Frage von freddy9189, 53

Wie kann ich von ihr los lassen?

Hey. Meine Ex hat schon vor einiger Zeit mit mir Schluss gemacht und ich kann sie und die vielen schönen Momente nicht vergessen. Ich will mich auch noch nicht in eine neue Beziehung stürzen, denn lieber will ich mit IHR die Momente erleben. Aber sie wird nicht mehr zurückkommen und das ist auch richtig so. Ich muss sie eigentlich innerlich loslassen, aber dann verliere ich sie eben auch im Herzen. Trotzdem muss ich es ja irgendwann tun. Kennt jemand diese Situation und kann mir sagen, wie ich mich von ihr lösen kann?

Antwort
von Katie27, 27

hey...das ist sehr traurig und ich wünsche dir dass du bald wieder glücklich bist, egal auf welche art.

liebe tut immer weh, das ist leider der preis für das schöne was sie beschert, aber du machst das alles richtig. du schätzt eure gemeinsame zeit und die erlebten erfahrungen und die kann dir keiner nehmen und daran wird sie genauso zurückdenken. und wer weiß? vielleicht kreuzen sich eure wege ja einestages doch noch einmal

je nachdem was vorgefallen ist, kannst du es dir ja weiterhin wünschen. du solltest dir auf alle fälle die zeit nehmen die du brauchst, es zu verdrängen wäre das falsche und würde dich auch nicht glücklich machen.

vielleicht ist es leichter und hilft dir wenn du dir erstmal überlegst was sich ändern müsste angenommen es wäre nicht auseinander gegangen. es lagen ja sicherlich gründe für die trennung vor. und arbeitest an diesen.

siehs mal sorum: selten fühlt man sich von einem "trauerkloss" angezogen, das wird dir nicht anders gehen ;)

du fühlst dich zwar so, aber du solltest dich nicht komplett hängen lassen

kümmer dich nun erstmal um dich und versuche wirklich zu erarbeiten. wenn es nochmal eine chance geben sollte/könnte wäre das sowieso die voraussetzung dafür

da wir nicht wissen was konkret vorgefallen ist und warum die trennung erfolgte und wann..kann ich nicht mehr dazu schreiben

Alles gute für dich! kopf hoch!

Kommentar von freddy9189 ,

Ich hab nichts konkretes falsch gemacht, so wie dass ich sie betrogen habe, aber ich habe sie mit einer fordernden, dreisten Art verstört. Irgendwann habe ich es nochmal bei ihr versucht, nachdem mir irgendwann klar wurde, dass sie mir richtig fehlt. Aber an meiner Art hatte sich nichts geändert, also Versuch fehlgeschlagen. Und erst dann habe ich wirklich mal intensiv drüber nachgedacht was ich falsch gemacht habe und nach und nach habe ich es immer mehr bereut sie so zu behandeln. Heute würde ich sie wie eine Königin behandeln und hoffe nur dass es ihr gut geht. Aber ich kann mich doch nicht nach 2 Absagen noch mal in ihr Leben drängen.

Kommentar von Katie27 ,

hey moment, einsicht ist der erste schritt zur besserung. wenn nichts grundlegendes passiert ist, welches das vertrauen (wie dein beispiel) komplett zerstört hat dann gibt es noch eine chance, ohne dir jetzt falsche hoffnungen machen zu wollen. man kann natürlich auch auf andere weise vertrauen zerstören, aber jeder macht fehler und da könnte man genauso in den raum stellen wenn du ihr viel bedeutet hast sollte sie darüber nachdenken auch dir eine zweite chance zu geben.


magst du genauer werden? - mit was du sie "verstört" hast? dann kann man dich besser beratschlagen.


doch das kannst du...du willst ja um sie kämpfen..nur muss das jetzt gut überlegt sein. jeder deiner schritte, denn sonst könnte sie sich bedrängt und du dich lächerlich fühlen. das ist für keinen von euch gut.

Kommentar von freddy9189 ,

hey cool dass du so hilfsbereit bist. kann ich dir vlt eine Freundschaftsanfrage schicken, dann können wir "unter uns" schreiben?

Antwort
von PjNox, 21

Es ist schlimm da kann man dir nur recht geben aber nichts desto trotz ist sie es nicht Wert! Es kann sein das du sie noch immer liebst aber das darfst du nicht denn bringt sich nichts wem nachzulaufen es kommt auch armseelig rüber ..
mit freunden was machen wär ein Weg um sie leicht zu vergessen. Aber nicht den Kopf jetzt zerbrechen, weil das was kommt ist immer besser als das was schon war also kopf nicht hängen lassen und arrogant/kalt sein ;)

Lg

Antwort
von HaGue60, 18

Hört sich an, als hättest Du einen großen Fehler gemacht, den Du sehr bereust. Dann musst Du Dir selbst erst einmal verzeihen!

Was ihr erlebt hat, gehört zu Dir / Euch. Das kann Dir niemand nehmen. Es wird verblassen (der Schmerz weniger werden), wenn Du andere schöne Dinge erlebst.

Antwort
von Wahchintonka, 24

beschäftige dich mit sinnvollen dingen. erledige unerledigtes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten