Frage von Wuschelisttoll, 64

Wie kann ich Windows 10 töten, wenn es mich mal wieder nicht besonders mag?

Bin ich der Einzige, der Windows 7 besser findet, als Windows 10?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 18Wheeler, 27

Windows 10? Kann man das essen? :-)

Der nervige Spionage Dreck käme mir noch nicht mal auf den Rechner, wenn mir Microsoft was dafür bezahlen würde!

Win7 ist ein ausgereiftes System. Alles läuft zuverlässig wie´s laufen soll und die Spionage Updates ( von Win 10 ) kann man - im Gegensatz zu Win10 - deinstallieren und in die Liste der Ausgeblendeten Updates verbannen, das der Müll nicht trotzdem installiert wird. Die "Kiste" läuft trotzdem - oder gerade deswegen? - einwandfrei.

Zwangs Updates, eingebauter Keylogger, jede eingegebene URL geht postwendend an Microsoft, Cortana hört ständig zu - um nur einiges zu nennen. Nich mit mich...

Kommentar von onomant ,

Der nervige Spionage Dreck käme mir noch nicht mal auf den Rechner, wenn mir Microsoft was dafür bezahlen würde!

Zwangs Updates, eingebauter Keylogger, jede eingegebene URL geht postwendend an Microsoft, Cortana hört ständig zu - um nur einiges zu nennen. Nich mit mich...

Die Spionage hat mit Win XP angefangen. Seit dem gibt es kleine Programme, mit der man die Spionagefunktionen deaktivieren kann

Kann man alles abstellen. DAzu muss man sich aber 5 Minuten mit seinem neuen Windows beschäftigen. Überfordert aber so manche.



Dann viel Spaß mit den Spionagefunktionen von Win 7

Kommentar von 18Wheeler ,

Bei Win 10 kann man eben nicht alles abstellen, auch mit "kleinen Programmen" nicht.

Für mich jedenfalls ist ein gesetztes Häkchen ganz sicher keine Garantie, das nicht trotzdem Daten übermittelt werden! Kann doch "Otto Normalo" gar nicht nachvollziehen, was da unter dem "Deckmantel" svchost.exe alles übertragen wird.

Ich finde es eine Frechheit, das die Spioniererei von Win10 nun auch per "Sicherheitsupdate" auf Win7 und 8 Rechnern installiert wird! Und: Die meisten User wissen es noch nicht mal...

Bei Win7 brauche ich jedenfalls keine "kleinen Programme" um die Spionage zu unterbinden.

Warum für diesen Sche.....dreck fünf Minuten meiner kostbaren Zeit verschwenden, wenn mir schon das blöde "ach so tolle" Design nicht zusagt und viele meiner heißgeliebten, alten Games nicht mehr laufen? 

Win7 dagegen kenne ich in- und auswendig.

Warum ist es wohl kostenlos? Als Entschädigung für "SchißDa" und Win8 Müll, oder weil Google und "Fallobst" - ähm Apple - weit mehr Daten gesammelt haben als MS?

Ich habe einen High End Rechner für zig. Tausend Euro auf dem ich auch richtig vernüftig zocken will und kein plattgebügeltes Handy mit Wischi-Waschi Bildschirm und App Gedöns!

Win10 ist NICHT KOSTENLOS,- man zahlt mit seinen Gewohnheiten, seiner Hardware und seinen Daten! Wem das am Ar...h vorbei geht: Bitteschön! Mir nicht...

Alle meiner Zocker Kumpels sind jedenfalls reuhmütig zu Win7 zurückgekehrt, nachdem sie sich lange genug mit "Spyware10" rumgeärgert hatten und die besitzen bestimmt keine 500,- € "Klappspaten"... Ich bin also bestimmt nicht der Einzige.

Ist halt meine persönliche Meinung. Jedem das Seine :-)

Kommentar von onomant ,

Win7 dagegen kenne ich in- und auswendig.

Das ist eben das Problem von Vielen - die Veränderungen. Als seinerzeit Win XP raus kam war das Geschrei genau so groß. Der Rest ist Geschichte.
Als Zocker wird man eh von Steam und Co ausspioniert.

