Frage von 281200Max, 301

Wie kann Kalk z.B. im Schneckenhaus so definierte Formen annehmen?

Das Medium ist Meerwasser also handelt es sich um Heeresschnecken.

Antwort
von ROSAROT2007, 240

Schöne Frage! Denn selbst wenn man sie beantwortet, ist die Form und Farbe der Schneckenhäuser immer noch ein Wunder! Letztlich liegt alles an der Form und Lagerung der Kalk-Kristalle, die in den Drüsen der Schnecke ausgeschieden werden - genauso, wie dein Zahn wächst oder einige Menschen krause Haare haben. Klar, es ist genetisch vorgegeben - und trotzdem immer wieder ein Grund zum Staunen :-)

Antwort
von Furzer, 257

Das ist genetisch so festgelegt von der Natur aus.

Die Form z.B. unserer Nasen ist auch genetisch festgelegt und unveränderbar.

Kommentar von N3kr0One ,

wtf...was für ein Müll....
Dann wäre uns Menschen also auch genetisch implementiert, dass wir Häuser bauen, Kleidung wechseln und Autos fahren?

Kommentar von Furzer ,

Wachsen und Menschen etwa Häuser und Kleidung und Autos aus dem Bauch?

Einige Tiere haben eben diese Eigenschaften andere eben nicht. Das kann man nicht auf alle Lebewesen vereinfachen.

Die Schwaben haben das mit dem Haus und Auto schon in der Genetik - Häuslebauer und Porsche.

Kommentar von N3kr0One ,

Den Schnecken wächst das auch nicht einfach "aus dem Bauch".

Kommentar von WeicheBirne ,

@N3kr0One Offenbar hast Du Dir den Link, den Du im Kommentar zu Deiner eigenen Antwort angegeben hast, nicht vernünfig durchgelesen.

http://www.asklubo.com/zuhause/tiere/wie-baut-die-schnecke-ihr-haus/146.576

Ich zitiere aus dem Link


Die Schale des Gehäuses entsteht bereits zu dem Zeitpunkt, wenn die Schnecke sich noch im Ei befindet, und ist beim Schlüpfen noch winzig klein und weich.


Dieses erste Stück der Schale wird Mantel genannt und verschließt den Eingeweidesack, in dem sich die wichtigen Organe der Schnecke wie z.B. Herz und Lunge befinden.

Der Mantel ist anfangs nur eine Hautfalte und sondert flüssigen Kalk ab, der an der Luft fest wird. So beginnt der Hausbau der Schnecke.


Der Text sagt ganz klar, daß die Schale von einer Hautfalte gebildet wird. Schau Dir mal hier an wo diese Hautfalte, die Mantel genannt wird, bei einer Schnecke sitzt

https://de.wikipedia.org/wiki/Schnecken

Der Mantel liegt direkt neben Niere und Magen. Zu sagen, daß der Schnecke das Gehäuse "aus dem Bauch wächst" ist also gar nicht so verkehrt.


Außerdem: wenn die Hautfalte flüssigen Kalk absondert, bedeutet, das daß die Zellen der Hautfalte den Kalk ausscheiden -so wie Zellen in Deinen Schweißdrüsen Schweiß ausscheiden. 

Die Ausscheidung von Schweiß aus Zellen in Deinem Körper ist genetisch reguliert. Genauso ist auch die Ausscheidung von Kalk aus Zellen im Schneckenkörper genetisch reguliert.

Antwort
von N3kr0One, 234

Heeresschnecken? Na hoffentlich landen sie nicht an der Normandie an.

Kommentar von N3kr0One ,

Da dir hier niemand eine vernünftige Antwort liefert:

http://www.asklubo.com/zuhause/tiere/wie-baut-die-schnecke-ihr-haus/146.576

Sie "bauen" sich also Stück für Stück ihr Haus, nehmen dafür weichen Kalk, der dann aushärtet. Dafür müssen sie auch kalkhaltige Nahrung zu sich nehmen.

Kommentar von Furzer ,

Und Nacktschnecken brauchen kein Haus.

Kommentar von N3kr0One ,

Aber lass mich raten, denen fehlen DNA-Sequenzen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community