Frage von victoria1608, 74

Wie kann ich Terme endlich verstehen (Mathe 7.klasse)?

Wir schreiben nächste Woche also schon in ein paar Tagen eine Mathe Arbeit über Terme sowas wie Terme Vereinfachern dann Terme mit Klammer und sowas halt!! Das Problem ist das ich immer mal wieder Aufgaben richtig aber die meisten noch falsch mache!! Also das Thema liegt mir nicht wirklich! Letzte Woche Montag habe ich mit meinem Nachhilfelehrer schon dafür geübt wie Morgen  auch! Am Dienstag ist dann die letzte Mathe Stunde vor der Arbeit und ich habe das Thema bis dahin immernoch nicht richtig verstanden!! Ich bin schon die ganze Zeit auf youtube unterwegs um mir Videos drüber anzusehen.. Wenn ich es selbst nicht kann bringt es ja nichts mich an die Aufgaben die wie aufbekommen haben zu schmeißen !!Meine Mutter kann mir da auch nicht helfen.. Was gibt es jetzt noch für Möglichkeiten?? Ich möchte die Arbeit nicht verhauen da ich in den letzten Arbeiten ein 2 und eine 3 hatte..!

Antwort
von Touuubie, 26

Also Terme sind im Grunde nichts Schweres. Stell dir einfach statt der blöden Buchstaben Symbole oder Dinge vor. Fangen wir mal ganz klein an:

2x + 2y - x Mal in Symbole: Apfel=x; Birne=y 2 Äpfel + 2 Birnen - 1 Apfel Jetzt ordnen wir das ;): 2 Äpfel - 1 Apfel + 2 Birnen und jetzt fassen wir das zusammen (=ausrechnen) 1 Apfel + 2 Birnen Dann wandelst du das wieder zurück in den Buchstabensalat: Apfel=x; Birne=y 1x + 2y

Hier nochmal ohne die Symbole:

2x + 2y - x Ordnen  -> 2x - x + 2y Ausrechnen (2x - x = 1 x) -> x - y

Und jetzt nochmal mit Multiplikation:

2x - 3y * x Wieder in Symbole ;) : 2 Äpfel - 3 Birnen * 1 Apfel Und das jetzt Zusammenrechnen: 2 Äpfel - 3 Apfelbirnen Das wieder zurück: 2x - 3xy

Nochmal ohne Symbole

2x - 3y *x Ausrechnen (3y * 1x = 3xy) -> 2x - 3xy

Und hier nochmal mit Klammern:

2 (x+2y) Erklärung: Die Klammern stehen dafür, dass dieser Bereich zu erst gerechnet wird. Da es sich hier aber um Addition handelt, kann man den Teil in den Klammern nicht vereinfachen also rechnen. Wir machen also weiter und rechnen: Der Faktor (in diesem Fall die 2) vor der Klammer mit JEDEM Teil in der Klammer. Dadurch entsteht: 2*x + 2*2y Und das ergibt: 2x+4y

Das war's ;) - Eigentlich nicht so schwer. Merk dir einfach, das vor jedem Buchstaben, bei dem die Zahl fehlt, eine unsichtbare 1 steht. Und dass bei Klammerrechnung kein Zeichen zwischen der ersten Zahl und der ersten Klammer stehen muss. Wenn es dort fehlt, ist es automatisch ein Malzeichen.

Kommentar von victoria1608 ,

Danke für die Antwort :) wieso wird das so geordnet 2x - x + 2y.. Also das dieses -x nach den 2x kommt ??

Kommentar von Touuubie ,

Dadurch hast du es deutlich einfacher, zu sehen, was gerechnet/zusammengefasst werden kann/muss. Wenn du die so im Raum stehen lässt, läufst du Gefahr, etwas zu übersehen. Also rein organisatorisch

Kommentar von Gigama ,

da hast du dir ja richtig mühe gegeben das diese Terme-Sache verstanden wird. Super !!

Antwort
von Lukas1500, 31

Sei mal etwas konkreter, was du mit "Termen" genau. Vielleicht kann ich dir an Beispielaufgaben besser helfen.

Grüße

Lukas1500

Antwort
von acabgt, 25

Was sollen wir noch mehr tun als ein persönlicher Nachhilfelehrer. Sucht euch einen anderen, der es Dir beibringen kann. Nimm Dir Zeit und Lust Terme zu verstehen. Bring es Dir selbst bei, nutze das Buch und das Internet. Du machst alles richtig. Üb solange bis der Groschen fällt. Man kann Mathe nicht so lernen wie Vokabeln. Mann muss es begreifen. Dann ist ziemlich einfach.

Antwort
von Wechselfreund, 13

Hier kannst du ein Programm runterladen und auf deinem Rechner extrahieren, mit dem man super üben kann:

http://www.walter-fendt.de/m14d/ruepel.htm

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 12

Schau Dich mal hier um. Vielleicht hilft das ein wenig ?

http://www.thesimpleclub.de/search/terme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community