Frage von xXSuperKiddiXx, 38

Wie kann ich solche Gedanken weg bekommen?

Hallo erstmal. Die Frage wird nun etwas wirr und warscheinlich Teilweise undverständlich aber ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin 14 Jahre und besuche nächstes Schuljahr die 9te Klasse einer Privaten Realschule. Meine Noten sind durchschnittlich, ich lerne "aber" auch kaum oder garnichts für alle Fächer. (Notendurchschnitt 3,2). Ich bin sehr Mathematik, Physik und Chemie begeistert und die Fächer fallen mir auch deutlich leichter als andere. Mein "Problem" ist das ich, so wie ich mich betrachte sehr kreativ bin. So habe ich im Wochen- oder manchmal Monattakt neue Ideen und "Visionen" um die Welt zu einem etwas besseren Ort zu machen. Wenn ich manchmal Stundenlang nur in meinem Bett liege und darüber nachdenke wie es sein soll, funktionieren kann, helfen soll, merke ich jedoch immer am Ende dass ich 14 Jahre alt bin, nichteinmal programmieren bzw. coden kann und mir sowieso das Geld für die Erfindungen fehlt. Das Wissen dass ich das nicht umsetzten kann tut an machnen Tagen so arg weh, dass ich Lust hätte einfach zu gehen. Meine Familie ist das einzige was mich davon abhält. Ich versuche immer mich mit Lauter und Bassstarken Musik abzulenken und einfach abzuschalten, was aber auch maximal 1ne oder 2 Stunden hilft. Schlafen tu ich teilweise nichtmal weil ich über Wissenschaft usw. nachdenke und dann nicht zur Ruhe komme. Meine längste Zeit die ich deswegen wach war war knapp 40h denke ich. Wie kann ich dies alles verhindern? Wie kann ich meine Gedanken so kontrollieren dass ich keine Gedanken an so etwas verschwende? Achso was ich jetzt vergessen habe. Ich erzähle meinem Vater, der sich sehr gut in vielen Gebieten auskennt und der "lacht" mich nur aus und hört mir nichtmehr wirklich zu... Die Lehrer in unserer Schule interessieren sich nicht wirklich für uns sondern wollen uns nur durch die Schule "kloppen". Außerdem habe ich durchgehend egal was ist 8 Schläge, also nicht Schläge sondern eher einen Takt in meinem Kopf. Es ist kein Lied oder so es sind einfach nur 8 Schläge die nicht aus meinem Kopf wollen...

Liebe Grüße S.Kiddi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von safur, 12

Tja SuperKiddi, es gibt halt viele verrückte Menschen auf der Welt :-)
Spaß. Nun ich würde mir mal einen Sport zulegen, wo ich mich etwas auspowern kann.

Weshalb bewertest du deine "Erfindungen" nicht mal. Du solltest dir stets am Schluss sagen ob das grundsätzlich machbar wäre oder totaler Unfug. Damit kannst du das Thema nämlich leichter abschließen.

Falls du JETZT nicht in der Lage bist, heißt es doch noch lange nicht, dass du es später mal machen könntest. Du kannst dir also insgeheim sagen, na ja jetzt kann ich das leider nicht. Ich sehe es aber als Motivation und ggf. sehe ich mir halt mal programmieren an. Je mehr du dich damit auseinandersetzt und auch identifizierst, desto leichter wirst du wohl realistischer werden. Eine gewisse Kreativität ist doch nicht übel! Man braucht das heute oft im Alltagsalltag - je nach Aufgabengebiet.

Kommentar von xXSuperKiddiXx ,

Ich spiele schon seit ich 6 bin im Verein Fussball und so in der Woche an 2-4 Tagen...

Antwort
von pinsel58, 6

Schreib auf, was Dir im Kopf rum geht. Und Du wirst nicht drum rum kommen, tatsächlich in der Schule zu lernen. Sonst kannst Du in Zukunft keine Deiner Aufgaben lösen oder Pläne verwirklichen. Ohne Basiswissen geht gar nichts.

Kommentar von xXSuperKiddiXx ,

Ich habe das Wissen ja - nur nicht das Geld bzw. den Mut jmd mit Geld anzuschreiben... Für meine andere Idee brauche ich auch Programmierkentnisse und die bekomm ich ja eh nich in der Schule...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten