Frage von Annemaryyy, 58

Wie kann man am besten seine Schüchternheit ablegen?

Ich bin ziemlich schüchtern wenn ich auf Jubgs treffe egal ob es welche aus der Klasse sind oder welche die ich treffe. Ich bin so schüchtern das ich anfange zu zittern und mir wird schlecht meist traue ich mich auch nicht mit einer bestimmten Person (Jungen mit dem ich schreibe) mich zu treffen. Vor meinen Mädels bin ich der größte Clown und Alleinunterhalter. Alle lachen über meine Witze. Kaum bin ich vor Jungs bin ich sowas von schüchtern das ist schon garnicht normal. Weiß einfach nicht was ich mit den Reden soll. Kann es daran liegen das ich früher von Jungs gemobbt wurde. Kann mir jemand helfen und sagen was gegen schüchtern sein hilft ?

Antwort
von 0neEyedOwl, 16

am besten du verbindest dein problem mit einem hobby - und kriegst ganz professionelle hilfe (o mann das klingt wie n schlechter werbespruch:D )

zb sowas wie schauspiel unterricht, oder nur die theater ag in der schule. iwelche kurse, bei denen du auftreten lernst, weiter gibts da circus, zauberschulen (ja die gibts wirklich so doof das auch klingt, war selber 2 jahre in der ZAD und bin seitdem auch sehr viel offener und weniger schüchtern) etc.

vll hast du auch ne ältere schwester/freundin die dir bisschen helfen kann.

eine super übung die auch super einfach ist, ist einen witz zu erzählen, aber achte auf die geschichte, also nicht ständig unterbrechen und so, sondern einfach ausschmücken und die spannung bis zur pointe aufbauen.

und weiterhin kannst du dir antworten im vorhinein überlegen die du raushaust (oder auch stotterst, ist aber nicht schlimm;) wenn dich jemand anspricht.

hoffe das ist was für dich, wenn nicht keine sorge es wurden ganze bücher nur über das thema geschrieben:D

lg

Antwort
von xjulia014x, 14

Versuch´ einfach so zu sein, wie du vor deinen Mädels auch bist. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan, aber probieren kannst du es ja wenigstens mal. Jungs sind auch nur Menschen, so wie du und ich. ;)

Antwort
von Gatios, 23

Naja, schüchtern sein kann süß und sexy sein. Ich würde nicht sagen dass du versuchen solltest dich krampfhaft zu verändern, den anscheinend gehört diese Schüchternheit zum teil zu deinen Charakter und dein Charakter macht dich eben einzigartig. 

Ich kann dir aber den Tipp geben, dass du vielleicht damit anfängst, einfach mal auf Fragen zu Antworten (von einem Jungen, wenn er vor dir steht und dich etwas fragt) und dann direkt wenigstens eine Gegenfrage zu stellen. (Beispiel, wenn er sagt, ,, wie geht es dir?´´, sagst du nicht nur Danke gut, sondern Danke gut und dir? )

Man ist am Anfang eines Gespräches meist verunsichert und zurückhaltend , wenn man nicht weiß worüber man reden soll. 

Sobald aber die ersten Sätze draußen sind, legt sich das ganz schnell. 

Ich persönlich mag schüchterne Mädchen. 


Gruß Muß :)



Kommentar von Annemaryyy ,

Ich kann die Person dann aber kaum angucken 

Kommentar von Gatios ,

Wie gesagt *Trainieren*, so blöd sich die Nachricht auch anhört. 

Antwort
von mxxnlxght, 3

Als Erstes solltest du dir weniger Gedanken darüber machen. Denn desto mehr du dich da hinein steigerst, desto schlimmer wird es. Glaub mir.

Ich kenne das nämlich. Bis zu meinem 15 Lebensjahr hatte ich kaum Interesse an Jungs, weil sie mich meistens gemobbt oder ignoriert haben. Ich habe mir damals nichts dabei gedacht, aber mit den Hormonen kommen dann auch Zweifel und andere Denkweisen. Inzwischen habe ich fast nur noch männliche Freunde. Ich bin zwar erst 17, aber ich würde sagen, in den letzten 3 Jahren habe ich einiges Verstanden:

1. Jungs sind auch nur Menschen.

2. Sie sind als Gesprächspartner meist besser, als viele weibliche Wesen, da sie einiges viel objektiver betrachten und nicht zu kompliziert denken.

3. Selbstbewusstsein ist das A und O. Wenn man nur an sich selbst zweifelt, kann das nichts werden. Du darfst dir nicht vorstellen, was der Junge jetzt von dir denkt, wenn du diese oder jene Sachen sagst, dich schminkst oder nicht, blablabla. Sei du selbst. Verstell'dich nicht.

4. Sei nicht darauf aus, dass er dich mögen soll. Sei nicht darauf aus, krampfhaft nach der großen Liebe zu suchen und zu denken, dich in jeden Nächstbesten zu verlieben "zu müssen".

5. Umso mehr du dich unter männlichen Wesen herumtreibst, desto besser lernst du sie kennen und siehst sie nicht als fremde Spezies. Unbekannte Wesen lassen einem immer die Finger zittern, das geht doch jedem normal sterblichem Menschen so. Wenn man das erste mal vor einem rießen Elefant steht, kommt das einem auch sehr beängstigend vor und man tastet sich langsam voran.

Antwort
von Taaly, 29

Mut, Durchhaltevermögen und Übung. Zunächst ist sozialer Kontakt eine reine Übungssache - der Grund, warum es z.B. Referate und Schultheater gibt.

Probiere Dich aus. Fasse Mut und sprich die Jungs an - was soll denn da schon passieren. Mit der Zeit wird es Dir zunehmen leichter fallen...

Antwort
von Doevi, 20

Geh einfach mal in die Stadt und farg doch fremde Jungs oder Leute nach der Uhrzeit oder dem Weg. Wenn du dich blamieren solltest ist es ja egal, denn die kennen dich ja nicht. Veruch es doch mal mit telefonieren, das kann man nämlich auch mit dem Handy :-). Oder rempel doch zufällig und sanft jemanden an und da du ja andere Leute zum lachen bringen kannst, verbinde das mit einem Scherz und Humor.

Antwort
von Dianaartem, 4

Ja erstens, weil du von denen gemobbt worden bist.

Zweitens, weil du dich denen zumindest unbewusst unterlegen fühlst, das liegt daran, dass Mädchen immer noch so erzogen werden, als ob die Jungs und Männer überlegen sind. Daran musst du arbeiten, dass das nicht so ist, sondern, dass du mindestens gleichwertig bist.

Akzeptiere dich als Mädchen, genauso, wie du bist, lerne dich lieben und achten und fühle dich einfach megacool.

Das kannst du auch mit Hilfe von Entspannungstechniken und Atemübungen lernen und lerne deinen Körper kennen und lieben, auch zum Beispiel durch Selbstbefriedigung, dadurch lernst du nicht nur dich und deinen Körper besser kennen und lieben, sondern auch unabhängiger von Sex durch Jungs und später Männer zu werden.

Sage dir immer vor, wie wertvoll du bist und wenn du mit Jungs in Kontakt treten solltest, dann sei dir klar darüber, dass die nur dass sind, was sie eben sind, nur Jungs, die einem Mädchen nicht über sind, das die froh sein können, wenn sie vlt mal dein Freund sein dürfen,

Yoga und Meditation können auch dabei helfen, die Formeln vorzusagen, damit du deine Gehemmtheit und Schüchternheit los wirst.

Wünsche dir viel Erfolg dabei!

Antwort
von Wtfoxsay, 22

Vertrau dich jmd persönlich an der das ernst nehmen wird sowas wie eine gute Freundin, abf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten