Frage von Wolle1907, 93

Wie kann man bei Visa-Ablehnung Tickets bei Flüge.de stornieren?

Nie wieder Flüge.de!

Man stelle sich mal folgende Situation bitte vor: Gebucht werden 6 Tickets nach China. 4 Personen besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft, 2 wiederum die XXX Staatsbürgerschaft.

3 Wochen vor dem Abflug werden die Visa beantragt. Die Visa Anträge der beiden XXX Staatsbürger werden an jenem Tag nicht angenommen. Die Begründung erfolgt mündlich wie folgt kurz und knapp: „XXX Staatsbürger erhalten aufgrund der aktuellen politischen Situation kein Visum“.

Am gleichen Tag rufe ich bei Flüge.de bzgl. einer Stornierung an (ein Rundum Sorglos Paket für je 3,99€ / Person wurde vorher abgeschlossen) und beschreibe die oben genannte Situation.

Mir wird erklärt, dass ich einen Nachweis zur Vorlage bei den Fluggesellschaften für diese aktuelle Situation XXX Bürger aufbringen muss. Nur so könnte ich die komplette Summe (knapp 500€ / Person) zurück erstattet bekommen. Andernfalls würde ich nur 98€ / Person zurückbekommen (ca. 20% des Gesamtbetrages).

Am nächsten Tag ging es wieder zurück zum chinesischen Visa Center. Einen Nachweis in dieser Form wollte man den 2 XXX Bürgern nicht aushändigen. Das chinesische Konsulat wollte es übrigens auch nicht. Da die Rundreise für China separat über ein Reisebüro gebucht worden war, versuchten wir an die 2 Visa über das Reisebüro zu kommen. Auch das Reisebüro konnte keine Visa Anträge für die beiden XXX Bürger stellen. Sie stellten uns jedoch einen Nachweis zur Verfügung, indem u.a. stand, dass aktuell XXX Bürger keine Visa Anträge stellen können.

Diesen Nachweis schickte ich per E-Mail an Flüge.de. und rief im Anschluss zusätzlich an, um mit der Kundenhotline zu sprechen. Nach zig Minuten in der Warteschleife wies ich (interessanterweise dem gleichen Mitarbeiter vom ersten Gespräch eine Woche vorher) auf die kurz zuvor gesendete E-Mail hin. Während des Gespräches musste ich wiederum mehrmals in der Warteschleife warten, da der Mitarbeiter immer wieder seine Kollegen um Rat bat.

Nach intensiven Diskussionen wurde mir mitgeteilt, dass ich nur 98€ / Person zurück erstattet bekommen kann, da der entsprechende Ablehnungsnachweis vom Konsulat fehlt und eine Nachweis vom Reisebüro nicht ausreichend sei. Wie sollen beide XXX Bürger Ablehnungsnachweise vom Konsulat bekommen, wenn noch nicht einmal die Visa Anträge angenommen werden? Gegen Ende des Gespräches wurde ich sogar noch allen Ernstes gefragt, ob die Stornierung für 400€ / Person (von einem Gesamtflugpreis in Höhe von ca. 500€) durchgeführt werden sollte! Ich lehnte ab, da ich noch andere Wege gehen möchte, um an das Geld zurückzubekommen. Die Fluggesellschaften (Lufthansa und SWISS) habe ich natürlich auch kontaktiert. Da die Flüge nicht bei denen direkt gebucht worden sind, konnten die mir auch nicht helfen.

Welche Möglichkeiten habe ich noch??? Wer hat Rat für mich?

Eins steht jedoch fest:

Über Flüge.de werde ich auf jeden Fall NIE WIEDER buchen!

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von peterobm, 65

das wäre dir bei jedem anderen Reisebüro auch passiert. Die Visaanträge wurden gar nicht erst angenommen. Die Begründung kennt ihr. 

Kommentar von Wolle1907 ,

Sorry, aber so ein Kommentar hilft mir ja gar nicht weiter :)

Antwort
von Hamster29, 55

Hast du den eine Rechtsversicherung? So könntest du ja mal einen Anwalt um Rat fragen.

Kommentar von Wolle1907 ,

RS leider nicht. Die habe ich erst letzte Woche abgeschlossen (unabhängig von diesem Problem). Somit bin ich in der Wartezeit. Ein Anwalt wäre der nächste Schritt. Danke!

Kommentar von Hamster29 ,

gerne, manchmal gibt es auch auf verschiedenen seiten anwälte die man kontaktieren darf :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten