Frage von Vanni1999R, 75

Wie kann man das für ein Kinderreferat umschreiben, dass das Kinder verstehen?

Ich bin eine Ausländerin und muss meiner Schwester bei ihrem Referat helfen. (Sie geht in die 4. Klasse und es geht um die Sümpfe von Weißrussland). Wie kann ich den folgenden Satz umändern, dass es für Kinder verständlich ist und dass es gutes Deutsch ist ?

"Das Versumpfen entsteht durch das mangelnde Gefälle der Wasserläufe und weil im Frühjahr die südlichen Zuflüsse viel früher auftauen als die nördlichen. Die ausgedehnten Sumpfflächen und die zahlreichen, in sumpfigen Tälern langsam dahinfließenden Zuflüsse erschweren die landwirtschaftliche Nutzung."

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LolleFee, Community-Experte für Schule & deutsch, 29

Wasser kann nur fließen, wenn es irgendwo bergab geht. Wenn der Stöpsel im Waschbecken steckt, dann kann das Wasser auch nicht weg, weil es ja nicht hochfließen kann, aber wegen des Stöpsels auch nicht abfließen kann. Je steiler es bergab geht, desto schneller fließt das Wasser. Je flacher der Wasserlauf ist, desto langsamer fließt das Wasser. Die Landschaft ist recht eben, so dass das Wasser nur langsam fließt.

Im Winter gefriert zudem das Wasser, und weil es im Süden wärmer ist als im Norden, taut das Wasser dort schneller, bleibt aber stehen, weil das Wasser im weiteren nördlicheren Flussverlauf noch gefroren ist und das Eis das Wasser am Weiterfließen hindert. 

Wenn Wasser lange herumsteht oder nur ganz langsam fließt, wird es trübe und in der freien Natur wird die Landschaft sumpfig, weil das Wasser in die Erde eindringt und sie "verwässert". Deswegen kann man sie nicht gut als Felder oder Weiden nutzen. Außerdem gibt es dort viele Flüsschen, die die Arbeit der Bauern ebenfalls erschweren.

Kommentar von aetnastuermer ,

Schön und ausführlich erklärt!

Antwort
von aetnastuermer, 30

Mein Vorschlag:

Sümpfe in Weißrussland entstehen dadurch, dass die Flüsse und Bäche zu wenig Gefälle haben. Hinzu kommt der Umstand, dass die Zuflüsse aus dem Süden im Frühjahr viel früher auftauen als die aus dem Norden. Die ausgedehnten Sumpfflächen und die zahlreichen, in sumpfigen Tälern langsam dahin fließenden Bäche erschweren außerdem eine landwirtschaftliche Nutzung.

Antwort
von Maimaier, 38

" weil im Frühjahr die südlichen Zuflüsse viel früher auftauen als die nördlichen"

Das verstehe ich auch nicht ganz. Warum gibt es dann eher Sümpfe?

Vielleicht staut sich das Wasser im Frühjahr, weil es auf der Nordseite gefroren ist, auf der Südseite aber schon schmilzt.

"Sümpfe entstehen, weil das Wasser sich staut anstatt schnell abzufliessen, z.B. weil es sehr flach ist, oder weil im Frühjahr es an einigen Stellen schon taut, aber an anderen das Eis noch da ist und so einen Damm bildet."

Antwort
von cherskiy, 15

Welche Sprache spricht denn Deine Schwester? Versuch es mal zuerst in Deiner Muttersprache, dann auf Deutsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community