Frage von 4ssec67, 49

Wie kann ich verhindern, dass andere mir die Gespräche aus der Hand reißen, die ich mit "IHR" führe?

Hey Community, ich weiß es ist spät, aber ich bin grade ein wenig ratlos und brauche eure Hilfe:

Vor einiger Zeit begann die Uni und weil ich (18) ganz gut abschätzen kann, wer wie ich niemanden kennt, habe ich schnell neue Freunde gefunden. Inzwischen sind wir ein Clique aus insgesamt 11 Leuten. Allerdings ist dabei auch ein Mädchen (19), mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe, wir haben die gleichen Interessen und alles, sie war auch irgendwie die 4. Person, die ich zu der Clique "dazugeholt" habe und wie der Zufall so will habe ich mich doch in sie verliebt.

Nur gibt es dabei ein Problem: Wann immer ich mit ihr über ein interessantes Thema rede schaltet sich irgendein anderer ein, der sich darin vlt sogar besser auskennt und schon nimmt das ganze Gespräch eine für mich unangenehme Wendung, weil ich immer weniger an dem Gespräch teilnehmen kann. Ich weiß nicht woran das liegt, aber selbst wenn ich nur mit ihr irgendwo bin, kommt doch irgendwer dazu und klaut mir das Gespräch aus den Händen, als wollte mir das Schicksal keine Chance geben.

Sei es ein belangloses Thema wie Musik (wir haben den gleichen Geschmack), schon schaltet sich jemand ein, der wie sie schon seit mehreren Jahren 2-4 Musikinstrumente spielt, da kann ich aber nicht mehr mitreden... Oder ein tiefgründiges Thema, wie bspw. die unterschiedliche Toleranz gegenüber männlichen und weiblichen Homosexuellen, oder auch Psychologische Themen. Wir können nicht mal unserer Leidenschaft der Astronomie/-physik verfallen, ohne dass plötzlich jemand anderes dabei steht und mir das Gespräch entwindet, bis ich nur noch nutzlos danebenstehe.

Jetzt werdet ihr mir sicherlich vorschlagen, sie um ein Date zu bitten, sie vielleicht sogar zu mir nach Hause einzuladen, wo niemand stören kann, aber irgendwie ist sie immer beschäftigt (mit echt nachvollziehbaren Begründungen, die sie sich auch nicht mal eben aus dem Ärmel geschüttelt haben kann).

Und dann gibt es noch folgendes: Immer wenn sie über irgendein Erlebnis berichtet, und ich zuhöre, dann schaltet sich jemand mit einem anderen ähnlichen Erlebnis ein, neben dem meine Erlebnisse aussehen, wie eine Maus neben einem Elefanten...

Habt ihr ne Idee, wie ich das ändern kann, ich denke mein Problem ist trotz des langen Textes leicht nachzuvollziehen. Achja, wenn es euch hilft: ich bin ziemlich schüchtern, aber weil ich die Clique gebildet habe, wirke ich wie der geborene Anführer (wollte doch nur nicht ohne Freunde enden :( )

Antwort
von koraline, 18

Wenn sie dich auch mag, dann wird sie den Kontakt zu dir auch suchen. Sie kennt dich ja inzwischen schon etwas. Vielleicht gibt es auch Plätze, Orte, die etwas abgelegener sind und man nicht sofort belagert werden kann, weil man nicht so leicht gesehen wird? Die anderen werden sie wohl auch mögen und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen. Vom Geprahle anderer, würde ich mich nicht einschüchtern lassen, das ist leicht zu durchschauen und oft nur die äußere Hülle.

Wenn sie Gefallen an dir findet, wird sich da schon etwas entwickeln können, ihr seid ja keine Teenager mehr. Allerdings kann es sein, da sie sehr wenig Zeit zu haben scheint und das gerade begonnene Studium sie erstmals einnimmt, dass sie zur Zeit keinen Freund will.

Antwort
von 2AlexH2, 26

Für mich tönt das, als wolltest du sie für dich alleine,weil du verliebt bist. 

Das geht natürlich nicht in der Clique. 

So einfach ist das.

In der Clique bilden sich aber auch immer Untergruppen von solchen, die sich mögen. Das scheint aber bei Euch nicht zu klappen., sie scheint dich also noch nicht bemerkt zu haben oder ist nicht interessiert. 

Eins weiss ich, wenn du weiterhin auf exklusiv machst und dich ärgerst, sieht das extrem asozial aus, sprich unattraktiv und unsuverän. Natürlich darfst du im Team hervorstechen mit dem was du sagst und tust, aber wenn du gegen die anderen arbeitest, verlierst du an Achtung. Nicht nur bei ihr.

Kommentar von 4ssec67 ,

Natürlich will ich sie für mich alleine, aber ich mach ja nichts gegen die anderen, es ist nur so, dass nicht mal nur die Clique schuld ist, sondern auch andere einfach dazustoßen.

Kommentar von 2AlexH2 ,

Solche Dinge merkt man am Benehmen der Körpersprache und unkooperativem Verhalten mindestes unbewusst. Frauen mögen, dass man um sie kämpft und den Hof macht, aber asoziales Verhalten (und das ist bereits asozial im Sinn von unharmonisch, unkooperativ) schmälert die Attraktivitaet. 

Ich schreibe nur, dass dein Verhalten grad nicht deine Chancen erhöhen. Du musst schon positiv und kooperativ auffallen.

Sie möchte nicht nur dir gehören, dein Verhalten ist gegen ihre Interessen, was dir sicherlich keine Sympathiepunkte bringt und auch nicht nach Respekt und Liebe tönt.

Kommentar von 4ssec67 ,

Naja mein verhalten ist typisch introvertiert und schüchtern oder nicht?

Kommentar von 2AlexH2 ,

Das hat nichts mit introvertiert und schüchtern zu tun, eher etwas mit hilflos und unerfahren wie man die Dinge in die richtigen Bahnen lenkt oder die Sache abschliesst, wenn denn das klare nein kommt. 

 Bei extrovertierten merkt man es einfach mehr, und es nervt mehr. 

Geht vielen jungen, und einigen Älteren so.

Pass einfach auf das du nicht abnormal besitzergreifend und eifersüchtig wirst. Das mag niemand,.

Antwort
von Minyal, 49

Studiert ihr beiden das Gleiche? 

Kommentar von 4ssec67 ,

Beide Physik, aber ich 1Fach-BchlScnce und sie 2Fach-BchlPhysik-/MusikLehramt

Kommentar von Minyal ,

Die Thematik durch Bücher zu vertiefen, steht also nicht zur Debatte? Ihr könntet euch zumindest austauschen.

Ich würde vielleicht auch weniger breit gefächerte Themen ansprechen. Ich weiss ja nicht, wo ihr lernt. In der Bibliothek sassen meist weniger Personen zusammen. (War zumindest bei mir so an der Uni) Man lernte in kleineren Gruppen und wer nebeneinander sass, konnte sich unterhalten. Das führte dann auch meistens zu weiter führenden Gesprächen im Cafe oder der Mensa, um das Thema zu vertiefen, was dann nicht geschah.^^ 

Also welchen Grund ein "Date zum Lernen" abzusagen, gibt es als Studentin? Ich sehe da keinen.

Kommentar von 4ssec67 ,

Glaub mir die Argumente sind gut, es sind Sachen, wie ein Konzert am Wochenende, Uni früh morgens in ihrem Fachbereich usw.

Kommentar von Minyal ,

Du verstehst mich miss. Ein Thema, wo wirklich jeder eine Meinung dazu hat (Konzert,Musik etc), kann von anderen übernommen werden. Ein spezifisches Thema in einem Lehrbuch mit Querverweisen und weiter führender Literatur kann nicht jeder einfach so übernehmen. Der muss schon die gleichen Lehrbücher gelesen haben und eine Diskussion auf anderer Ebene führen können. Hinzu kommt noch die Bibliothek, wo man relativ ungestört wäre.

Kommentar von 4ssec67 ,

Naja, die übrigen die zu uns stoßen sind meistens auch Physiker...Deshalb versuche ich dann über ihr zweites Fach (Musik) zu kommen, aber das klappt halt nicht, womöglich wegen dem was du dazu meintest...Ich lese die selben Bücher, aber das tut irgendwie jeder hier. Ich spiele die gleichen Spiele. Das einzige ist irgendwie die Känguruchronik und die kenn ich nicht gut genug um darüber zu sprechen.

Antwort
von Rango87, 35

Ähh.. muss ja kein date sein. Einfach mal dafür sorgen, dass ihr allein seid. Dann kann dir auch keinen dazwischenlabern...

Kommentar von 4ssec67 ,

Und wie? die einzige Möglichkeit, die ich bisher gefunden habe war der Weg von der Uni nach Hause, aber das ist immer so schnell vorbei und irgendwie sind alle Themen da auch schon ausgelutscht, weil man die in der Uni schon lange genug besprochen hat...

Kommentar von Rango87 ,

Toll...

Du beschwerst dich also zum einen darüber, dass wenn du mit ihr redest während andere dabei sind, die anderen intensiver mit ihr ins Gespräch kommen.

Zum anderen, dass wenn du mit ihr redest während ihr allein seid, alle Themen schnell ausgelutscht sind.

Zusammengefasst: Du kannst dich mit Ihr in keiner Situation so unterhalten wie du es dir erträumst.

Willst du nicht lieber einen Bauplan für ein Perpetuum mobile?

Kommentar von 4ssec67 ,

Klar will ich ein Perpetuum Mobile bauen, aber es ist für mich halt Überwindung viel zu reden und wenn jemand meine ganzen Anstrengungen zunichte macht, und zwar jedes Mal, dann ist das doch echt nicht motivierend, oder siehst du das anders? 

Und daraus folgt halt, dass ich es kaum schaffe ein Thema zu finden, bei dem endlich mal niemand dazwischen funkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community