Frage von Blondi,

Wie kann man auf natürlcihe Weise entwässern?

ich treibe viel Sport , trinke ausreichend, habe aber immer ein wenig zuviel Wasser .Bemerke es an den leicht geschwollenen Händen und Füssen. Organisch ist alles gesund , ich gebe zu, dass ich mit Salz nicht ganz so sparsam umgehe. Aber ich denke, dies liegt noch im normalen Bereich. Kann man mit irgendwelchen Lebensmitteln entwässern? (Kartoffeln kenne ich schon)

Antwort von rebew,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Reistage einlegen.

Kommentar von Panikgirl,

gut!!!

Antwort von Pintxo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es klingt zwar paradox, aber viel - möglichst natriumarmes - Wasser trinken entwässert. Einfache Erklärung: Ein Gramm Salz bindet einen Liter Wasser im Körper. Wenn du das verdünnst, kann mehr Wasser ausgeschieden werden.
Kräutertee aus Grünem Hafer mit Brennesseln ist ebenfalls zu empfehlen und schmeckt auch ungesüßt ganz akzeptabel -- finde ich ;-).

Antwort von Hexe2354,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es gibt in Drogerien Petersilienkapseln die entwässern. Sind auch rein pflanzlich und helfen sehr gut. Lg Rita

Antwort von MeinPapa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gaaaanz viel Wasser trinken! Ehrlich, das entwässert. Sagen wir immer unseren Schwangeren!

Antwort von kandana,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gibt direkt Entwässerungstee.

Antwort von bkinnsbruck,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

spargel würde ich auch sagen, dann aber nach dem "pullern" schnell spülen und deckel wieder runter machen...

Antwort von moin390,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Brenesseltee. Oder Fasten, da entwässert man auf jeden Fall.

Antwort von DerCo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Brennesseltee

Antwort von ewunia99,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

viel Spargel essen :-) LG

Antwort von Auskunft,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spargel.

Antwort von anna74rg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spargel

Antwort von Blondi,

Ich esse mittags meistens einen Obstsalat mit Quark,das hilf auch .

Kommentar von twinreal,

Muss ich das jetzt verstehen, dass Du auf Deine eigene Frage antwortest ??

Kommentar von Blondi,

Nein, das musst Du nicht. Das war ein Test und wenn Du meine anderen Fragen siehst, wirst Du merken, dass es nirgends vorkam.Ich habe bei einem User im Forum durch Zufall entdeckt,dass er auf seine eigenen Fragen geantwortet hat und dachte, das kann doch nicht gehen.Wollte es nur mal testen.Ich finde es übrigens n i c h t in Ordnung, dass man auf seine Fragen selbst antworten kann.Vile Grüße! Blondi

Kommentar von twinreal,

Doch, ich halte es unter den gegebenen Umständen hier für notwendig, denn es gibt scheinbar keine andere Möglichkeit, seine Fragen z.B. zu präzisieren, oder aber mit einer Zusatzfrage zu versehen bzw. seine eigene Frage einfach zu editieren.

Übrigens, ich habe mir nicht die Mühe gemacht, mir Deine anderen Fragen anzusehen, sorry :-)

Antwort von twinreal,

Wasseransammlung im Gewebe, welches nicht so gut durchblutet ist, ist glaube ich normal. Ich würde für ausreichend Bewegung, eben auch der Füße und Hände sorgen. Je mehr Bewegung, desto besser die Durchblutung und damit die Entwässerung des Gewebes.

Kneipp'sche Anwendungen wirken da sicher auch positiv.

Antwort von Sieslack,

Verstehe Spargel nicht so richtig. Ich wuerde ofters pinkeln gehen. Ist doch das NATUERLICHSTE

Kommentar von MeinPapa,

Der Witz war gut!!

Antwort von Sphyrnidae,

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community