Frage von freshundclean, 15

Wie kann man am besten auf meiner neuen schule lernen?

Hallo, ich bin 17 jahre alt und habe ein problem was das lernen für die schule betrifft. Ich habe letztes jahr die werkrealschule erfolgreich abgeschlossen und mich daraufhin für ein wirtschaftsgymnasium angemeldet. Bzw beworben.. Bin jetzt seit September dort schüler und hab das gefühl das ich "in ein loch falle". Ich kann mich nicht konzentrieren, habe extrem angst es nicht zu schaffen und weiß nicht wie ich lernen soll. Kann mir da jemand helfen? Ich weiß nicht mit wem ich darüber reden kann. Weil bis jetzt habe ich mit niemandem darüber geredet... Das hier ist sozusagen mein letzter einfall. Ich bin dankbar für jeden tipp..

Antwort
von Amyrilla, 13

Ich bin selbst auf einer Werkrealschule gewesen und bin nun in der 13. Klasse eines Wirtschaftsgymnasiums. Also genau der gleiche "Weg" wie bei dir.

Anfangs hatte ich auch oft Versagensängste, vor allem dann, wenn ich die ein oder andere Klausur nicht gerade toll ausgefallen war. Aber du musst dir auch bewusst machen, dass die Noten in der Eingangklasse [11. Klasse] nicht ins Abitur zählen, sondern nur die Noten aus den beiden Jahrgangsstufen [12. und 13. Klasse]. Also ist das zunächst nicht so schlimm, wenn mal die ein oder andere Note nicht so toll ist. Du musst dir einfach bewusst machen, dass auch du Stärken hast, die du ausspielen kannst.

Mache dir im Unterricht Notizen, melde dich im Unterricht und mache deine Hausaufgaben. Frage auch ruhig deine Lehrer mal, ob sie dir Tipps geben können, wenn du in einem Fach Probleme hast.

Bei den angegeben Themen zu deiner Frage hast du Mathe, Englisch und Spanisch stehen. Hast du in diesen Fächern Probleme? Bei Spanisch könnte ich dir gerne helfen, wenn du magst. Ich stehe zurzeit auf 13 Notenpunkten [entspricht einer 1-] in Spanisch. Bei Mathe und Englisch kommt es bei mir auf's Thema an.

Auch wenn du sonst Fragen hast oder dich einfach mal "auskotzen" möchtest, kannst du mich gerne anschreiben.

Liebe Grüße, amy

Antwort
von whocaresx, 15

Ich gehe zwar erst in die 8. Klasse und hab keine Ahnung wie es im Gymnasium ist, aber naja egal. Ich lerne so, dass ich alles gleichmässig in der Woche verteile. Französisch am Montag, Mathe am Dienstag und Donnerstag, Englisch und Deutsch am Mittwoch usw. Und bei grossen Prüfungen mache ich genau das gleiche + ein Tag vor der Prüfung wiederhole ich noch alles. Und ich kann mich um ehrlich zu sein am besten mit Musik konzentrieren. Ich weiss nicht wie es bei dir ist, aber beim lernen höre ich noch meistens leise klassische Musik dazu. Vielleicht hilft das ja auch bei dir. Und mach währenddessen du lernst, am besten immer wieder kleine Pausen wo du zB. kurz in die Küche was trinken gehst. Vielleicht hilft es dir auch wenn du deinen Schreibtisch aufräumst und nur das Nötigste zur Hand hast, denn ich kann mich gar nicht konzentrieren wenn bei mir ein Chaos herrscht. 

Du schaffst das bestimmt! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community