Wie kann man besser nachschauen wie reich ein Land ist, Mit dem BIP kaufkraftbereinigt oder dem nominalen BIP?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Keines dieser BIP taugt für den "Reichtum". Dafür gibt es die Nettoauslandsposition, die ansatzweise hilft, zumindest im Verhältnis zum Ausland.

Theoretisch hat kein Mensch in einer Volkswirtschaft "Geld" , da jedem Geldvermögen immer Geldschulden gegenüberstehen. Saldiert bzw. netto ist das immer "NULL". Nettoreichtum kann in einer Volkswirtschaft nur in Form von Sachvermögen existieren, dass praktisch unmögich zu ermitteln ist bzw. zu bewerten.

"Kaufkraftbereinigt" soll bedeuten "real" nehm ich an ? Da dort die Inflation rausgerechnet wird, ist diese Zahl den nominalen Zahlen im Zweifel immer vorzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung