Frage von duftkerze03, 58

Wie kann ich zu einer Pflegefamilie?

Heii Ich drehe hier zuhause echt durch. Ich rede mit meiner Mutter über die Probleme die ich hier in der Familie hab. Aber sie hält ihre Erziehung für richtig und will nicht mal ein Kompromiss oder ähnlich finden sie denkt einfach das es richtig ist und bleibt dabei und denkt da nichtmal darüber nach. Deshalb würde ich gerne zu einer Pflegefamilie aber ich weis nicht wie ich das hinkriegen soll oder wie ich eine verständigen soll...

Antwort
von Goodnight, 39

Das kann ja auch sein, nur weil deine Mutter keine Kompromisse mit dir macht. lässt uns noch nicht erkennen ob du Chancen hättest in eine Pflegefamilie zu kommen. Da könnten dann die Regeln auch strenger als zu Hause sein.

Du musst uns schon sagen worum es geht. Zumindest wenn du Hilfe möchtest.

Antwort
von passaufdichauf, 26

Nur weil du mit der Erziehung deiner Mutter nicht einverstanden bist, ist das kein Grund für das Jugendamt, dich in eine Pflegefamilie zu geben. Es liegt keine Verwahrlosung/Misshandlung/Missbrauch (kurz: Kindeswohlgefährdung) vor.

Das Jugendamt würde euch eine Familientherapie/Erziehungsberatung empfehlen.

Und Alkoholexzesse (mit 13!) werden auch in einer Pflegefamilie nicht toleriert.

Antwort
von izzyjapra, 30

Um was genau geht es?

Es muss das kindeswohl gefährdet sein, um in eine pflegefamilie zu kommen. Das läuft dann über s jugendamt

Antwort
von robi187, 32

bitte lasse dich beraten bei  einer jugendbeatungstelle z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

diese haben erfahrung und wissen wie man helfen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten