998, 35

Brech in eine Bank ein, lass dich verhaften, dann kommst du in eine Zelle und bist sofort auf Entzug.

Kommentar von 27LoLiiPoP27 ,

Nicht die beste Antwort auf eine Frage, die um psychische Probleme handelt.. Die Betonung liegt auf "psychisch" .

Kommentar von User1998 ,

Die Betonung des Textes liegt meiner Meinung nach auf "Alkoholiker"! Und Alkis haben NICHTS in einer Psychatrie zu suchen, sondern in einer Entzugsklinik.

Kommentar von Barbiiie18 ,

Das ist so durch die psyche hab ich das alkoholproblem also irgendwie beides

Kommentar von User1998 ,

In seinem/ihrem Text schreibt er/sie ausschließlich von seinen/ihren Alkoholproblemen: Alkoholsucht, kann keine Party absagen, schießt sich jeden Tag ab. Das ist ganz klar ein Alkoholiker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten