Frage von Londoney, 34

Wie kann ich wieder ein wenig zunehmen, wenn niemand bemerkt, dass ich an Gewicht verliere?

Hallo liebe Community! Ich habe momentan ein Problem, da ich langsam aber sicher abnehme. Das klingt erstmal nicht so gravierend, aber ich war noch nie dick. Ich habe immer Süßigkeiten bis zum geht nicht mehr gegessen und blieb immer dünn. Nun hat sich aber einiges verändert, denn ich stehe momentan zwischen der Grenze von Normal- und Untergewicht. Ein Grund, der, denke ich zumindest, dazu beiträgt, dass ich abnehme, ist das ich die Lust auf Fleisch verliere. Ich esse nur noch wenig Fleisch, aber das fällt meinen Freunden nicht auf, die denken, dass ich immer noch die pure Fleischfresserin unserer Gruppe bin. Aber der Grund der am meisten zu meinem Abnehmen beiträgt, ist der, dass meine Mutter Geldschwierigkeiten hat. Sie sieht es nicht mehr ein mir den ganzen Süßkram zu kaufen und das normale Essen hat sich sichtlich verringert. Das ist jetzt schon eine Weile so, mit der Zeit hat dadurch mein Appetit abgenommen. Ich esse, wenn ich bei meinem Vater bin, nur noch die Hälfte auf, mehr kann ich wirklich nicht essen. Wenn ich meiner Mutter sage, dass ich gerne noch etwas essen würde, meint sie, dass ich zu dieser Zeit zurückstecken muss. Wann diese Zeit endet, konnte sie mir bisher nicht sagen. Als ich ihr sagte, dass ich zu wenig wiege, hat sie gesagt, dass ich übertreibe und ich meistens das Essen nicht will. (Sie kocht oft das, was ich nicht mag. Ich sag es ihr auch, aber das interessiert sie nicht.) Leider bekomme ich auch kein Taschengeld mehr, von dem ich mir etwas zu essen kaufen könnte. Der einzige Ort, wo ich noch ordentlich etwas essen kann, ist bei meinem Vater, aber da lebt mein Bruder (17), welcher alles über mich und meinen Freund wissen will und mich auch damit erpresst, dass er unserm Vater sagt, dass ich einen Freund habe, wenn ich nichts sage. (Mein Bruder und mein Vater sind überfürsorglich) Ich kann dort nicht mehr hin. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich will nicht mehr abnehmen! Ein Punkt, den ich vergessen habe zu erwähnen, ist, dass ich auch 2x die Woche Sport mache und keinen leichten. Ich liebe diesen Sport und würde niemals damit aufhören, selbst wenn ich, wenn ich noch einen Kilo abnehme, untergewichtig bin. Ich weiß nicht, wie ich wieder zunehmen kann, wenn es bei uns doch so gut wie nichts gibt. Kann mir jemand helfen? Tut mir leid, dass ich so viel geschrieben habe. Londoney

Antwort
von emschneider, 8

Du solltest dich auf jedem Fall einem Arzt anvertrauen, der kann dir auch dabei helfen wieder dein Normalgewicht zu erreichen. Außerdem kann er mit deinen Eltern sprechen und dich unterstützen. Habt ihr einen Hausarzt, zu dem ihr alle geht? Der kennt ja deine Mutter auch, dann ist das vielleicht leichter.

Gibt es noch ein anderes Familienmitglied, zu dem du zum Essen gehen kannst, ohne ein schlechtes Gefühl zu haben? Zum Beispiel deine Großeltern, Tante oder Onkel? Ich würde an deiner Stelle außerdem versuchen, mit einer guten Freundin darüber zu sprechen. Es ist sicher nicht leicht, dieses Geheimnis die ganze Zeit mit dir rumzuschleppen. Vielleicht hat sie auch gute Tipps für dich oder kann dir helfen, indem sie dich bei einem Gespräch zusammen mit euren Eltern unterstützt. 

Es wäre wichtig, dass du dir von irgendwo her Unterstützung suchst - was du beschreibst klingt nicht ungefährlich, wenn du schon so wenig wiegst. Noch ein Tipp: es gibt sogenannte Astronautennahrung, die ist normalerweise für Menschen gedacht, die an Mangelernährung leiden. Darin sind ganz viele Kalorien, Vitamine usw. enthalten. Das ist zwar auf Dauer kein Ersatz für richtiges Essen, aber damit kannst du schnell zunehmen um wieder auf dein Normalgewicht zu kommen. Hier findest du mehr Infos: http://www.fortimel.de/patienten/warum-trinknahrung/was-ist-trinknahrung/ 

Viel Glück!

Antwort
von moelviolin, 11

Hi

Geh doch mal zu deiner schulärztin oder sonst zu einem arzt und lass dir so einen zettel schreiben dass du wirklich am untergewicht kratzt und zeig den deiner mutter. Wenn das nichts bringt dann kannst du das auch deinem arzt od. Schularzt sagen dann kann es sein dass a) deine mutter etwas geld bekommt und sie damit essen kaufen kann oder b) dass du jeden tag in so einem "heim" mit vielen anderen hungernden kindern Mittagessen kannst.

Hoffe ich konnte helfen. Alles liebe, Moelviolin

Antwort
von promooo, 11

Hmm das ist echt ne doofe Situation..naja, ich beschränke mich aufs wesentliche: relariv günstig kannst du dir Rapsöl (besser Olivenöl) kaufen und zusätzlich zu deinem Essen reintun. Hat dem Vorteil, dass es relativ viele Kalorien hat und vorallem Olivenöl gesund ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten