Wie kann man bitte einen "permanent herausfordernden Gesichtsausdruck" haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Menschen interpretieren gern was in Gesichter. Und sie denken sie haben damit recht. Mein Tipp an dich: Mach dir darüber ja keinen Kopf.

Du guckst wie du willst und das ist gut so. Wenn sich andere darüber ein Kopf machen - ist das ihr Ding. Nicht deins.

Lass dich weder verunsichern noch irgendwas anders. Du bist du und du schaust wie du willst. Ob das jemand stört oder nicht - whatever.

Sie fühlen sich anscheinend durch deinen Gesichtsausdruck verunsichert und wollen nur dass du was veränderst. Auch wenn sie das nicht sagen werden. Denn wer will schon zugeben, dass der andere nicht so arrogant schauen soll, damit man sich besser fühlt. Das wäre ja affig.

Aber affig ist, dass sie dir überhaupt sagen - wie du guckst. Von daher :)

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn mir jemand sagen würde, dass ich provokant schaue, dann denke ich, habe ich wohl zu ernst, zu steif, zu intensiv geguckt ohne empathie für mein Gegenüber. So, als wenn ich keine andere Meinung zulassen wollen würde und kein Verständnis aufbringe.

Zunächst einmal finde ich es sehr gut, dass du dir Gedanken machst. Das ist ein erster guter Schritt. Vielleicht solltest du versuchen, bei Gesprächen deinem Gegenüber Verständnis und Interesse entgegen zu bringen. Nicke zwischendurch mal.... oder sage: ah... ok, verstehe ich ...oder so.

Oder geht es prinzipiell nur um das allgemeine Ausschauen. Also alleine der Blick. Oder bist du evtl. ein kleiner (sorry. Klugsch. ), der immer alles besser weiß und dich deshalb so viele drauf ansprechen ?

Zeige Interesse an Mitmenschen, versuche wirklich mal deren Sicht zu verstehen. Man muss nicht immer alles klar stellen.

Vielleicht liege ich jetzt auch ganz falsch. Aber vielleicht findest du auch sinnvolles in meiner Antwort.

Viel Glück, und mach dir evt. nicht zuviele GEdanken. Manchmal hat man auch die falschen Freunde ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man bitte einen "permanent herausfordernden Gesichtsausdruck" haben?

Entweder du bist dauerhaft in provokanter Stimmumg - glaube ich aber nicht, das würde dir selbst ja wohl auffallen.

Oder du bist unsicher, rechnest mit Abweisung oder Widerspruch oder ins Unrecht gesetzt zu werden und triffst unbewusst eine Maßnahme, die man "vorauseilende Drohgebärde" nennen kann - ein unausgesprochenes "Wehe!"

Ein "Staatsanwalts-Gesicht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung