Wie kann man Apps programmieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du gut englisch kannst, würde ich dir empfehlen, dass du dir einfach mal das offizielle Android Developer Training Center (https://developer.android.com/training/index.html) anschaust. Da kriegst du erstmal einen grundsätzlichen Einstieg in das Thema.

Danach kannst du ein paar kleinere Projekte basteln, dir Hilfe auf stackoverflow.com holen und dann vielleicht irgendwann zur Perfektionierung deines Programmierstils das Buch lesen.

Für den Anfang finde ich so ein umfangreiches Buch unsinnig. Wahrscheinlich sind in dem Buch alle Bibliotheken und Klassen erklärt, von denen man einige für Android gar nicht benutzen kann. Das wäre also so, als wenn du den Autoführerschein machen willst und dir dafür ein Buch kaufst, wo detailliert drin steht wie du dir dein eigenes Auto und dein eigenes Straßennetz baust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig scheint mir, eine Technologie zu nutzen, die plattform-unabhängig ist (deinen Code also nicht an ein bestimmtes Betriebssystem bindet). Genau aus diesem Grund wird als Programmiersprache gerne Java genommen.

Ein geeignetes Framework vorausgesetzt, bekommt man aber auch mit JavaScript voll portablen Code (siehe etwa https://www.nativescript.org/ ).

Ein Framework zu nutzen (z.B. https://www.codenameone.com/ ), wäre aber auch dann sinnvoll, wenn du dich für Java als Programmiersprache entscheidest. Der Grund hierfür:

Du wirst dich dann gleich von Anfang an ganz gezielt nur mit den Teilen von Java beschäftigen, die speziell dein Vorhaben unterstützen. Zudem noch liefert dir das Framework dann schon notwendige (aber applikationsneutrale) Hilfsfunktionen, welche sonst du selbst ersinnen, implementieren und mühsam austesten müsstest.

Ein gutes Buch zu kaufen, wird auf jeden Fall helfen (es sollte aber schon eines sein, welches gezielt die Programmierung von Apps diskutiert - von Applikationen also, deren Client auf einem Smartphone arbeiten soll).

Am besten suchst du ein Buch, welches auf das Framework zugeschnitten ist, welches du zu nutzen beabsichtigst. Mindestens zum Framework React Active ( https://facebook.github.io/react-native/ ) existiert auch ein Buch: https://www.amazon.com/Learning-React-Native-Building-JavaScript/dp/1491929006/ref=zg\_bs\_377559011\_16 .

Ob man heute besser Java oder stattdessen JavaScript wählen sollte, wage ich nicht zu beurteilen. 

Mein Ratschlag: Schau dir die Doku zu jedem der von mir hier genannten 3 Frameworks mal an und entscheide dich erst danach: Das gewählte Framework wird dir die Wahl der Programmiersprache dann ja schon abgenommen haben.

Wenn dir keines der 3 oben genannten Framworks zusagt, käme da noch das von Microsoft in Frage: https://www.visualstudio.com/de-de/products/visual-studio-community-vs.aspx (es soll jetzt ja auch Code für Android und iOS erzeugen können). An welche Programmiersprache es dich bindet, weiß ich nicht, es könnte aber C# sein.

Erst wenn du ganz sicher weißt, dass du von der von dir gewählten - oder dir durchs Framework aufgezwungenen - Programmiersprache bleiben möchtest, würde ich mir ein wirklich gutes Buch dazu kaufen (du wirst es dann ja vor allem als Lexikon nutzen, die vielleicht 1500 Seiten also nicht alle durchzulesen haben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 1500-seitiges Buch halte ich für unnötig ;) Aber n 200 Seiten Buch mal lesen um n Überblick zu gewinnen ist nicht schlecht ;)

Würde aber mehr Zeit ansetzen. 2-3 Stunden ist nichts, da kommt selbst ein erfahrener Programmierer nicht so weit. Solltest eher 2h/Tag rechnen oder mehr. Am Anfang wirste in 2h auch nur sehr wenig hinbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"erst mal ein 1500 seitiges Buch über das gesamte Java als "Einstieg" zu lesen"

Das wäre zumindest mal ein Anfang. Mit 2-3 Stunden die Woche. No Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 148713Mails
01.08.2016, 12:29

Wieviel Zeit sollte man dann investieren? Ich kann für alles zusammen auch 2 Jahre Zeit nehmen, wäre ja top wenn ich das mit 18 fertig hätte..

0
Kommentar von triopasi
01.08.2016, 12:35

Programmieren studiert man nicht wer bitte studiert 40h/Woche? xDD

1
Kommentar von triopasi
01.08.2016, 12:41

Was bitte hast du studiert? oO

1
Kommentar von triopasi
01.08.2016, 12:41

Und wann?

1

Mit Java, SDK, JDK und Eclipse.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heilwigkenner
01.08.2016, 12:38

Eclipse ist veraltet und wird von Google nicht mehr unterstützt.

0
Kommentar von triopasi
01.08.2016, 12:40

Wer anderes nutzt ist besser ausgestattet und hat auch was, was offiziell benutzt werden sollte.

0

Was möchtest Du wissen?