Wie kann ich sparsamer Fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieviel Liter in den Tank passen, was das kostet, welche Reichweite angezeigt wird und wie oft du (wieviel?) tankst sagt alles nichts über den Verbrauch aus.

Alle deine Angaben sind irrelevant, weil du nicht verrätst, wieviel das Auto verbraucht? Wenn du eine Restweitenanzeige hast, hast du auch eine Verbauchsanzeige. Was sagt die?

Und wieviel verbraucht das Auto, wenn du es nach dem Tanken ausrechnest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verbrauchst Kilometer?

Komisch, ich verbrauche normalerweise Benzin (Messeinheit Liter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betuloez
24.10.2016, 20:04

Du weißt sicher was ich meine🙄😅

0

Dein Yaris hat einen 42 Liter Tank und nicht 50 Liter. Du tankst also wenn es leuchtet ca. 35 Liter zu ca, 1,30 Euro. Wenn du damit ca. 600 KM weit kommst, dann liegt der Verbrauch bei 5,8 Liter/100KM. Da ist doch ein guter Wert.

Deinen genauen und tatsächlichen Verbrauch rechnest du am einfachsten, wenn du voll tankst, fährst und wieder voll tankst. Dann hast du den genauen und tatsächlichen Verbrauch deines Autos.

Die Reichweitenanzeige ist von vielen Faktoren abhängig und zeigt immer einen unterschiedlichen Wert an. Du hast auch eine Durchschnittsverbrauchsanzeige sowie den tatsächlichen Verbrauch. Auch diese Werte hängen von vielen Faktoren ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rüste wenn möglich dein Auto auf LPG Gas um wie ich. In dem Gastank passen knapp 48 Liter. 1 Liter Gas kostet zwischen 48 und 55 cent.
Meiner verbraucht auf 100 km ca. 6 Liter gas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Yaris verbraucht je nach Gasfuß und Streckenprofil zwischen 4,5 und 7,0l/100km. Wieviel verbraucht deiner? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betuloez
24.10.2016, 20:22

Bei mir auch da ich täglich auf der Autobahn fahre 5,0/100km

Davor in der Stadt immer 5,9 - 7,0 l/100km

0

Früher schalten und immer im niedrigen Drehzahlbereich um ca 2000 Umdrehungen fahren. Am besten häufig im letzen oder vorletzten Gang fahren. Möglich viele Verbraucher ausschalten zB Lüftung Klimaanlage und wenn es nicht nötig ist Abblendlicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung