Wie kann ich zwischen zwei Computern mit Ubuntu 14.04 Ordner freigeben im (W)LAN?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man findet in den Foren nur total veraltete Sachen, die bei mir gar nicht so funktionieren wie es dort beschrieben ist.

Dann hast Du entweder falsch gesucht oder in den falschen Foren nachgeschaut,

Dieser Artikel sollte Dir eigentlich weiterhelfen, und der ist auch aktuell: 

https://wiki.ubuntuusers.de/Heimnetzwerk#Einzelne-Verzeichnisse-freigeben

Du solltest hier auch die farblich hervorgehobenen Links beachten.

Als Ubuntu-Nutzer solltest Du Dir die Seite ubuntuusers.de sowieso merken, die hilft, wenn es nicht gerade um Ubuntu-spezifische Frage oder Probleme geht, sogar bei anderen Distributionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nox3r
13.11.2015, 14:06

Ahh ich vermute, dass der Fehler beim Eintragen in die Gruppe war... Ich dachte ich müsste nur Samba installieren und könnte die Rechner untereinander dann in Netzwerk sehen wie aus Win bekannt. 
Momentan kann ich es allerdings nicht testen, weil ich letztlich aufgegeben habe und auf dem einen Rechner das nebenher laufende Win gestartet habe und nun darüber der Transfer läuft. Werde aber bei Gelegenheit probieren ob es klappt.

0

Hallo

Dabei habe ich Dateien vom Windows-System auf dem Ubuntu-Rechner gepackt, was noch gut funktioniert hat über die Homegroup von Windows.

Ich denke das war SAMBA.

Habe auf beiden aus Verzweiflung schon Samba und SSH installiert aber bei beiden irgendwie nicht mal eine Ahnung, wie ich die bedienen soll und man findet in den Foren nur total veraltete Sachen, die bei mir gar nicht so funktionieren wie es dort beschrieben ist.

  1. SAMBA hat mit SSH nichts zu tun. Bei reinen Linux-Systemen nimmt man NFS für diese Sachen.
  2. Die Software hat eine Manpage die eigentlich alles erklärt, wichtig ist das die Benutzernamen auf beiden (allen) beteiligten Systemen identisch sind.
  3. Welche Sachen hast Du gefunden und was genau funktioniert dabei nicht?

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nox3r
13.11.2015, 14:10

Wie in dem anderen Kommentar geschrieben habe ich es wohl mit der Sama-Gruppe vermurkst.
SSH hatte ich nur installiert, weil ich irgendwo etwas gelesen habe wie "Wenn du Daten zwischen 2 Linux-Rechners austauschen willst würde ich SSH nehmen"... Das hatte ich dann installiert aber es gab keine graphische Anwendung oder so und ich dachte mir nur "ja geil... Jetzt habe ich SSH aber wir zur Hölle bediene ich das nun?!".
Zwischenzeitlich habe ich dann noch gefunden, dass Nitroshare wohl gut sein soll für meine Zwecke und versuchte es dann damit. Das lief vorerst auch und ich habe es über Nacht gestartet. Dort blieb es dann bei 10% hängen *juhuuuu*, sodass ich es nun über Windows --> Linux mache, weil die beiden sich mysteriöser Weise im Netzwerk sehen. 
Ich vermute, dass das alles recht einfach zu lösen ist aber als Einsteiger bin ich gerade echt stark überfordert. Die Zeit zum Rumprobbieren hatte ich eigentlich eingeplant nachdem die Daten da sind, wie sie hingehören... Nun der alleinige Versuch das zu erreichen schon 36h gedauert :>

0

Zitat: "... Nun habe ich das Windows-system platt gemacht und wollte die Daten wieder auf den Rechner zurück packen ... Nun bekomme ich es aber zum Teufeln nochmal nicht gebacken, das die beiden sich im Netzwerk sehen ..."

Wenn der ehemalige Windows-Rechner nur noch blanke Hardware ist, kann das Ubuntu-14.04-System auch mit Samba nicht darauf zugreifen, weil weder Peer-to-Peer- noch Client-Server-Verbindung möglich ist. Aber man könnte kurzzeitig Linux-Live-System benutzen für die Verbindung mit dem Ubuntu-Rechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?