Frage von DagmaraBEEaBEE, 192

Wie kann man das ,,Pippi" gut anhalten?

Hallo Community,

Eigentlich hatte ich euch ja gesagt dass ich solche Fragen nicht mehr machen werde aber noch 1-2 mal muss es noch sein denn das ist eine wichtige Frage. Wie kann man das ,,Pippi" gut einhalten? Denn einmal in der SCHULE hat mich meine Lehrerin nicht auf Klo gelassen und ich musste sehr dringend auf Klo. Etwas später, kam ein kleiner Strahl und man hat es ein bisschen gesehen. Doch dann habe ich versucht es anzuhalten und es ging nicht. Und dann kam ein Strahl nach dem anderen und ich konnte einfach nicht aufhören zu pinkeln. Dann habe ich nochmal gefragt und ich durfte immernoch nicht. Könnt ihr mir sagen wie man das ,,Pippi" einhalten kann!? Danke schmal im Voraus!

PS: Bin Weiblich. Habe versucht in der Pause zu gehen aber es war mal wieder so voll dass ich sogar zu spät gekommen bin (zum Unterricht) weil ich zulange auf dem MÄDCHENKLO gewartet habe bis ich endlich drankomme. Und letztendlich bin ich doch nicht drangekommen.Schreibt mir auch als Antwort ob ein LEHRER /EINE LEHRERIN mir überhaupt verbieten darf während dem Unterricht auf Klo zu gehen denn ich habe auch gesagt dass es immer so voll ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JennyTurtle, 104

Das nächste mal wenn die Lehrerin nein sagt GEH TROTZDEM RAUS. Just do it. Und drängel vor bei der Mädchen Toilette. Wenns n Notfall ist werden sie s verstehn :D

Antwort
von AdoraBelleLieb, 43

Hallo Dagmara,

wenn Du auf die Toilette musst dann geh einfach. Die Lehrkraft darf den Toilettengang nicht verbieten. Bei Prüfungen kann so ein Toilettengang unter Aufsicht erfolgen um Schummeleien zu unterbinden, aber die möglichkeit zum Toilettengang muss gewährleistet sein.

Um es besser halten zu können kannst Du Deine Beckenbodenmuskulatur trainieren. Versuche dazu bein Pinkeln den Strahl immer wieder anzuhalten. Dabei benutzt Du genau diese Muskulatur. Am Anfang ist das eventuell noch etwas schwierig und brennt eventuell auch etwas, je besser aber der Beckenboden trainiert ist desto leichter wird diese Übung.

Die in der Pause überfüllten Toiletten sind ein Problem das Deine Eltern mit der Schule (bzw. dem Direktor) klären müssen. Eventuell könnte man für die verschiedenen Klassen verschiedene Pausenzeiten einführen um diese Situaton zu entspannen.

Grüßle

AdoraBelle

Antwort
von Muellermaus, 106

Das sagt unser Grundgesetz dazu:

"Jedermann hat das Recht, nicht, insbesondere nicht durch staatliche Gewalt, am Besuch einer Toilette zur Verrichtung der Notdurft gehindert zu werden. Dieses Recht steht jedermann uneingeschränkt zu und ist durch Art. 3 EMRK (Europäische Menschenrechtskonvention) und Art. 1 und 2 GG (Grundgesetz) abgesichert. Es ist elementares Grundrecht, seine Notdurft ungehindert auf Toiletten verrichten zu können. Dies Recht haben auch Kinder."

Kommentar von botanicus ,

Das sagt nicht das GG, das sagt jemand über das GG.

Kommentar von Muellermaus ,

Okay, aber Pipi machen darf sie ;-))

Antwort
von MrHilfestellung, 119

Lehrer*innen dürfen dir den Toilettengang nicht verbieten.

Kommentar von imadream ,

Passt zwar null zur Frage, aber: Yay, ein Gendersternchen :D

Kommentar von MrHilfestellung ,

Whoo :D

Antwort
von percybrandner, 75

Sollte die Stärke des Harndrangs nicht mit dem Füllungszustand der Blase übereinstimmen (also maximaler, imperativer Drang bei nur mäßig gefüllter Blase), dann könnte eine sog. Urge, also Reizblase, vorliegen. Hier kann ein Urologe mit Medikamenten (Harnwegsspasmolytika) helfen.

Antwort
von Tattilein35, 87

Gehe einfach auf Toilette das ist ein Grund recht des Menschen er MUSS dich auf Toilette lassen gehe beim nächsten mal einfach oder sage ihm das wenn er DICH nicht lässt das du dann die Klasse voll pinkelst , habe ich schon gebracht seit dem darf ich immer auf die Toilette ( ich hab es nur gesagt ) *-*

Antwort
von MaryYosephiene, 80

der Lehrer darf dir nicht verbieten auf die Toilette zu gehen

Antwort
von Phillip11, 74

Hallo erstmal,
Dein lehrwr macht sich strafbar indem er dir verbietet auf die Toilette zu gehen. Damit verletzt er die Menschenrechte. Ich würde zur Direktorin gehen und das melden. Geht garnicht. Wenn die Direktorin nicht reagiert Schulamt.
Liebe grüße
Phillip

Kommentar von botanicus ,

Kaum kommt jemand mit einem Geschichtchen, packt ein anderer die Keule aus. Genau. Gleich zum Direktor, zum Schulamt. Warum nicht gleich die UN-Menschenrechtskonvention einschalten? Die Bundeswehr könnte auch einrücken ...

Kann man nicht miteinander vernünftig reden? Du hast Doch von der ganzen Sache nicht mehr Ahnung, als DagmarBabe oder wie sie heißt schreibt.

Kommentar von Phillip11 ,

Ich gehe davon aus das sie mit dem Lehrer schon gesprochen hat und er es trotzdem verweigert. Wenn Sie mit ihm noch nicht gesprochen hat dann ist es was anderes.

Antwort
von Rapidoo, 88

Der Lehrer darf dir nicht verbieten auf die Toilette zu gehen das ist ein Meschenrecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community