Frage von emmalee1, 88

Wie kann ich z.B. über FB diskret mitteilen, daß mein Vater verstorben ist?

Mein Vater liegt im Sterben. Da unsere Familienangehörigen Deutschlandweit verteilt sind, halte ich sie per FB auf dem Laufenden. Wie kann ich am unverfänglichsten und diskretesten mitteilen, daß der Fall jetzt eingetreten ist. Wie z.B. "Vater, Dein Sohn kommt heim.." Danke für eure Hilfe

Antwort
von Aleqasina, 29

Ich würde es nicht kunstvoll umschreiben, sondern dann in einem liebevollen Ton direkt aussprechen.

An deiner Stelle würde cih es dann doch lieber in einem Brief auf Papier mitteilen.

Antwort
von AdanosZorn, 41

Denke auch dass man sowas persönlich mitteilen sollte. Ansonsten kenne ich es bei einigen meiner Freunde dsas sie mal ihr Profilbild mit einem komplett schwarzen Viereck ersetzt haben. Da wusste man dann jemand ist gestorben

Antwort
von emmalee1, 17

Jeder hat seine eigene Art, mit einer bestimmten Situation umzugehen. Wie bereits im Begründungstext geschrieben, wohnen nicht alle an einem Ort, Post dauert eben zu lange - und Kondulenzschreiben in der Form kommt ebfalls nicht in Frage.

Wenn ich einen passenden Text finde.. ich finde eben keinen, deswegen habe ich mich hier an euch gewandt.

Es geht um 1,2 Sätze, es kurz und pägnant auszudrücken. Es ist weniger anstrengend, als wenn man 12 Leute einzeln anrufen und das mitteilen müsste. Das jeder eine andere Meinung hierzu vertritt ist völlig klar - aber ich möchte einfach nur einen wertefreien Tip.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 27

Bitte nicht falsch verstehen, aber sowas würde ich nie über FB machen... Wenn es soweit ist dann eher per Post, ist persönlicher... 

Antwort
von emmalee1, 1

Nach der tollen Unterstützung hier habe ich letztendlich einen eigenen Text gefunden - den auch jeder versteht - ohne Hochgetrabe o.ä. Es war eben nur für Bekannte, die nichts mit meiner Familie zu tun haben. Aber es ist immer wieder schön, welch tolle Hilfen man erhält - und vor allem wertefrei.

Mein Text war einfach  -  Vater, Dein Sohn kommt heim

Antwort
von Welux, 28

Was du da machen möchtest ist eine Art Kondolenzschreiben. Man macht dies meistens nach dieser Form:

"- Anrede des / der Trauernden

- Eine Eröffnung, die den Anlass des Schreibens benennt
- Ein Abschnitt, der die Anteilnahme des Schreibenden zum Ausdruck bringt
- Ein Abschnitt, in dem der Verstorbene gewürdigt wird, seine Art, besondere
   Erinnerungen, Verdienste, Dinge, die verbunden haben
- Ein Abschluss, der einen Gruß, einen Wunsch, einen Segen enthalten kann
- Wenn Sie einen passenden Text, ein Gedicht, ein Lied, einen Sinnspruch finden, können Sie ihn als Einleitung oder Schluss verwenden oder in das Schreiben
   integrieren."

Antwort
von nickboy, 40

z.b. nach langen kämpfen hat... den kampf verloren

oder ist dahingeschieden

Antwort
von emmalee1, 8

Ok, falsches Forum - ich nehm die Frage zurück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community