Frage von achherjesoists, 53

wie kann jemand ohne papiere geld in deutschland beantragen?

man sieht und liest und hört es jeden tag in den medien, dass ausländer ihre papiere wegwerfen und sich alssyrer ausgeben um deutsche förderungen zu erschleichen. jetzt aber mal meine frage dazu. wie ist denn das möglich? ich ls deutscher wenn ich irgendwo hin will und hab keine papiere muss ich zum amt oder zur botschaft und mir neue machen lassen. hierbei einen fingerabdruck zur generellen registrierung und die person hat gesicht und anschrift. was ist daran so schwer und wieso können dann einige mehrfach innerhlb deutschlands fördergelder beantragen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von h3nnnn3, 25

dass ausländer ihre papiere wegwerfen und sich alssyrer ausgeben um deutsche förderungen zu erschleichen.

viel häufiger passiert es, dass jemand ihr haus bombardiert und sie gar keine zeit haben, irgendwelche papiere zu suchen sondern einfach nur die beine in die hand nehmen und laufen...!

und weil sie keine papiere haben ... lassen wir sie verhungern?

und diejenigen, die gar nicht aus akut lebensbedrohenden gegenden flüchten und daher zeit haben, ihre papiere zu suchen? oder sich welche fälschen lassen? die bekommen was von uns? und die anderen nicht?

klar, es gibt immer heimliche mitläufer, die vielleicht sogar stark kriminell sind. und sie zu identifizieren ist eine sehr wichtige aufgabe, die unbedingt erledigt werden muss! aber dafür tausende menschen hungern, frieren und unter freiem himmel schlafen zu lassen, ist nicht der weg, wie damit umzugehen ist!

und wenn doch ... dann ist das nicht mein land! :O

Kommentar von achherjesoists ,

dann solltest du dir schleunigst ein neues suchen! denn hier werden deutsche familien mit kleinkindern ohne harz 4 gelassen wenn wo der haken auf einem antragsformular fehlt. eine bekannte alleinerziehende mutter hat 4 monate auf harz 4 gewartet weil es so lange in der bearbeitung war. erklär das doch mal einem vermieter ;)

Antwort
von Maimaier, 27

Wenn ein Deutscher alle seine Papiere verloren hat (z.B. Wohnungsbrand), gibt es immer noch die Unterlagen vom Staat, er ist immer noch registriert. Sein Passfotot ist ja auch beim Staat hinterlegt usw. Er muß meines Wissens nach andere Personen finden, die ihn bereits kennen und unterschreiben, das er diese Person ist.

Aber die deutschen Behörden versuchen nicht einmal, an diese Daten von afrikanischen Ländern zu kommen. Hier gibt es keine Kooperation.

Kommentar von h3nnnn3 ,

dann ruf doch mal in marokko an und frag, wie der unbekannte typ aus dem kongo heißt, den du da gerade aufgegabelt hast.

oder ruf bei assad an und frag ihn, ob er den angeblichen syrer kennt, der vor seiner ermordung durch assads truppen geflohen ist!

frag mal die iranische regierung, ob sie den mann kenne, der gerade nach deutschland geflohen ist, weil er im iran um sein leben fürchten muss.

und dann warte drei monate und guck mal nach, wie viele von den angefragten flüchtlingen du identifizieren konntest und wie viele von ihnen bis dahin ermordet wurden. ...

vergiss es. viel zu viel aufwand, viel zu hohe risiken und viel zu wenig erfolgsaussichten.

Kommentar von achherjesoists ,

in meinen augen brauch man das auch nicht. nur generell haben wir in deutschland so etwas wie eine ausweispflicht. wenn ich meinen ausweis wegschmeisse und will etwas wid der übelste aufriss gemacht, denn ohne ausweis bekomme ich hier gar nichts! wieso also wird nicht jede fremde person in deutschland mit fingerabdruck gelistet?

Antwort
von Harald2000, 30

Wenn man gar nichts hat, kriegt man eben hier alles. Was wäre die Alternative? Mit diesem Problem werden unsere Behörden eben nicht fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten