Frage von AnimefanElla, 49

Wie kann ich trotz einer schrecklichen Nachricht weiter ruhig Schlafen?

Hi liebe Mitglieder! Ich versuche mich kurz zu fassen: Seit ungefähr einem Monat weiß ich, dass mein Vater ALS hat. Meine Familie und ich haben diese Nachricht relativ gut verarbeitet, doch seit dem kann ich kaum schlafen. Tagsüber geht es mir ganz gut, ich konnte auch mit meinen Freunden darüber reden, jedoch kann ich einfach nicht einschlafen.

Sobald ich versuche ein zu schlafen denke ich daran, dass mein Vater vermutlich nicht mehr lange leben wird. Da ich nur zur Schule gehe (vor kurzem 18 geworden) muss ich recht früh aufstehen. Doch ich schlafe nur nach Mitternacht ein. Da ich allgemein eine recht labile Person bin, werden meine Ängste schnell schlimmer. Sobald ich am nächsten Morgen wach bin geht es mir wieder gut. Hat jemand von euch schon mal etwas ähnliches erlebt? Sollte ich einen Psychologen aus suchen? Ich bin für jeden guten Rat und Tipp sehr dankbar. Danke schon mal im Vorraus und fürs Durchlesen.

Antwort
von xxlostmyselfxx, 32

Hallo, solche Ängste sind natürlich normal. Immerhin ist es ja der Vater, der an solch einer Krankheit leidet. Ob ein Psychologie ratsam ist, musst  du wissen. Leider bin ich selber labil und weiß, was du meinst, dass du vor Angst schlecht schlafen kannst und so weiter. Vielleicht hilft es dir ja neben deiner Schwester, besten Freundin, deinem Bruder, deiner Mutter, etc. zu schlafen? Sodass du dich eben wohl fühlst und bisschen abschalten kannst? Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft.

Antwort
von sweetblueeyes84, 20

Dein erster Weg sollte zu deinem Hausarzt sein. Der kann die kurzfristig helfen. 

Vor etwa einem Monat habt ihr von der Diagnose erfahren. Das ist noch nicht lange her und somit auch ganz normal, dass diese Gedanken an Präsenz gewinnen wenn du zur Ruhe kommst. Zu vergleichen ist diese Situation mit Trauer. Wenn du für dich keinen Weg findest damit umzugehen, dann solltest du auch professionelle Hilfe in Betracht ziehen. 

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und viel Kraft.

Antwort
von DeadlyHope, 20

versuch Bachblütentropfen die helfen ganz gut wenn ich sowas habe oder eben Lasea du musst zwar davon aufstoßen und es riecht dann nach Lavendel aber das hilft auch 

Antwort
von JohnJB, 22

Wenn es mir nicht gut geht oder derartige Ängste vorhanden sind, bekomme ich immer starke Bauchschmerzen und Bauchkrämpfe. Ich nehme dann immer Magentropfen. Die sind beruhigend und du kannst gut schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten