Wie kann ich vom ritzen weg kommen (ohne therapie)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

das sogenannte Ritzen fällt psychotherapeutisch gesehen unter den Überbegriff des "Selbstschädigenden Verhalten" und ist häufig ein Symptome einer psychischen Erkrankung. Gerade beim Krankheitsbild der Borderline Störung bei welcher es sich um eine Emotionsregulationsstörung handelt wird solches Verhalten häufig beobachtet.

Informationsvideo zum Thema Emotionsregulationsstörung im Bezug auf Borderline Störungen:

Generell bin ich kein Freund vom Ansatz "Komm ich therapiere mich selbst, weil ich mich nicht mit meinen Problemen auseinandersetzen will!". Da ich und auch kein anderer hier auf dieser Plattform dich zu einer Therapie zwingen können, möchte ich dir ein paar Therapieansätze und  entsprechendes Lesematerial mitgeben womit du ggf. selbst schon mal etwas gegen das Ritzen tun kannst:

  • Skills - Sind alternativen zum Ritzen (oder anderem Selbstschädigendem Verhalten) welche sowohl kurzfristig als auch langfristig keine negativen Folgen für den Patienten haben. Ein einfaches Beispiel für einen Skill wäre z.B. Schärfe. Häufig ist z.B. das gewünschte Gefühl beim Ritzen der Schmerz um sich wieder selbst zu spüren, was ggf. vorher aufgrund der Erkrankung nicht möglich - verloren gegangen war. Durch Schärfe kann ein Schmerzreiz erzeugt werden und dadurch die (möglicherweise Borderline spezifisch) Anspannung reguliert werden. Eine Liste mit möglichen Skills findest du hier: http://www.rotetraenen.de/?main=svv&sub=alternativen, http://www.blumenwiesen.org/notfallkoffer.html
  • Freunde - Erzähle einem/er Freund/in von deinem Problem und vereinbart Offenheit darüber. Es ist wichtig, das diese Person eine gewisse psychische Stabilität hat um dir beizustehen und nicht selbst durch solches Verhalten überfordert zu werden. Immer wenn es dir schlecht geht, du das verlangen nach dem Ritzen hast, meldest du dich bei Ihr und Sie geht mit dir einen "Notfallkoffer" (Skills die du dir ausgesucht hast, bei welchen du meinst, die könnten helfen) durch und versucht mit dir gemeinsam die Anspannung (s.o.) zu senken.
  • Sport: Vielen Betroffenen hilft Sport ebenfalls eine gewisse (falls vorhanden) Anspannung abzubauen. Jeder muss für sich selbst herausfinden, ob das in "Krisensituationen" für Ihn/Sie das richtige ist.
  • Online - Es gibt einige Online-Plattformen auf welchen anders als hier vorwiegend betroffene, angehörigen, teilweise sogar Fachleute vertreten sind. Auch hier kann man sich Unterstützung zu konkreten Problemen, Informationen zum Thema Therapie und wie man die Angst überwindet etc. holen. Meine Empfehlung wäre hier: http://www.seelenschmerz-forum.de/

Ich wünsche dir alles gute und das du es schaffst, etwas gegen das Ritzen zu tun!

Disclaimer: Ich bin weder Arzt noch Psychotherapeut, dieser Beitrag widerspiegelt meine Meinung und berät den betroffenen nach besten Wissen und Gewissen. In Lebensbedrohlichen Notfällen wie Suizidgedanken/absichten oder Verletzungen z.B. durch das Ritzen wende dich an die Rettungsleitstelle unter 112!

Gruß,
SebTM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebTM
20.05.2016, 21:37

Update: Ergänzung Sport

0

Du Musst Gegen dich Selbst Gewinnen.

Hör doch einfach damit auf zu ritzen. was bringt es dir? willst du deine schmerzen loswerden oder was? Wandel die Schmerzen in Energie um, dann bringt es wirklich was. Du musst dich einfach dagegen wehren und sagen ''Nein!'' ich werde es nicht tun! 

Wenn du es trotzdem nicht schaffst dann bist du nicht nur außen schwach sondern auch innen und das ist nicht Gut ! Du hast Bestimmt eine Starke Energie die dich dazu treiben kann damit aufzuhören, ich weiß es.

Du Bist auf das hier zu abgelenkt. Ich Gebe dir ein Guten Tipp wie du dich davon abhalten kannst. Ablenken bringt viel und du vergisst es ihrgendwan einfach so. Ich weiß nicht ob sowas dir Gefallen würde aber ich empfehle dir Animes zugucken ! Es Ist nicht nur das was du dir vorstellst es ist über deine vorstellung hinaus! Es wird dir Enorme Motivitation geben und aus Motivitation kannst du es Schaffen !

Ich Zähle auf dich! und Zeig keine Schwäche !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Dich aber mal öffnen. Von allein wird das Problem nicht verschwinden. Ich habe mich auch mal geritzt und irgendwann habe ich eine Alternative gefunden. So banal und lächerlich es auch klingt. Nimm Dir einen roten Strich und mal Deinen Arm/deine Beine/etc voll. Und such Dir einen Therapeuten, wirklich! Ohne den hätte ich meine damalige Krise auch nicht überstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal skills

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dir vor Augen, dass es dir langfristig nichts bringt. Hilft bei mir auch (manchmal ._.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich brauchst du eine Therapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel
Spaß wenn du im Sommer nie wieder kurze Sachen tragen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumper121
20.05.2016, 21:14

Ja danke,du machst mir gerade echt gute laune

0
Kommentar von Pal7253
20.05.2016, 21:16

Hör auf dich zu Ritzen?! Schau dir mal diese Videos an dann merkst du wie unnötig das ist . Das ist doch einfach nur ein Aufmerksamkeitsdefizit , denkst du nicht dass du die woanders her kriegst ?!https://youtu.be/zhgr078BLZY

0
Kommentar von jumper121
20.05.2016, 23:07

ich mache das nicht wegen aufmerksamkeit! Du kennst mich doch gar nicht.

0
Kommentar von jumper121
20.05.2016, 23:07

und als ob man sofort damit aufhören kann

0