Frage von LoveIsHurt, 67

Wie kann ich unsere Beziehung retten, wenn sie schulisch zu stark unter Druck steht?

Hallo,

meine Freundin (17, Hamburg) und ich (22, Saarland) führen eine Fernbeziehung seit Anfang August. Wir haben uns im August zum ersten mal getroffen und kannten uns vorher bereits 1 Jahr über das Internet. Ich begann im September mein Studium in Osnabrück, weil ich unbedingt näher zu ihr wollte, aber aufgrund vieler finanzieller Schwierigkeiten im Oktober wieder abbrechen musste. Im Zeitraum von September-November haben wir viele Diskussionen und Streitereien gehabt, wenn wir nicht beieinander waren. Das lag daran, dass ich mit der Situation in der Fremde vollkommen überfordert war, und sie mit ihrem Abi vollkommen überfordert ist.

Im Dezember war ich über Nikolaus bei ihr und da war alles gut. Am 15.12 bin ich wieder zurück und bis zum Weihnachtsmorgen war auch alles gut, doch weil sie da nicht mal mit mir entspannt telefonieren konnte, während ich mit dem Hund spazieren war, sondern stattdessen direkt ein Limit von 10 Minuten gesetzt hat, weil sie unbedingt aufräumen wollte. Diese falsche Prioritätensetzung ging mir da enorm gegen den Strich. Wir haben geredet und da einen Kompromiss gefunden. Dann war ich wieder vom 27.12-05.01 bei ihr und auch da war soweit alles perfekt. Bis auf eine kleine Unstimmigkeit am Silvesterabend, die schnell gegessen war.

Ich bin dann also einen Tag daheim und schon erfahre ich, dass mein Hund (Bester Freund) eingeschläfert wird. Ich bin dann natürlich vollkommen am Ende gewesen. Sie hat mir auch zur Seite gestanden. Doch so schnell verarbeitet man das nicht.

Dann gab es wieder eine kleine Streitigkeit, auf die wir dann einen Tag Pause gemacht haben (letzten Dienstag). Abends kam dann der Anruf, dass es ihr seelisch, psychisch und physisch nicht mehr gut geht und sie schluss machen will. Wir haben dann zwei Stunden telefoniert und ich habe sie an die ganzen schönen Zeiten erinnert. Sie hat auf einer Hochzeit den Brautstrauß gefangen, zusammen meinen Geburtstag gefeiert, Silvester, Nikolaus, Weihnachtsmarkt, Winter-DOM usw. Darauf hat sie mir nur widerwillig eine Chance gegeben. Seither haben wir richtig schön geschrieben und so und plötzlich kam am Sonntag, dass alles schöne, was ich ihr schreibe zwar schön ist, aber nicht ihr Herz berührt und deswegen weiß sie nicht mehr, ob sie mich liebt. In dem Zeitraum (Silvester) war es aber wunderschön und sie konnte es mir noch locker sagen.

Jetzt habe ich ihr angeboten, dass wir bis Donnerstag erstmal den Kontakt lassen. Das jeder mal seinen Gefühlen klar werden kann. Da ich Dezember bereits die Tickets gebucht habe, fahre ich nächste Woche Donnerstag zu ihr und dann wollen wir schauen, wie es weitergeht.

Wie kann ich die Beziehung retten? Sie ist einfach vollkommen mit der Schule überfordert und ihr geht es nur noch schlecht. Deswegen habe ich jetzt alles hinter mir gelassen und will ihr nur noch helfen. Baue mir hier gerade wieder mein Leben auf und kann so auch ihre Lage besser verstehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NainiO, 30

Fernbeziehungen sind immer schwierig. Irgendwie ist man nie zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich kenne das Problem. Ich hatte auch über jahre eine Fernbeziehung und 200 km klingt nicht so sonderlich viel, aber manchmal liegen da ganze Welten dazwischen.

Es gab ständig auf und ab´s. Manchmal wollte man alles hinschmeissen. Dann war wieder alles schön. Wenn dazu noch schulischer Stress kommt und der Tod von deinem Hund, dann kann das ganz schön kompliziert werden.

Da hilft immer nur reden reden reden. Klingt einfach, ist es aber nicht. Wenn du jetzt bald wieder bei ihr bist, solltet ihr darüber sprechen, ob es Sinn macht das weiter aufrechtzuhalten. Eine Fernbeziehung bedeutet ständiges kämpfen um den Partner. Man kann ihn nicht trösten, wenn es ihm schlecht geht, man kann sich nicht anlehnen wenn es nötig ist usw.

Und über die Ferne ist es oftmals auch leichter zu sagen/schreiben, "ich hab kein Bock mehr". Ich schätze mal, wenn du sie wieder besuchst seid ihr beide wieder glücklich.

Vielleicht könnt ihr feste Besuchszeiten ausmachen. Jedes Wochenende, wenn es möglich ist, oder alle 2 Wochen? Das man sich regelmäßig sieht und ein wenig Altag bestreiten kann. Oder du suchst dir eine Arbeit in Ihrer Nähe?

Kommentar von LoveIsHurt ,

Wir sehen uns gezwungermaßen eher unregelmäßig, also zwischen alle 2-4 Wochen. Bisher waren ist maximal mal drei Wochen.

Ich hoffe es, denn bisher war es immer so. Jetzt meint sie, dass es dieses mal was anderes wäre. Ich muss nur richtig mit ihr umgehen.

Kommentar von NainiO ,

Ich hoffe das klappt. Manchmal lohnt es sich die Zähne zusammen zu beißen und zu kämpfen.

Kommentar von LoveIsHurt ,

Ich kämpfe ja die ganze Zeit und werde so schnell auch nicht aufgeben, aber wenn ich zu ihr hoch fahre und sie nach oder während dem Kuss nichts mehr fühlt, dann ist es doch verloren, oder?

Kommentar von NainiO ,

davon würde ich dann ausgehen. Dann hast du zumindest eine eindeutige Aussage und weißt Bescheid.

Kommentar von LoveIsHurt ,

Es ist aus...

Kommentar von NainiO ,

das tut mir Leid für dich. :(

Antwort
von Peppi26, 19

Eure Beziehung ist am Ende! Man kann keine Beziehung führen wenn das eigene leben nicht geregelt ist und anscheinend liebt sie dich nicht mehr sonst hätte sie nicht schon 2 mal Schluss gemacht! Wie lange soll das weiter gehen bis sie wieder Schluss macht? Willst du alles aufgeben für eine Beziehung ohne wirkliche Hoffnung?

Kommentar von LoveIsHurt ,

Sie hat einmal Schluss gemacht. Wir haben nur von Montag-Donnerstag eine Pause eingelegt, damit sie mal runter kommt und nicht nur an die negativen Sachen denkt und realisiert, dass diese der Vergangenheit angehören und das seit bereits fast 2 Monaten.

Antwort
von Cavo64, 17

Ihr seid offensichtlich einfach in zwei verschiedenen Lebensabschnitten
Überleg ob sich wirklich noch lohnt?

Kommentar von LoveIsHurt ,

Ich bin der Meinung ja, weil ich sie in ihrem Lebensabschnitt unterstützen kann und mit den Umständen klarkomme.

Antwort
von Angiebell, 20

Ihr müsst einfach offen miteinander reden was wünscht du dir von ihr zukünftig und was sie von dir, vielleicht wenn ihr mehr zusammen macht Urlaub oder so...

Evtl.: kannst du ihr anbieten ihr zu helfen beim lernen dann verbringt ihr zeit miteinander und kommt euch näher und vielleicht macht ihr euch Zeiten aus wann ihr telefoniert und wann sie sich auf sie Schule vorbereiten kann.

Kommentar von LoveIsHurt ,

Wir reden seit wir zusammen sind sehr offen miteinander. Wir wollten nach ihrem Abi zusammenziehen, weil ich mir eine Ausbildung in Hamburg suche. Sie will dort studieren und dann passt das. Nur wenn sie jetzt, nachdem das schlimme überstanden ist und die Glanzzeiten kommen, aufgeben will, dann frage ich mich, wofür das alles war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community