Frage von mar302, 43

Wie kann man Brausepulver eindeutig nachweisen?

hi :) ich muss für Chemie-Vortrag wissen, wie man die Inhaltsstoffe von Brausepulver nachweist. Ich soll die Reaktionsgleichung dazu auch noch wissen. ich bedanke mich schon mal für eine Antwort :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 43

Einzeln oder aus der Brause? Aus der Brause wird es etwas kompliziert; die Nachweise der einzelnen Stoffe sind relativ einfach. Welche hast du denn drin?

Kommentar von mar302 ,

Zitronensäure, Natron,Zucker.. aber ich glaube Zucker muss ich nicht nachweisen

Kommentar von Christianwarweg ,

Naja, das Natron (NaHCO₃) lässt sich leicht dadurch nachweisen, dass es CO₂ entwickelt, wenn man es mit (flüssiger) Säure versetzt. So funktioniert ja die Brause.

Das CO₂ kann man nachweisen, indem man das entstehende Gas durch Calciumhydroxid-Lösung (am besten frisch hergestellt und filtriert) leitet, weil dann CaCO₃ als weißer Niederschlag ausfällt.

Na⁺ lässt sich über die Flammenfärbung nachweisen.

Die Säure lässt sich über den pH-Wert bzw. Farbreaktion mti einem Indikator nachweisen.

Die Säure jetzt genau als Citronensäure nachzuweisen ist schwierig (ohne aufwendige Apparaturen). Zitronensäure bildet mit Calciumionen einen löslichen Komplex. Erhitzt man die Lösung, fällt weißes Calciumcitrat aus.

Zucker lässt sich nachweisen, indem man das Zeug stark erhitzt. Wenn es nach Karamel riecht, war es wohl Zucker. Vielleicht klappt auch die Fehlingprobe. Da "Zucker" aber Saccharose ist, die nicht reduziert, funktioniert das nicht gut - da müsste man erst Invertzucker draus machen.

Kommentar von mar302 ,

Danke :)

Antwort
von PeterKremsner, 27

Naja musst du nachweisen welche Säure verwendet wurde?

Also ob Zitronensäure oder Weinsäure verwendet wurde, weil dass ist dann um einiges Schwieriger und ich kenn da keinen Nachweis, außer das Massenspektrometer.

Wenn du nur sagen musst dass eine Säure und Natriumhydrogencarbonat also Na+HCO3- drinnen ist, dann ist es mehr oder weniger eine Säure-Base Reaktion. wodurch dann Natriumcitrat Wasser und CO2 entsteht wenn Zitronensäure verwendet wurde.

Kommentar von mar302 ,

ich muss nur die Säure und natron nachweisen

Kommentar von PeterKremsner ,

Naja dass du eine Säure hast kannst du relativ gut mit Indikatorpapier nachweisen.

Meinst du echtes Natron (Natriumcarbonat) oder Backnatron(Natriumhydrogencarbonat)? Ich meine dass es basisch ist kannst du wieder mit einem Indikator nachweisen.

Leider weis ich nicht wie du nachweisen sollst welche Säure verwendet wurde also Zitronensäure oder Weinsäure, ich kenne da leider keinen gezielten Nachweis nach einer der Substanzen. Dass die Base aber ein Carbonat war kannst du Nachweisen indem du es mischt, wenn es ein Carbonat war muss CO2 als Gas austreten und der Nachweis verlegt sich jetzt auf den Nachweis von CO2. Das kannst du zB in Wasser einleiten und dann Prüfen ob sich Kohlensäure bildet, also das Wasser sauer wird.

Kommentar von mar302 ,

Danke :) das hat mir echt weitergeholfen!

Kommentar von Christianwarweg ,

Natron ist in Deutschland eigentlich immer NaHCO₃. Natriumcarbonat ist Soda.

Kommentar von PeterKremsner ,

Hab leider beim Einkauf schon mal schlechte Erfahrungen mit diesen Trivialnamen gemacht (Geschäft A verkauft NaHCO3 als Soda, nach genauerem Hinsehen stand da auch Sodapulver und Geschäft B verkauft NaCO3 als Soda) und daher kaufe ich nur mehr mit dem Chemischen Namen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten