Frage von Cat0147, 64

Wie kann ich weniger sensibel sein?

Ich war eigentlich eine ziemlich starke Persönlichkeit und nie klein zu kriegen. Jedoch hatte ich vor einiger Zeit einen Stalker der mich ziemlich lange verfolgt und gequält hat. In dieser Zeit habe ich mich eigentlich sehr gut gehalten und habe dann auch eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt. Das ist jetzt ungefähr ein Jahr her aber seitdem bin ich extrem verletzlich und sehr sensibel. Ich fange bei Kleinigkeiten an zu weinen, mehrmals am Tag manchmal. Man sagt ja was dich nicht umbringt macht dich noch stärker und während dieser schrecklichen Zeit habe ich fest daran geglaubt aber seither kommt es mir so vor als ob ich dadurch geschwächt bin, als ob ich einen Teil von mir verloren habe weil mich diese Stärke die ich hatte immer so ausgezeichnet hat. Nun möchte ich konkret dagegen angehen und hoffe hier kann mir jemand einen Tipp geben wie ich meine Tränendrüsen ausstellen kann und nicht alles so persönlich nehme.

Antwort
von inmemoryofwauzi, 15

Entweder schauen welche Therapieform in einer Fachpraxis für Dich geeignet wäre oder Du machst Dir Gedanken über dein Verhalten warum du ein Ofer wurdest?Welches Verhalten von Dir hat ihn beeinflusst Dich zu Stalken?Und in wie fern hat Dein Verhalten da zu geführt das es so weit kommen konnte!

Es zählt auch die Wahrnehemung von anderen,wie sehen die Dich?Vieleicht denkst Du Du wärst Stark,aber bei Deinem Gegenüber kommt es nicht so an?

Wenn man weiss warum und wieso kann/könnte man sein bisheriges (also welches dazu geführt hat)Verhaltensmuster ändern.

Was sind meine Werte?Wo hört der Spass(Deine Grenzen) bei mir auf?Lasse ich mir zuviel gefallen?Was bin ich Wert?Wo und wann setze ich meinem Gegenüber die Grenzen,meine Körperhaltung?Meine Menschenkenntnis,Kommunikationstechnicken?' und und und .....................

Und bis dieser Prozess abgeschlossen ist,wäre es vieleicht gut Sport zu treiben.

Kampfsport vieleicht z.b. Akido,Karate u.s.w. :)  da köönnnnte doch auch ein fehlendes Stück Selbstwertgefühl zu Stande kommen?

Vieleicht dann nach ein paar Monaten Sport (neue Freunde?!),Kopf zerbrechen und Erkenntnissen sammeln und umsetzen, strahlst Du mehr Selbstbewusstsein aus,

so das Du Dich besser fühlst und erhabenener (also Dich nicht mit jedem`° komischen verkorksten Menschen°ab zu geben gedenckst und ANDERE von vorne herein schon spüren und wissen  das sie mit Dir nicht den Depp machen können .

(Wenn jeamnd spielt ,sollte man nicht unbedingt mit spielen)

Immer das machen was er nicht erwartet.

Und auch Fremde Personen sollten diesen Zauber Deiner Persönlichkeit spüren(der Zauber  sollte schon mit Dir ohne Worte daherkommen)  oder die Personen zu spüren bekommen wenn sie Deine Grenzen nicht respektieren wollen.

Weil eigentlich kann ich nur jemanden bedrängen/Stalken  der es zu lässt, sprich der es mit sich machen lässt und gerade da solltest du den Hebel ansetzen .

Oft sendet man selber Sinale an andere aus,die man selber nicht wahr nimmt,aber andere Empfangen diese Signale als Freibrief für Stalking/Unterdrückung,Mobbing u.s.w.

Uns als ganzes denke ich, das Dein Gefühlsleben sich bessert und Du Deine Stärke (die Dir im Moment geraubt ist) wieder zurück bekommst.

Es geht nicht von heut auf morgen,aber es wäre ein Ansatz.

`^Everybodys Darling ,is erverybodys Depp^^ leider stimmts.

Antwort
von robi187, 41

ich würde mal mit einem arzt darüber reden.

denn angst kann auch was mit medizin zu tun haben wenn die angst krankhaft sein könnte?

Kommentar von Cat0147 ,

Naja ich würde nicht gerade sagen das ich Angst habe. Ich habe keine Probleme damit Nachts allein durch den Park zu gehen und auch wenn ich wieder auf meinen Stalker treffen würde meine ich das ich weiß was ich zu tun hätte.

Kommentar von robi187 ,

halso hat deine verahltensänderung nichts mit krankhafter oder gesunder angst zu tun?

ist es eine bewuste verhaltensänderung?

Antwort
von malchatnixdruff, 16

stell dich nicht so an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten