Frage von Naemi777, 96

Wie kann man als Christ seinen Glauben gut bekennen?

Ich bin Christin und will meinen Glauben nicht verstecken, sondern bekennen. Wie mache ich das am Besten? Ich kann ja schlecht hingehen und sagen: Hallo! Ich wollte nur mal kurz sagen, dass ich Christ bin. Ist ein T-Shirt mit sowas wie ,Ich glaube an Jesus‘ eine gute Idee?

Und: Bitte schreibt mir nur eine Antwort auf meine Frage und keine Anmerkungen oder blöde Kommentare.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleiner3, 59

Ich finde es toll, dass du deinen Glauben nicht verstecken willst!!
Also es gibt Oberteile, aber natürlich auch die WWJD, FROG, PUSH, ... Armbänder.
Aber ich denke, wenn du in einem Gespräch mit jmd bist, kannst du öfters einfach verbal auf Gott und eben deine  Glauben hinweisen :)

Antwort
von KimAlexandra, 30

Tragen eines Kruzifixes, bsw. als Kette, zeichnet dich als Mitglied der Gemeinde Jesu aus. Trage ich auch. Aber indem du einfach "biblisch" (in Anführungszeichen, weil ich nicht genau weiß, wie ich das ausdrücken soll) handelst, zeichnest du dich auch offen als Christ aus. Also vor allem deine Nächsten lieben... Trotzdem ist es nicht wichtig, dass jeder mitbekommen soll, welcher Religion du angehörst. Wichtig ist, dass du das für dich selber erkennst und lebst.

Antwort
von sacredrain, 49

Zwischen ''zu sich selbst stehen'' und ''es anderen unter die Nase reiben'' ist ein kleiner, aber feiner Unterschied. Wie würdest du reagieren, wenn ich dich mitten auf der Straße mit den Worten ''Hey, ich bin übrigens eine lesbische Atheistin'' ansprechen würde? Wirkt ein bisschen komisch, nicht wahr? So etwas erzählt man sich aus meiner Sicht für gewöhnlich erst, wenn man den anderen etwas besser kennt und weiß, dass es ihn auch interessiert. Ansonsten kannst du auf Ablehnung stoßen, weil dein Gegenüber nicht weiß, was die Info nun sollte.

Kommentar von Naemi777 ,

Ich habe doch geschrieben, dass ich eben nicht hingehen würde und sagen: ,,Hallo! Ich bin Christ!‘‘

Kommentar von sacredrain ,

Ich würde dir auch zu einem schlichten Kreuz raten, es zeigt, das dir persönlich dein Glaube wichtig ist, das ist vollkommen in Ordnung.

Aber auch wenn du nun ein T-Shirt mit einem fetten Aufdruck drauf trägst, dann wirkt das so, als würdest du dich nur darüber definieren und über nicht anderes reden wollen. Damit steckst du dich unter Umständen selbst in eine Klischee-Schublade, denn manche Menschen finden das aufdringlich und halten dann Abstand.

Antwort
von Parnassus, 72

Andere hängen sich einfach ein Kreuz um den Hals.

Antwort
von 19hundert9, 39

Warum willst du dass jeder weiß dass du Christ bist?

Leute die einem ihre Religion oder auch ihren "Nicht-Glauben" unter die Nase reiben wollen, gehen einem am meisten auf den Sack.

Antwort
von Hexe121967, 53

und wieso meinst du, du müsstest allen menschen mitteilen welchen glauben du hast?

Kommentar von kleiner3 ,

Sie kann doch machen was ihr gefällt?!

Kommentar von Hexe121967 ,

ich habe lediglich gefragt, warum sie das machen will. ich habe ihr nicht gesagt sie soll das nicht tun.

Antwort
von Netie, 11

T-Shirts, Aufkleber etc. verpflichten.

Lebe einfach dein Christentum. Lies die Bibel. Je mehr du die Liebe Gottes zu dir verstehst um so mehr wird das auch in deinem Leben sichtbar.

Bete dafür, dass der Herr dir Gelegenheiten für ein besonderes Zeugnis schenkt und warte bis Er dir etwas zeigt.

Manche Christen meinen tun, tun, tun wäre das erste Ziel eines Gläubigen. Das erste Ziel eines Gläubigen ist die Anbetung Gottes. Alles andere wird sich daraus ergeben.

Antwort
von NorwinSchneider, 28

In dem du nach der Bibel lebst und liebe ausstrahlst. Die Leute werden dann von ganz alleine auf dich zukommen weil sie merken das du anders bist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community