Wie kann man den Original KM-Stand aus einem gebrauchten PKW auslesen, oder gibts das gar nicht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der KM-Stand wird ohnehin überbewertet, es gibt Autos die mit 50.000Km schrottreif gefahren wurden und Autos die mit 500.000Km immernoch super sind. Vielmehr Wert sollte man auf regelmässige Wartung legen und ordentliche Behandlung.

Jemand der sich wirklich Mühe gibt den Km-Stand zu manipulieren schafft dies auch ohne dies bemerken zu können, auch nicht anhand von Abnutzungserscheinungen, bis hin zu gefälschten Scheckheften.

Zwischen wirklich professionell und stümperhaft manipuliert gibt es dann viele Abstufungen. So werden zB Fehlermeldungen bei halbwegs modernen Fahrzeugen mit Km-Stand abgelegt, die können noch vorhanden sein. Ich hab auch mal ein Auto gesehen dass sehr gut manipuliert wurde, nur es wurde irgendwann mal ein Ölwechsel von Jemanden gemacht der zusätzlich eine Plakette darüber im Motorraum anbrachte, diese Plakette wurde vergessen.

Man sollte einfach ein gutes Gefühl bei dem Verkäufer haben, nach Abnutzungen schauen, evtl bei TÜV&Co einen geschulten Blick drüberwerfen lassen und schauen in wie fern die Wartungen nachvollziehbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es irrelevant, was auf dem Tacho steht. Es wurde ein Tester entwickelt, der die Vibrationen und Verbrennungen des Motors misst und genau bestimmen kann. Durch gesammelte Daten von Motoren mit nicht manipulierten Kilometerstand, kann hiermit die Laufleistung auf 1000 km genau bestimmt werden. 

Einziger nachteil ist, dass schlecht behandelte Motoren ebenfalls vom echten Kilometerstand abweichen. Meiner Meinung aber mehr ein Vorteil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja die halbwegs modernen kannst du über die Motorsteuerung auslesen welche Laufleistung sie haben genau die Daten greift aber auch der Digitale KM Zähler ab also wird im Steuergerät genau das stehen was auch vorne im Armaturenbrett angezeigt wird. (ja da wird das Steuergerät praktisch resettet und ein neuer Wert aufgespielt)

Die wahre Laufleistung wirst du nur über viele Details erfahren können wenn ein Van mit sagen wir mal 70.000km schon ausgeschlagene Antriebswellen hat, das Lenkrad abgegriffen aussieht und die Motorlager ausgeschlagen sind deutet es auf ne tatsächlich höre Laufleistung hin jedoch wird das ein Leihe nicht mal eben so feststellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der KM Stand manipuliert wurde, kannst du auch keinen andere auslesen. Das kannst du nur am Allgemeinzustand des Autos sehen. Aber natürlich auch nicht mit 100 % iger Sicherheit. Da hilft nur ein Trick, einen Autohändler wählen, denn man auch vertrauen kann, denn solche Händler gibt es auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leuts, ich glaub es reicht. Die Antworten sagen mir ganz klar, daß ich die Augen aufmachen muß, wenn ich einen gebrauchten kaufe. Da ich den Wagen eh in Raten kaufen werde, überlege ich nun doch, obs nicht doch für nen neuen reicht.

DANKE an ALLE

UND --- CUT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig, aber ein lückenloses original Scheckheft ist hilfreich. Weiterhin kannst du bei den VAG- Fahrzeugen, also VW, Audi usw. anhand der Fahrgestellnummer auf den Lebenslauf des Wagens zugreifen, solange er bei VAG Betrieben gewartet oder instandgesetzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
05.11.2016, 13:54

Das geht bei jeder Fahrzeugmarke. Solange die Vertragswerkstatt angesteuert wird, kommt es in die Datenbank des Herstellers.

0

Der Tachostand ist problemlos zu fälschen und es gibt keinerlei zuverlässige Methoden, das nachzuvollziehen, sofern der Betrüger sich auch nur minimal auskennt und ein klein wenig Aufwand betreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wenn man den KM Stand richtig manipuliert, ist nicht nur die Anzeige falsch
, sondern auch das Steuergerät und der Schlüssel manipuliert. Und die Autoindustrie hat kein Interesse daran, da sie dadurch keinen Vorteil haben. Sie verkaufen ja die Neuwagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tatsächlichen Kilometerstand kann man anhand des Zustandes des Autos abschätzen. Wenn die Sitze, die Pedale, das Lenkrad, oder der Schalthebel abgegriffen / abgenutzt aussehen, ist das Auto sehr Wahrscheinlich über 120 000 km gelaufen. Dann gibt es ja noch das Scheckheft. Wenn dort Seiten fehlen oder es keine Scheckheft gibt, sollte man schon Abstand vom Kauf nehmen.

Zur Kilometerstands Manipulation.

Die Hersteller haben Intelligente und Kreative Leute welche die Autos und die Software so entwickeln, das man sie nicht manipulieren kann.

Dann kommen aber die „Verbrecher“ welche auch Intelligente und Kreative Leute haben. Diese holen sich so ein Auto, und überlegen sich wie man den Kilometerstand dann doch wieder Manipulieren kann. Das wird sich auch nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Mechaniker aus einer freien Werkstätte hat mir gegenüber behauptet, dass der Kilometerstand auch auf dem Schlüssel, sofern modern, gespeichert wird... War bei meinem Golf 4 und er sagte, dass die KM vom Schlüssel und die vom Kombiinstrument zusammenpassen....

Kann nicht genau sagen, ob das stimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
05.11.2016, 10:36

Ein Golf 4 hat noch nicht so viel Technik im Schlüssel. 

1

Nein, so etwas ist nicht möglich. Denn wenn der wahre Kilometerstand irgendwo im Steuergerät hinterlegt ist, warum sollte dieser dann dort nicht auch manipuliert werden??? Den Kriminellen ist nichts heilig. Die knacken und manipulieren alles.

Vor manipulierten Tachoständen kann man sich am besten schützen, indem man sich die Wartungshistorie das Fahrzeugs lückenlos belegen lässt. Bei der geringsten Unstimmigkeit oder dem geringsten Zweifel sollte man die Finger von dem Fahrzeug lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung