Frage von Flauschy, 99

Wie kann ich verhindern dass bei meinem Hund die Analdrüsen ausgedrückt werden müssen?

Bei einem meiner Hunde (Dackel-Mix, 5 Jahre) musste gestern beim Tierarzt das erste Mal in seinem Leben die Analdrüse geleert werden.

Kann ich irgendwie durch Fütterung vorbeuten, dass das nochmal vorkommt?

Meine Hunde bekommen Platinum Trockenfutter, ab und zu Nassfutter von Terra Canis, Platinum und GranataPet, regelmäßig Kauartikel wie z.B. Rinderkopfhaut und jeden Abend eine Mohrrübe weil sie die gern fressen.

Ausreichend Bewegung haben meine Hunde und die Tierärztin lobt immer ihre sportliche Figur. Der Kot ist geformt aber nicht hart.

Auf BARF möchte ich nicht umsteigen da ich es mir nicht zutraue.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von inicio, Community-Experte für Hund, 50

barfen waere nicht verkehrt. bitte lasse das trockenfutter weg und ersetze es durch gutes feuchtfutter ohne getreide und zucker (z.b. rinti)..gib dem hund 1-2 mal einen rohen knochen.

meine hunde hatten noch nie probleme. sie werden gebarft und bekommen rohe knochen. sie sind 12 und 15 jahre alt.

Antwort
von Goodnight, 72

Der Kot müsste eine gute Festigkeit haben, sonnst füllen sich die Afterdrüsen zu stark und leeren sich nicht selber.

Bei unserem Golden lagen sie leicht falsch und konnten sich beim Stuhlgang nicht entleeren. Da sie sich gleich nach dem Entleeren wieder füllten und platzten.... worden sie dann raus genommen.

Keine schöne Sache, doch jetzt ist Ruhe und der Hund muss sich nicht mehr quälen.

Der Tierarzt kann dir auch zeigen wie man die Drüsen selber ausdrückt. ist aber eine Sauerei die ich lieber dem Tierarzt überlassen würde.

Antwort
von NiMaria, 13

Hallo,

bei meinen Hunden war die Ursache der Analbeutelverstopfung eine Allergie auf bestimmte Bestandteile im Hundefutter: in diesem Fall Reis und Getreide.

Der Kot war zwar auch teilweise geformt, aber trotzdem waren die beiden darauf allergisch. Würden beide heute wieder ein Futter mit den oben genannten Bestandteilen kriegen, wäre in Nu der Durchfall da.

Nun weiß ich nicht, welches Futter du von Platinum nimmst. Evtl mal schauen, welche Zutaten dort drinnen sind und mal auf eines umsteigen, welche andere Zutaten hat, dann siehst du spätestens nach 2 Wochen (zwischendrinn kann es aber sein, dass die Drüse nochmals voll wird - bei meinem dauert eine "komplette Heilung" eine Woche), ob es daran gelegen hat. Anschließend könntest du - falls gewollt - nochmals das aktuelle Futter verfüttern und wenn dann wieder solche Probleme auftauchen, weißt du bescheid, was der Auslöser war. Sollte es nicht der Fall sein, dann heißt es weitersuchen.

Häufige Allergieauslöser: Getreide, Reis, Hühnchen, Mais, Weizen, Rind usw.


Antwort
von 1Woodkid, 49

Lass das Trofu ganz weg. Es ist eh die artfremdeste Fütterung und schadet eher. Fütter hochwertiges Nassfutter,dann hast Du dieses Problem nicht.

Antwort
von ErsterSchnee, 73

Soweit ich weiß kann man da nichts machen. Manche Hunde Schubert regelmäßig mit dem Hinterteil auf dem Boden und behelfen sich so - aber Day ist m.W. nicht so effektiv wie das ausdrücken. (Wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, wozu das gut ist.)

Kommentar von Einafets2808 ,

Ja wenn du doch nicht weißt warum der Hund das macht. Dann antworte nicht.

Der Hund rutscht deshalb über den Boden, weil es elendiglich Juckt.

Wie soll er sonst die Kimme kratzen?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Wenn du es nicht verstehst, dann kommentiere doch nicht! 

Den Sinn des Ausdrückens der Analdrüsen hast du jedenfalls nicht erklärt. Aber Hauptsache klugscheißen...

Antwort
von hummel3, 31

Aus meiner praktischen Erfahrung mit Hunden weiß ich nur, dass dieses Problem mit der Analdrüse ab einem gewissen Alter zeigt und nicht wirklich zu verhindern ist!

Dennoch hättest du gestern deinen Tierarzt fragen können, ob es irgendwelche neueren Erkenntnisse gibt, ob und gegebenenfalls wie man über die Fütterung die Füllung der Analdrüse verhindern kann. - Dort kannst du übrigens auch heute noch telefonisch nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten