Frage von BALILIEBE, 90

Wie kann ich unabhängig von einer Beziehung sein?

Liebe alle,
Ich bin eine Frau, die sehr viel Wert auf Liebe bzw. Beziehung legt. Für mich ist Liebe ganz wichtig. Ich hatte zwei Freunden, mit beiden hat es nicht geklappt. In den beiden Fällen haben sie sich erst in mich verliebt, und auch von mir getrennt. Wenn ich mich in jemanden verliebe, verliere ich mich. Ich tue alles für meinen Freund, und ich mache immer Kompromisse. Hier noch ein Sreenshot von dem Buch „Eat, Pray, Love“, und ich denke, genau so bin ich. But i never get exhausted, weil ich verlassen wurde, bevor ich erschöpft bin. Ich bin jetzt ein wenig desprimiert. Und ich weiß nicht, wie ich mich in einer Beziehung verhalten sollte? Ich weiß auch nicht, ob ich diese Frage richtig gestellt habe. Vielleicht hat es nicht mit Unabhängigkeit zu tun. Bitte um Hilfe. Danke.

Antwort
von MaxMuller, 4

Hallo Baliliebe!

Ich sag mal etwas was eigentlich konträr zu dem ist was andere dir hier sagen werden bzw. allgemein was die meisten sagen. Du kannst es mir abkaufen bzw. daraus nehmen was du möchtest, das ist deine Sache.

Sich in einem Mann zu verlieren, wenn man ihn liebt, ist meiner Meinung nach das beste und schönste was einer Frau passieren kann.  Denn sie gibt ihm dann die Unterstützung,Hingabe und Liebe die er brauch um sein Lebensziel zu erreichen. Sie unterstützt ihn in seinen Zielen, seinen Projekten und in seinem Leben. Das ist das schönste und wunderbarste was einem Mann passieren kann, so eine Frau zu finden und für eine Frau gibt es keine ehrenvolleren,schönere und erhabenere  Aufgabe als ihren Mann vollkommen in allem zu unterstützen was er denkt, das er tun muss um seine Ziele zu erreichen. Sie bilden eine Einheit aus Liebe und Vertrauen, Hingabe und Leidenschaft. Das ist Liebe und  das ist was wir Männer an Frauen so lieben. Denn Frauen schaffen es das wir im hier und jetzt leben, wenn sie bei uns sind. Wir vergessen uns selbst und sie bringen in uns ein Feuer hervor das sonst nicht da ist. Sie beflügeln das Beste und Schönste in uns, sowohl in Schmerz als auch im Glück. Ihr macht uns verrückt nur mit eurem Anblick und eurer Hingabe. Das ist wunderbar für Beide, wenn man es wertschätzt.

Was ist daran schlecht das du dich verlierst, wenn du verliebt bist? Du machst Dinge die du vorher nicht getan hättest, vielleicht machst du Dinge die dir sogar zum Nachteil gereichen und vielleicht machst du Dinge die du eigentlich gar nicht tun wolltest aber trotzdem tust, weil du verliebt bist. Das geht uns Männern aber nicht anders´. Wir machen auch Kompromisse, wir tun auch Dinge die wir nicht tun wollen(z.B. sich durch Ikea kämpfen) oder werden verrückt nur weil die Frau unserer Träume mal für einen Tag nicht erreichbar ist. Das ist Normal, das ist Schön, das muss so sein.

Was wirklich schlecht ist wenn du keine Freunde hast, wenn du nicht auch noch ein eigenes Leben hast, z.B. etliche Freundinnen mit denen du was machst und die dich unterstützen in deinem Tun. Wenn du ihn nicht mal einen Abend mit Kumpels ausgehen lassen kannst ohne Eifersuchts- und Panikattacken zubekommen. Wenn du nicht mal sagst was du willst, dann kann er es nicht machen und Männer die richtig verliebt sind würden das tun, was du möchtest, wenn es das ist was dich glücklich machen würde. Wenn du ihn erstickst und immer bei ihm sein willst, etwas mit ihm machen willst und willst das er all seine Zeit dir opfert dann ist das schlecht. Ein Mann hat Ziele, ein Mann hat Träume, ein Mann hat gute Freunde die ihm etwas bedeuten und für die brauch er Zeit, die man ihm als Frau geben muss, damit er glücklich ist. Er wird dafür immer wieder zurückkommen, dankbar für all das Verständnis, all die Zuneigung und die volle Hingabe der Frau sein. Wenn er ein guter Mensch ist, wird er so handeln, so denken und so fühlen. Er wird wenn er ein guter Mann ist auch Zeit und Energie in dich stecken, dich fragen was du für Ziele und Träume hast und  wohin du noch möchtest. Selbst wenn du ihm darauf keine Antwort gibst, gibt es Männer die dich trotzdem solange fragen bist du antwortest und dann stecken sie all ihre Energie darin dich zu ermutigen. So funktioniert das!

Man unterstützt sich gegenseitig in seinen Träumen aber egal was dir andere sagen werden, Frauen geben sich Männern mehr hin als Männer sich Frauen hingeben. Das ist was ihr Frauen an uns Männern so liebt. Stark, Selbstbewusstsein, Zielorientiert, Verträumt. Ihr wollt das wir Männer ein Ziel verfolgen das nichts mit euch zutun hat, Frauen stehen auf Männer von denen sie wissen das sie nur die Nr.2 im Leben sind, gleich nach der persönlichen Mission des Mannes.  Frauen geben uns dafür all ihre Liebe, Hingabe und opfern so viel für uns damit wir unsere ZIele erreichen und dafür lieben wir sie so unendlich stark, dafür würden wir alles tun um sie zubeschützen und glücklich zu machen.  Das ist gut. Verstehst du? Es ist gut das du so bist, was nicht gut war, sind die Typen mit denen du zusammen warst. Denn sie haben dich nicht geliebt, haben nicht erkannt was du geopfert hast für sie und wo du dich selbst verleumdet hast nur für sie.

Was ich dir Rate? Geh und verlieb dich, verliere dich in der Liebe und in ihm und geh Kompromisse ein usw. aber verleumde dich nicht selbst. Denn du hast auch Bedürfnisse, du hast auch Wünsche und Träume und er kann sie nicht erfüllen, wenn er sie nicht weiß. Wenn er nicht realisiert das du sie hast. Das musst du ändern, sonst nichts, außer das. Sag ihm was du willst, sag ihm was dich glücklich machen würde und dann sag ihm was du alles für ihn und vorallem mit ihm tun wirst, wie sehr du ihn brauchst und wie sehr du ihn liebst. Männer wollen gebraucht werden, Männer wollen geliebt werden für das was sie sind. Wenn du das ihm vermittelst, dann bekommst du alles von ihm. Nicht mehr und nicht weniger , du hast seine Liebe, seine Leidenschaft und sein Versprechen all seine Stärke und sein Leben im Ernstfall für dich aufs Spiel zu setzen.

Hoffe du verstehst worauf ich hinaus will und nimmst vielleicht etwas für dich selbst mit!

MfG Müller

Kommentar von IOnlySpeakTruth ,

Hut ab!

Antwort
von thlu1, 5

Beziehungen beruhen immer auf Gegenseitigkeit. Da niemand zu 100% dem Ideal des Partners entspricht, muss man gegenseitig Kompromisse machen, jeder muss sich zugunsten des anderen ein Stück zurück nehmen.

Antwort
von Othetaler, 23

Natürlich solltest du dich nicht von einem Mann abhängig machen. Auch nicht in einer Beziehung.

Aber wenn du wirklich unabhängig sein willst, solltest du Single bleiben. In einer Beziehung muss es immer Kompromisse und gewisse Abhängigkeiten (Rücksichtnahmen und Tabus) geben.

Warum deine Beziehungen nicht funktioniert haben, kann viele Ursachen haben. Das muss noch nicht mal an dir gelegen haben. Aber das kann man aus deiner Frage heraus nicht beurteilen.

Viele Glück beim nächsten Versuch!

