Frage von sillytollpatsch, 51

Wie kann man beim Arbeitsamt nachweisen das man aktiv bei der sgd lernt?

Antwort
von DerHans, 25

Nachweisen könntest du das erst, wenn du Ergebnisse hast. Bestandene Prüfung.

Nur allein, dass du die Rechnung zahlst, heißt ja nicht, dass du ernsthaft studierst.

Im Übrigen ist das der Arbeitsagentur vollkommen egal. Ein Fernlehrinstitut ist reine Privatsache, die berufsbegleitend durchgeführt wird.

Antwort
von Gerneso, 30

Was soll es denn fürs Arbeitsamt ändern, wenn Du ein Fernstudium machst? Du wirst ja sicher Rechnungen haben, die Du zahlst, wenn Du bei der sgd für einen Kurs eingeschrieben bist.

Aber was soll das Arbeitsamt damit? Arbeitslosengeld bekommst Du ja nur, wenn Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst und Deinen Verpflichtungen bezüglich Bewerben, etc. nachkommst.

Irgenwelche Hobbies, Mitgliedschaften oder private Weiterbildungen, die man macht sind ja dafür nicht relevant.

Antwort
von Fernstudium, 13

Bist du denn aktiv im Fernlehrgang dabei und reichst regelmäßig Einsendeaufgaben ein? - Dann könntest du dir dies von der SGD bestätigen lassen (also eine Aufstellung, wann du welche Einsendeaufgaben eingereicht hast) als Nachweis, dass du noch aktiv dabei bist.

Antwort
von atzef, 31

SGD? Was ist das?

Ansonsten reichten Teilnahmebescheinigungen aus.

Kommentar von sillytollpatsch ,

ein Fernstudium. die hatte ich schon abgegeben, doch jetzt wollen die sicher gehen das ich dort auch aktiv bin.

Kommentar von atzef ,

Und wozu möchten die das?

Denen kann eigentlich egal sein, was du in deiner Freizeit machst. Machst du dieses Fernstudium wiederum in Vollzeit, stehst du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und dir wird der Bezug von ALG 1 und 2-Leistungen stehenden Fußes eingestellt und du auf BaföG verwiesen.

Ein Studium wird immer von Klausuren und Prüfungen begleitet. Wenn du welche absolvierst, kannst du die neben einer Teilnahmebescheinigung vorlegen.

Kommentar von DerHans ,

Das kannst du eigentlich überhaupt nicht belegen. Selbst wenn du darauf täglich 8 Rechnerstunden belegst, heißt das ja nicht, dass du auch tatsächlich gelernt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten