Frage von holo99, 71

Wie kann ich Strahlungen Abschirmen/reflektieren?

Hallo,
Ich will mein Schlafzimmer Strahlungssicher machen und auch Kleidung (Mütze Unterwäsche) benutzen.  Die Frage ist nun welches Material,Gewebe etc. dafür gut geeignet ist.
Mit Strahlungen meine ich welche die durch Mobilfunkmasten, Elektrogeräten, WiFi ...
Danke im voraus und ich würde mich über weiter Tipps auch freuen.:)

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 39

Am besten sind natürlich "harte" Hochtemperatursupraleiter. Die schirmen alles von Längstwellen bis Zentimeterwellen zuverlässig zu 100% ab. Nachteile: hoher Preis, aufwendige Kühlung ("Hochtemperatur" bezieht sich eben auf die für Supraleiter üblichen Temperaturen)

Das nächstbeste sind gute "normale" Leiter, entweder flächig oder in Maschen mit einem Durchmesser deutlich kleiner als die Wellenlänge.

Der beste "normale" Leiter ist Silber. Leider ziemlich teuer. Aber glücklicherweise gibt es bei Hochfrequenzstrahlung den "Skin-Effekt", durch den der meiste Strom sehr oberflächennah fließt. Deshalb reicht versilberter Kupferdraht bzw. versilberte Kupferfolie.

Die Folie klebst du unter die Tapete, auf die Tür und auf die Fensterrahmen (falls die nicht aus Aluminium sind), und aus dem versilberten Draht machst du einen engmaschigen "Karnickeldraht" (vgl. die Antwort von Mikkey), den du dir vor das Fenster hängst und aus dem du Vorhänge für die Türen machst.

Ein wesentlicher Punkt ist eine gute Erdung aller Elemente (Heizkörper, Wasserleitung - der Schutzkontakt der Steckdosen ist weniger geeignet, weil da vagabundierende Hochfrequenzimpulse auftreten können.

Da fällt mir ein: Für die Steckdosen brauchst du auch eine Abdeckung, die auf der Steckdosenseite isoliert und auf der Zimmerseite gut leitet. Verwende außerdem nur abgeschirmte Elektrokabel, damit die vagabundierenden Hochfrequenzimpulse nicht über die elektrischen Leitungen in dein Zimmer kommen.

Für die Kleidung verwendest du am besten leitfähiges Gewebe. Eingewebte Goldfäden sind sowohl zweckmäßig hierfür als auch modisch, aber teuer. Der schon erwähnte versilberte Kupferdraht ist sehr viel billiger. Entweder webst du dir die Drähte selbst in die Kleidung oder du suchst im Internet (falls das mit deiner maximalen Tagesstrahlungsdosis vereinbar ist) nach einem Versandhandel, der sich auf Hochfrequenzabschirmung spezialisiert hat.

Kommentar von prohaska2 ,


"harte" Hochtemperatursupraleiter

Kratzt sicher, wenn man daraus Unterhosen macht ...


... übrigens: geerdete Unterwäsche schränkt die Bewegungsfreiheit ein.


;-))))))))))))))))))))))))))))))

Kommentar von Iamiam ,

ich hab auch sofort an Unterhosen aus Fliegengitter gedacht ;)

Antwort
von prazisionsvogel, 24

Wie wär's mit nem Helm aus Alufolie

Kommentar von PWolff ,

Als Visier nimmt man am einfachsten ein handelsübliches großes Haushaltssieb aus Metall, oder für jedes Auge ein kleines.

Antwort
von Mikkey, 27

Du kannst das Zimmer innen mit geerdetem Kaninchendraht auskleiden. Inwiefern das auch bei Kleidung geht - k.A.

Antwort
von Roderic, 34

Hab gehört, Physikbücher sollen effektiv sämtliche Funkwellen abschirmen, wenn man sie an den Zimmerwänden und im Fernsterrahmen hochstapelt.

Kommentar von PWolff ,

Das grenzt schon an Hochstapelei.

Antwort
von Ursusmaritimus, 46

Ein spitzer Aluminiumhut eng anliegend getragen genügt. Hierzu eine Nachtwäsche aus leichten Bleiplatten und einen Gesichtsschutz aus Bleiglas.

Damit sind alle Strahlungen (gemäß Faraday) hinreichend abgeschirmt.

Kommentar von PWolff ,

Tagsüber eine Bleischürze, wie der Röntgenassistent / die Röntgenassistentin eine trägt. Auf dumme Kommentare reagiert man am besten mit Bemerkungen wie: "Ihr werdet schon sehen! Wenn ihr in 20 Jahren verstrahlt seid, werdet ihr an mich zurückdenken!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community