Wie kann man beim Carnot-Kreisprozess das maximale Volumen berechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ohne eine Aufgabe oder vorgegebene Werte zu sehen kann ich Dich leider keinen Rechenweg anbieten, aber folgende Formel wirst Du vermutlich nutzen können.

p1 V1^k = p2 V2^k

p1 = Druck vor der adiabatischen Expansion

p2 = Druck nach der adiabatischen Expansion

V1 = Volumen vor der adiabatischen Expansion

V2 = Volumen nach der adiabatischen Expansion

k = Wärmekapazität bei konstantem Druck geteilt durch Wärmekapazität bei konstantem Volumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?