Antwort
von Leopatra, 25

1. Dass man sich verliebt und sich wieder trennt, ist vollkommen normal und sollte kein Anlass sein, an sich selber zu zweifeln oder Beziehungen grundsätzlich in Frage zu stellen.

2. Du verlierst dich in einer Beziehung, schreibst du. Das ist nicht gut! Das deutet daraufhin, dass du deinen Wert als Frau/Partnerin nicht kennst. Du verleugnest dich durch deine Nachsicht und Kompromisse im schlimmsten Fall, bis du selber für den anderen nicht mehr erkennbar bist. Wundert es dich dann, wenn Partner sich von dir trennen??

Eine Beziehung zu führen heißt, so zu sein, wie man ist. Wenn beide zusammenpassen (ohne sich zu verstellen!), dann läuft es, sonst nicht.

Antwort
von Zimtsternjagd, 6

Haha ohje ich verstehe dich so gut. So ging es mir bisher auch meistens. Man ist seine eigene Person bis man sich verliebt und in der Person ist. Dann tut man aus Liebe alles, weil man denkt, dass man die Person damit glücklich macht und damit eben bei sich hält. Das Problem ist, dass du dich selbst damit nach und nach aufgibst, Interessen verlierst und Freunde vernachlässigst und und und. Da kann das Interesse des Partners schon mal verloren gehen bzw kann es den Partner auch stören wenn er das Gefühl hat, dass er nichts mehr allein tun kann.
Daher... Du kannst schon weiter so aufmerksam sein Gegenüber des anderen, solltest aber auch Zeit für dich beanspruchen und etwas nur für dich tub. Weiter allein zum Sport zb oder dich einmal die Woche mit deinen Mädels einen netten Abend machen und ihn sein Ding machen lassen. Weißt was ich meine? Unabhängigkeit ist immer gut. Du darfst und sollst weiter du sein und ein nein zeigt auch mal, dass man mit dir nicht alles tun kann.

Antwort
von Herb3472, 7

Ich glaube, Du machst einen großen Fehler, wenn Du Dich in einer Beziehung sozusagen "selbst verlierst". Wie soll Dich denn ein Mann an Deiner Seite wahrnehmen können, wenn Du sozusagen nicht mehr existierst? Ich stelle mir so jemanden an meiner Seite als schrecklich nervig und anstrengend vor.

Niemand verlangt von Dir, dass Du aus Liebe Deine Identität aufgibst. Ich befürchte aber, dass Du in Deinem Verständnis von Liebe als Aufopferung und Selbstaufgabe überhaupt noch keine richtige Identität entwickelt hast.

Daher glaube ich, dass jetzt einmal in Deiner momentanen Lebensphase einmal die vordergründigste Aufgabe und Herausforderung für Dich wäre, Dich nicht immer als Erfüllungsgehilfin der Wünsche Anderer zu verstehen, sondern ein eigenständiges "Ich" zu entwickeln und auszuformen, das unabhängig von den Wünschen und Bedürfnissen Anderer eigene Wünsche, Bedürfnisse und Ziele formuliert und artikuliert.

Denn dauerhafte Liebe kann nur als Austausch zwischen Individuen Bestand haben, von denen jedes in sich selbst existiert und daher für den jeweils Anderen in seiner Individualität wahrnehmbar ist.

Antwort
von MancheAntwort, 8

Liebe Fragestellerin,

im Leben trifft man viele Personen... die einen mag man, die anderen nicht !

In der Liebe ist es genauso.... Nichts ist für die Ewigkeit, aber man kann

etwas dafür tun, um die gemeinsame Zeit zu verlängern, in dem man auf die

Wünsche und Sehnsüchte seines Partners eingeht. Aber !!! das geht nicht

einseitig, sondern muss von Beiden kommen !

Aber eines darfst du nicht.... dich zu unterwerfen und aufzugeben !

Vielleicht waren es nicht die Richtigen ?

Aber sieh´ es mal so: "Männer sind wie Straßenbahnen, die eine ist gerade

abgefahren, die nächste kommt in wenigen Minuten ".....

( Das ganze bezieht sich aber auch auf Frauen )

Viel Glück !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten