Frage von sissi543, 109

Wie kann man damit leben so hässlich zu sein?

Hallo liebe Community,

mein Problem ist, dass ich nicht weiß wie man auf lange Sicht gesehen leben soll, wenn man sich selbst so abstoßend hässlich findet. Ich persönlich mag nichts an meinem Aussehen (Gesicht, Körper) und mit nicht mögen meine ich regelrecht hassen. Es ist nicht so, dass ich mich nur selbst nicht hübsch finde und die anderen das schon so sehen, sondern ich sehe es jedes Mal wenn ich ein Foto von mir anschaue. Ich bin abnormal hässlich. Angefangen bei meinem Gesicht: Ich habe eine zu hohe und gewölbte Stirn, Geheimratsecken (bin aber ein Mädchen), Akne im Gesicht (überschminke ich zwar aber naja), tiefschwarze Augenbrauen die ein Strich sind, da sie so komisch wachsen und viel zu weit auseinander sind, ich schaue immer komisch drein deswegen, meine Augenlider hängen etwas zu tief, die Augen sind zu klein und haben keine schöne Farbe, unter meinen Augen sind so Falten die schrecklich aussehen, meine Nase ist richtig breit und komisch geformt, meine Backen sind zu dick, mein Kinn zu spitz, zu viel Fett im Gesicht, meine Zähne sind eher gelblich und obwohl sie gerade sind haben sie eine komische Form (sind unten so spitz sodass sie schief ausschauen) und dazu kommt noch dass ich eine eigenartige Kopfform habe sodass ich meine Haare weder offen noch als Dutt tragen kann. Tut mir leid dass ich es so genau beschrieben habe, aber so geht es mir am ganzen Körper und ich hasse wirklich alles an mir. Es ist schon so dass es Tage gibt an denen ich mich oft im Spiegel anschaue, sodass ich mich versichern kann dass es noch halbwegs erträglich ist. Aber an den meisten Tagen achte ich darauf spiegel zu meiden, bzw alle Oberflächen in denen ich mich selbst sehe, ich lass keine Fotos von mir machen und wenn doch dann bekomm ich Panik und ich gehe immer seltener außer Haus da ich mich nicht mehr raustraue (Shoppen ist die Hölle weil ich immer das Gefühl habe, alle starren mich an)

Wie soll ein Leben lebenswert sein, wenn man sich selbst so hasst? Ich denke nicht dass das bei mir etwas mit der Pubertät zu tun hat ich bin schon 21 und habe das schon länger aber jetzt ist es extrem. Wenn ich ausgehe werde ich nie von einem Typen angeschaut oder auf ein Getränk eingeladen, während neben mir meine Freundinnen die ausschauen wie Models immer spaß haben. Sagt mir bitte auch nicht dass nur die inneren Werte zählen, denn das stimmt nicht und da ich groß bin (1.80) gibt es keine allzugroße Auswahl an möglichen Partnern.

Antwort
von Heisenberg325, 61

Moin, nun ja es ist mit deiner Situation sehr schwierig. Ich z. B. leider an acne vulgaris also ein mittelstarke Akne Form und dies belastet mich sehr und mit 1,95m 115kg wiegen ist auch nicht optimal. Ich selber hatte noch nie eine Freundin und ich bin schon 19 Jahre alt. Ich sage es mal so, was zählt ist sich zu akzeptieren wie man ist. Ich kann dir natürlich sagen ja innere Werte zählen dies das, aber das ist eben monoton geworden. Man muss sich eben bewusst machen das andere bisschen mehr Glück haben und eben anders auch sind als man selber. Man kann an seinem Selbstbewusstsein selber arbeiten und auch vielleicht zum Psychologen gehen und mit ihm darüber sprechen und fragen wie man damit umgehen kann. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, gerne können wir Kontakt halten und uns austauschen dein Heisenberg325

Antwort
von DonBaer, 38

Hallo Sissi,

ein leben ist dann lebenswert, wenn du es da zu machst. Ich weiß das ist leichter gesagt als getan.

ich muss sagen ich finde es selbst als Mann nicht so schwer mich in deine lage zu versetzen. Zu meiner Person ich bin 26 nicht wirklich groß (178) habe ein paar Kilo zu viel. Notorischer Dauersingle auf grund von zu Gentleman like etc.

ich habe eine Phase hinter mir in der ich auch dachte ich bin das aller letzte und so, das Problem ist dein inneres Bild von dir ändert sich und somit nimmst du dich auch anders war als du bist.

Auf diese erkenntnis bin ich damals gekommen als ich mit einer Freundin von mir geredet hat, sie hat mir dann gemeint ich labbere müll. (Hast du das schon probiert?)

Ich weiß nicht ob dir das weiterhilft wenn du von dem was ich erlebt habe hörst, aber das kann wirklich jedem passieren und hat meist mit dem Selbstbewusstsein und der Eigen- und Fremdwahrnehmung  zu tun.

LG

Don Baer

Antwort
von snowwhiteone, 41

Jeder ist schön !
Man erkennt seine Schönheit aber erst dann ,wenn man innerlich auch schön ist .Sei doch einfach dankbar für dein Aussehen ...Dankbarkeit ist etwas tolles und sehr wichtig. Viele würden gerne Merkmale haben ,die du hast (ein spitzes Kinn z.B.) .Viele wünschten sich auch überhaupt Haare auf dem Kopf zu haben oder groß zu sein!Und Schönheit ist sowieso vergänglich !

Antwort
von Evileul, 39

Warum haben Frauen immer ein problem mit ihrem aussehen, du bist für viele Menschen bestimmt super hübsch.
Gewinn mehr Selbstvertrauen und lass dir nichts erzählen.

Antwort
von Ketzer84, 28

Also ich glaube so schlimm ist es garnicht. Ich glaube du bist einfach zu streng zu dir, und evtl brauchst du nur ein paar styling tipps
und wenn es dir hilft lade ich dich gerne mal auf ein Getränk ein.
Das mein ich ernst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community