Wie kann ich zunehmen als Diabetiker?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Hba1c mit 8.3 ist eindeutig zu hoch. Logisch betrachtet hast Du hohe Werte, spritzt aber zu wenig Insulin. Ausserdem gehst Du das Risiko späterer Folgeerkrankungen ein.

Ich weiss nicht, ob es bei Dir Nachlässigkeit ist oder was es sonst sein kann. Wie alt bist Du denn, wie lange hast Du schon Typ 1 und wann war die letzte Einstellung, also die Festlegung, wieviel IE Insulin Du pro KE/Be spritzen musst?

Wenn Du T1 schon länger hast und korrekt spritzt, kann es sein das Deine Remissionsphase zu Ende geht und die ursprünglich eingestellten Werte, also KH Faktor und Basal, nicht mehr passend sind.

Wie sieht es mit einer Schulung aus? Hast Du eine bekommen und wie lang ist das her? Oft ist es ja so, das man T1 schon sehr jung bekommt und damit aufwächst, eine echte Schulung aber nie bekommen hat.

Wenn Du zunehmen möchtest, solltest Du Kohlehydrate essen, aber sie müssen korrekt insuliniert werden -  Dein Blutzuckerspiegel sollte darunter nicht leiden (und damit auch nicht dein HbA1c). Gerade als T1 kannst Du doch eigentlich alles essen.

Ausserdem könntest Du beim Arzt mal Deinen Eiweissspiegel feststellen lassen (kostet ein paar Euro, da die Krankenkasse das nicht bezahlt). Muskeln benötigen Proteine, um einen normalen Umfang zu haben, was ja entscheidend zum Körpergewicht beiträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Werte zu hoch sind, dann verbrennt dein Körper das Fett, das du mit dem Spritzen eingelagert hast. Also: du isst 1 KE und spritzt dafür. Das Insulin sorgt dafür, dass dieses Lebensmittel mitunter in dein Fettgewebe kommt. Wenn du aber nicht spritzt nimmt sich dein Körper diese 1 KE, die in dein Fettgewebe kam und so nimmst du ab. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar keine Ahnung von Diabetes aber kannst du dann nicht einfach fettige Zuckerfreie Sachen essen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spreche mit einem Arzt darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl den Hba1c?

Wenn das so ist, ist er sehr deutlich zu hoch. Was jedoch interessant wäre, weil du zunehmen müsstest, ohne Ende.

Meintest du den Langzeitzuckerwert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 8,3 ist auf jeden Fall zu hoch, ich weiss zwar nicht wie lange du schon Diabetes hast, aber ein gut eingestellter Blutzucker sieht anders aus.

Nüsse haben sehr viele gesunde Fette und fast keine Kohlenhydrate, genau so wie Käse. Besonders Putenfleisch hat viele Proteine, ausserdem ist Vollkornreis sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?