Kommentar von 18Wheeler ,

Ich habe kein Problem damit, mich mit einem neuen Betriebssystem zu beschäftigen und wenn ich bei der Installation gefragt werde: "Sind sie damit einverstanden, das die und die Daten an MS übermittelt werden, um Win10 zu verbessern? Diese werden nach Auswertung gelöscht.", bin ich der Letzte, der nein sagt.

Aber: Zwangs Updates, ob ich die will und brauche oder nicht? Datenschutz und Privatsphäre interressieren doch MS nicht, man sitzt ja im Land der NSA...

Was geht es MS an, ob ich z.B. Online Formulare mit 2 Finger Suchsystem oder blitzschnell mit 10 Fingern ausfülle? Für was soll das überhaupt gut sein?

Über Win10 liefen soger zig Berichte wg. der Spioniererei im Fernsehen.

Das auf der anderen Seite jedes iPhone weit mehr Daten nach Kalifornien schickt, interressiert aber kein Schwein.

Von den - angeblich - über 100 Millionen "Spyware10" Usern, sind bestimmt 70 Millionen zu Win7 zurück. Der Rest sind Windows Phones und Tablet PC´s... :-)

Wer ohne ständige Hänger, Aussetzer, Abstürze und Rumgezicke vernünftig zocken ( 3D/4K ) will, bei dem ist Win10 schneller wieder von der"Kiste", als es drauf war.

Zum "Arbeiten only" mag´s ja schleichen, aber das kann Win7 genauso...

Kommentar von onomant ,

Die Zahlen sagen was anderes:

Windows 10 64-bit stößt Windows 7 64-bit vom Steam-Thron
http://winfuture.de/news,91726.html

Antwort
von matmatmat, 23

Wenn Du ein Upgrade gemacht hast mit diesem Download kannst Du in den Systemeinstellungen wieder ein Downgrade machen...

Die meisten Live-USB-Sticks mit Linux bringen ein Programm mit, das den Befall mit Windows restlos lösen kann... und das kann man dann so einstellen, das es fast so aussieht und zu bedienen ist wie Win7, wenn man ineffizient arbeiten will ;)


Antwort
von ardoru, 34

Ganz einfach: Systemwiederherstellung. Dies findest du in den Einstellungen

Allerdings ist dein letzter Satz "Bin ich der Einzige, der Windows 7 besser findet, als Windows 10?" total unnötig, dies gehört nicht auf eine Ratgeberplattform. Jeder hat andere Vorlieben. Ich persönlich finde Win 7 sogar sch****..... Ich fande da Windows XP bei weitem besser.

Antwort
von WillyWanker, 17

Innerhalb eines kurzen Zeitfensters (ich glaube, es waren 30 Tage) kannst du dein System wieder auf Windows 7 zurücksetzen. Natürlich kannst du es auch über die Systemwiederherstellung versuchen. Aber: am 14.01.2020 wird der Support für Windows 10 endgültig eingestellt. Dann ist dieses Betriebssystem genau so tot wie XP. So ist das eben in der Welt. Dinge kommen und gehen. Darauf hat der Endkunde keinen Einfluss.

Kommentar von 18Wheeler ,

Aber: am 14.01.2020 wird der Support für Windows 10 endgültig eingestellt.

Häh???

Bevor man einen Post "abschiesst", sollte man vielleicht doch noch mal lesen, was man da geschrieben hat... :-))

Bis 2020 gibt´s entweder den Nachfolger vom Nachfolger des Nachfolgers von Win10 ( das keine Sau wollte ), der ohne Spionierere stabil läuft, oder LINUX!

Kommentar von WillyWanker ,

Für jemanden der eine Frage wie ein kleines Kind formuliert, lässt du ganz schön einen raushängen. Ich meinte Windows 7. Und, wenn man sich mal bei Apple umsieht, stellt man fest, dass es seit Jahren OS X heißt. So wird es auch mit Windows sein.

Antwort
von 486teraccount, 24

ja finde ich auch.

Habe 2 Partitionen, einmal Windows 7 und andere Windows 10

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten