Wie kann man bei Debian die 'chmod' Einstellungen reseten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Löschen von chmod nützt absolut nichts. Das ist  nur ein externes Kommando um die "Permissions" zu setzen. 

Da die ursprünglichen Rechte nirgends gespeichert werden, kann man sie auch nicht zurücksetzen. Somit ist die sinnvollste Lösung wohl leider eine Reinstallation des Servers oder das manuelle Setzen aller Rechte der Systemordner.

https://unix.stackexchange.com/questions/12998/wrongly-set-chmod-777-problems

Tipp: chmod niemals mit dem Parameter -R verwenden, wenn man nicht ganz sicher ist, was man da anrichtet. (Habe ich auch mal verbockt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasE7x7
27.11.2015, 15:33

Ich habe aber leider schon viel zu viel auf dem vServer eingerichtet.

Einen Minecraft Server, einen Teamspeak, eine Website.

Das alles zu downloaden und neu zu uploaden würde viel zu lange dauern und wäre auch mit vielen Risiken verbunden.

Nachdem man mit dem / Ordner einen Fehler gemacht hat, kann das so hart sein, es wieder weg zu bekommen?

Wenn ich, wie auf der Seite, die du geschickt hast, folgende Befehle der Reihe nach eingebe:

>chmod -R go-w /
>chmod 440 /etc/sudoers
>chmod 640 /etc/shadow /etc/gshadow
>chmod 600 /etc/ssh/*_key /etc/ssh*key   # whichever matches
>chmod 710 /etc/ssl/private /etc/cups/ssl
>chmod 1777 /tmp /var/tmp /var/lock
>chmod 4755 /bin/su /usr/bin/passwd /usr/bin/sudo /usr/bin/sudoedit
>chmod 2755 /var/mail /var/spool/mail

>apt-get --reinstall install

ist der Server dann wie vorher?
0