Frage von AaronXXL, 78

Wie kann ich Wut und Hass überwinden?

Hallo Gutefragen.net Community,

Ich habe mich vor einem Monat mit meiner Freundin, nach 2 Jahren Beziehung, getrennt. Die Geschichte weshalb es dazu kam ist sehr lang. Mein bester Freund hat mir meine Freundin ausgespannt und anfangs war ich sehr sehr depressiv und habe den ganzen Tag nichts gemacht ausser im Zimmer zu liegen und es nicht akzeptieren zu wollen. Die beiden melden sich auch nicht mehr bei mir. Meine ExFreundin schreibt mir noch manchmal, weil sie mir eine Freundschaft angeboten hat. Mein bester Freund meldet sich gar nicht mehr und sagt sie mir auch nicht mal mehr hallo in der Schule. Am Dienstag hatten wir das erste Mal wieder seit langem Augenkontakt zueinander und er hat mich sehr sehr provokant angelächelt während meine Ex in seinen Armen war. Ich bin nach der Schule komplett ausgerastet und wenn es schon nicht genug war, höre ich auch, dass er Dinge über mich erzählt, die kein bisschen der Wahrheit entsprechen (z.B. ich hätte sie nie geliebt und hatte von Anfang an vor gehabt mit ihr Schluss zu machen oder ich hätte über meine Freundin während unserer Beziehung gelästert wenn wir mal Streit hatten). Natürlich glaubt sie mir auch nicht und ich bin so enorm sauer seit diesem Vorfall und ich finde es super unfair dass mir vorgeworfen wird von meiner Ex, ich sei ein schlechter Freund, weil ich mich nicht ein einziges mal melde. Ich versuche mich echt unter Kontrolle zu halten und versuche nicht auf seine Provokationen reinzufallen und mich von Vorwürfen runtermachen zu lassen. Aber ich sehe die beiden jetzt 5x die Woche in der Schule und ich kann einfach keine Ruhe finden. Nach der Schule bin ich immer sehr geladen und würde ihm am liebsten eine reinhauen, aber ich rede es mir immer aus. Ich weiss nicht wie lange es noch so hält und ob es nicht wirklich irgendwann eskaliert. Ich will die beiden am liebsten gar nicht mehr in meinem Leben sehen und ich bin so unglaublich sauer auf die beiden. Ich suche mir schon sehr sehr viele Hilfe bei Freunden und die sagen, ich hätte eh etwas besseres verdient und solche Menschen wie meinen ehemaligen besten Freund brauche ich nicht in meinem Leben. Ich suche echt so gut es geht Ablenkung und vermeide jeglichen Kontakt zu denen, weil micht das alles noch sehr verletzt. Ich kann auch jetzt noch nicht in ruhe schlafen ohne von meiner Ex zu träumen und esse in letzter Zeit auch sehr wenig (Aber ich versuchr mir immer etwas reinzudrücken). Ich kann nichts dagegen machen wenn die beiden sich lieben und ich gönne es den beiden auch, immerhin habe ich sie mal sehr arg geliebt und will nur dass sie glücklich wird. Mich stört nur mein ehemaliger bester Freund mit seinen Provokationen... Ich halte die beiden doch nicht irgendwie auf oder verhinder deren Beziehung. Ich will nur meine Ruhe und wenn ich mit ihm reden will, läuft er ganz lässig an mir vorbei. Ich habe so starke Rachegedanken entwickelt und bin so unglaublich wütend auf ihn. Ich will ihm aber nichts tun, Sie soll glücklich werden mit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nashota, 35

Zum Ausspannen gehören zwei, einer der ausspannt und einer, der das zulässt.

Wenn deine Freundin also mitgemacht hat, ohne, dass es vorherige Gespräche über Unstimmigkeiten in eurer Beziehung gab, solltest du auch keine verständnisvollen Gefühle für sie haben.

Dass beendete Schülerbeziehungen in die besondere Kategorie fallen, dass sich ständig über den Weg gelaufen wird, macht das Ganze natürlich immer sehr schwierig. Denn um jemanden aus dem Kopf zu bekommen, wäre es ja von Vorteil, ihn nicht ständig sehen zu müssen.

Das Freundschaftsangebot deiner Exfreundin ist albern und in meinen Augen auch Hohn. Was soll dir das bringen? Sollst du für sie da sein, dass sie sich mal bei dir ausheulen kann, wenn ihr Neuer sie mal schlecht behandelt hat oder wie?

Dass du für deinen ehemaligen besten Freund solche Gefühle hast, ist nachvollziehbar. Es ist ein schlimmer Verrat, den man nicht so schnell vergisst. Und das letzte Stück Anstand geht mit seiner provokanten Art auch noch über Bord.

