Frage von zErfresser, 57

Wie kann jemand der Kosmonaut werden will begründen, warum sie/er bereit ist das Risiko einzugehen?

Ich stelle mir vor daß man eine Super intelligente Antwort haben muss.

Man will ja keine zu risikobereiten draufgänger raufschicken?

Antwort
von soissesPDF, 6

Gar nicht, da diese Erklärung allein nicht entscheidend ist.
Es brauchte physische und psychische Kondition, nebst einer wissenschaftlichen Qualifikation.

Abgesehen von der Bereitschaft zum Suizid.
Sich auf eine Bombe schnallen zu lassen, einschließlich der Möglichkeit nicht mehr zurückzukehren.

Antwort
von MorsElthrai, 17

Zuerst mal musst Du ohnehin ein Studium dafür haben. Und alle Astronauten die ich kennen gelernt habe (ja es waren mehr als einer) haben eigentlich nur wieder gegeben was alle im Studium der Raumfahrt schon wussten. Ohne das Risiko, kann man keine neuen Erkenntnisse erlangen. Es ist die Neugier auf das Unbekannte und das Unerforschte welche uns hinaus zu den Sternen treibt.

Antwort
von Hamburger02, 26

No risk, no fun.

Das ist in Kreisen von Extremberuflern häufig zu hören. War auch meine Einstellung.


Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 25

"Ich tue es für die Wissenschaft"

Antwort
von Joel05, 2

Für die Wissenschaft

Antwort
von Arkano, 20

Mal ganz im ernst : er will einfach wichtig sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community