Aus der Ferne ist es natürlich leicht, folgende Worte zu sagen, aber versuche es trotzdem irgendwie: Versuche sie Beide zu ignorieren. Lasse dich nicht provozieren.

Wenn es für diese Art Trennung keinen Grund gab, musst du dir immer wieder sagen: Das, was dir passiert ist, wird wieder passieren. Das heißt, jeder bekommt mal das zurück, was er anderen angetan hat.

Ist sich also dein Exfreund sehr sicher, könnte es ihm passieren, dass er von deiner Ex für ein neues Spielzeug aussortiert wird. Oder deiner Ex wird es passieren, dass sie gegen was Neues ausgetauscht wird.

Du kannst es nicht mehr ändern, was passiert ist. Aber du kannst deine Sicht auf die Dinge ändern:

Sag dir nicht, die Beiden sollen glücklich werden, sondern: Solche feigen und fiesen Charaktere haben sich gegenseitig verdient.

Vielleicht hilft dir das ein Stück weiter.

Kommentar von AaronXXL ,

Wow, vielen Dank. So habe ich es noch gar nicht gesehen und wenn ich es so lese finde ich es auch irgendwie besser, also wenn ich meine Sicht auf die Dinge änder. Ich werde es wie immer versuchen die beiden zu ignorieren und hoffen dass alles schnell vorbei geht 

Vielen Dank ^^

Kommentar von Nashota ,

Alles Gute für dich.

Antwort
von elenore, 24

Ich denke, das eigentliche Problem ist ein Denkfehler.. nämlich dass du denkst du wirst nie wieder glücklich. Es bleibt nur das zu akzeptieren, und sich dazu zu bekennen....die Zeit arbeitet für dich.

Ich denke weiterhin, der scheinbar unkontrollierte Gefühlsausbruch Hass und Wut kann auch durchaus Positives mit sich bringen. Der Emotionszustand Wut ist immer auch ein Antreiber,  er setzt Kräfte frei und kann einen Änderungsprozess ins Rollen bringen.

Achte in dieser Situation mehr auf das "große Ganze" und nicht auf die Details. So ist es wahrscheinlich, dass sich neue Wege zum Ziel auftun. Ein Hindernis, auf das man wütend reagiert, muss der kreativen Lösungsfindung nicht im Wege stehen....Bleibe nicht an etwas hängen was dich verletzt, geh weiter & Finde das was dich glücklich macht..ich würde beide aus deinem Leben STREICHEN!!!

Denke positiv, denn allein indem wir unsere Wut und den Hass als solche erkennen, verliert sie schon etwas von ihrer Zerstörungskraft.  also begebe dich auf neue Wege, ignoriere sie und zeige dich elbstbewusst.....Vielleicht liegt der Sieg darin, einfach aufzugeben, denn die Kunst zu leben besteht aus einer guten Mischung aus loslassen und festhalten.

Ist es nicht so, Achtung erwirbt, was du tust, Liebe verschafft, was du bist. Dem, den Du liebst, gibst Du die Macht, Dich zu verletzen. Und nur der, der dies weiß und diese Macht nicht missbraucht, hat deine Liebe auch verdient! Viel Glück!!!!

Kommentar von AaronXXL ,

Vielen Dank ^^

Ich versuche schon sehr stark die letzten Wochen daran zu arbeiten und mich darauf zu konzentrieren dass ich wieder glücklich werde. Ich habe jetzt auch schon Personen gefunden mit denen ich die Zeit ausserhalb der Schule verbringen kann und mich somit ablenke. Ich muss zugeben, ich brauche echt lange um darüber hinwegzukommen, aber durch die Hilfe meiner neuen Freunde, geht es mir Tag für Tag besser. 

Aber hast du auch einen Rat für mich um seine Provokationen aus dem Weg zu gehen? 

Vielen vielen Dank ^^

Kommentar von elenore ,

Mein Sohn hat ähnliches erlebt und war am Boden zerstört......aber dazu kommen noch seine 2 Töchter. Seine wirklichen Freunde haben zu ihm gehalten und auch seine Familie. Wir alle haben ihm geraten weiter selbstbewusst durchs Leben zu gehen.....seine tiefe Verletztheit und Traurigkeit nicht zu zeigen......denn wenn ein Mädel dich verlässt, dann hilft kein Kampf und Betteln, dass sie zurückkommt.

Viele Monate später hat er die wirkliche Liebe kennengelernt und nun heiraten sie sogar im nächsten Jahr im Juni! Hier haben sich einst auch seine Freundin und der beste Freund zusammengetan. Ich kann nur sagen, aus Unglück ist großes Glück geworden....das Leben geht manchmal schmerzhafte Wege und gelangt trotzdem an ein glückliches Zie!!!

Kommentar von elenore ,

Vielleicht ihn lächelnd angrinsen.....und dann sagen "Nicht glücklich?"......dann lässt du ihn stehen und gehst weg!!!! Überlege was noch!

Antwort
von NokleMac, 26

Da brauchst du Seelenmedizin nehme jeden Tag eine Dosis " Vergebung" und eine Dosis ich werde Weise und verlasse mich auf meinen Verstand statt nur auf mein Herz, dann klappts wirst sehen.

Antwort
von nachgefragt22, 40

Was Ich schonmal gut finde, das du einen sehr ausführlichen Text schreibst (Sonst hätten wir dich mit Fragen überhäuft ;))
Ich denke jeder wird jetzt schreiben "Lass dich ned provozieren!".
Da du das Verbal mit ihm nicht klären kannst, da er auf gut Deutsch KEINE Eier in der Hose hat. Wenn er dir die Freundin ausspannt, sollte er sich auf ein neutrales und diskretes Gespräch mit dir einlassen. Nur da er das nicht will....Kann Ich dir nur sagen, das:
1.)Deine Freundin kein guter Fang war, weil man in einer Beziehung jegliche Anmachversuche von anderen abwenden sollte.
2.) Es kein richtiger Freund ist, wenn er dir die Freundin ausspannt.

Denk immer dran: Irgendwo da draußen sitzt dein wahres Liebesglück, das wahrscheinlich nur auf dich wartet.
Toll finde Ich, das deine anderen Freunde, dir "Mut" machen. Weil du hast auf jeden Fall was besseres verdient, als so ne... (Darf Ich ned schreiben :)) als Freundin zu haben!
Viel Glück weiterhin!

Kommentar von AaronXXL ,

Vielen Danke für deine Antwort. 

Ich wollte, aber konnte nicht mehr schreiben, der Platz hat nicht mehr gereicht.

Auch dein Satz: "Irgendwo da draussen sitzt dein wahres Liebesglück, das wahrscheinlich nur auf dich wartet." tröstet mich sehr und gibt mir auch sehr viel Mut. Ich weiss leider immernoch nicht wie ich nun den Provokationen von ihm umgehen kann ohne zur Gewalt greifen zu müssen. 

Aber vielen Dank ^^

Kommentar von nachgefragt22 ,

Gerne :) Die sinnvollste Lösung, deinen Aggressionen zu umgehen, zeig Ihm, das du dich ned provozieren lässt! Das ist ein Zeichen von Stärke! Und wenn er dich weiter produziert, dann lass ihn doch einfach... Das ist nur ein Zeichen von Schwäche wenn er provoziert!

Antwort
von artdirector, 35

die einfache variante um die wut und den schmerz los zu werden - ja sogar etwas positives in der trennung zu sehen - und zu verstehen das nicht dein alter freund daran schuld ist - sondern DU und SIE ...  ( sorry bro - das ist leider die sad truth )

... also um das zu überwinden - schlage ich vor : suche dir ne freundschaft+ oder sogar 2 oder 3. oder eine neue beziehung wenn du dafür wieder bereit bist.  gehs langsam an . 

Kommentar von nachgefragt22 ,

Was redest du da für ein murks? Den einzigsten Fehler, den er gemacht hat, ist sich mit so einem Typen anzufreunden, der ihm nachher die Freundin wegnimmt

Kommentar von artdirector ,

entschuldige mal bitte, ich bin 36 und habe eine menge beziehungen geführt. wie kommst du darauf das das murks ist ?

wenn es zwischen den beiden alles in ordnung gewesen wäre - hätte sie sich doch gar nicht auf ein angebot eines anderen eingelassen. 

du tust ja gerade so als sei das normal das "freunde" die magische gabe haben einem die freundin auszuspannen . das ist quatsch.

wenn es in einer partnerschaft nicht gut läuft und einer der beiden unzufrieden ist oder einen mangel hat - den er anderswaltig ausgleichen will - dann ist sowas möglich.

und darum sage ich erneut : schuld sind IMMER die 2 menschen die eine beziehung führen - niemals irgend ein dritter.

selbst wenn der 3te irgend einen quatsch erzählt - so sollte doch in einer partnerschaft so viel liebe und vertrauen herschen das man sich an seinen partner wendet um missverständnisse oder manipulationen 3ter zu klären ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community