Frage von Snowblind22, 45

Wie kann ich solch ein Perlenarmband selber machen, bzw. mit welchem Werkzeug, kennt sich da jemand aus?

Antwort
von Lycaa, 30

Für sowas brauchst Du eigentlich nur die Perlen, die Schmuckelemente und einen Elastikfaden in der passenden Stärke.

Kommentar von Snowblind22 ,

das dachte ich mir, nur ist mir nicht ganz klar, wie ich die beiden Enden des Fadens zusammen knüpfen kann. Gibt es da eine spezielle Technik/Werkzeug? 

Kommentar von Lycaa ,

Ein normaler Doppel- oder Dreifachknoten reicht. Den versteckt man dann in einer Perle, wenn es geht. Wenn man unbedingt möchte, kann man dort die Enden, oder eben den Knoten selber mit etwas Kleber (kein Sekundenkleber) versiegeln. Am Anfang braucht es vielleicht etwas Übung, dass der Faden weder zuviel, noch zu wenig Spannung hat. Das war es aber schon.

Kommentar von 338194 ,

Doppelknoten ist nicht sicher, mit Kleber würde ich den nicht fixieren, besser mit Hitze um die Enden zu verschmelzen.

Kommentar von Lycaa ,

Wenn man den Knoten vernünftig festzieht, hält das.

Kommentar von 338194 ,

Werkzeug nicht. Da Elastikfäden glatt sind, rutschen bei Bewegung die Knoten auf. Daher Knoten machen und in entgegengesetzter Richtung einen 2. dadrum machen, in etwas so. Bitte aber erst mal üben, damit das Band nicht auf der Straße runterfällt. Es gibt aber eventuell noch eine andere Möglichkeit, brauchst wohl Übung dazu und eine Zange mit Grip, d.h. geriffelt, damit kann man besser greifen. Einen Faden wählen, der auch gut doppelt durch die Löcher geht, dann so ein silberfarbenes oder goldfarbenes Teil besorgen, wo Fadenenden doppelt reingehen (Kettenendkalotten, haben meist eine Öse am Ende, die kann abgemacht werden), kleine Widerhaken haben, so ein Teil muß 1 cm lang sein und zu einer Röhre um die Fadenenden gebogen werden, ganz eng. Aber auch dieses Teil muß im Durchmesser durch die Perlen gehen.

Kommt wie auf dem Foto eine Metallperle rein, reicht es, wenn dieses Ende da durchgeht. Einfacher ist es aber Perlen zu wählen, die Löcher im entsprechenden Durchmesser haben. Man sieht diese Verbindung nur beim Dehnen des Armbands beim Anziehen.

Antwort
von 338194, 24

Das geht auch für Ungeübte ohne Werkzeug. Allerdings das Zumachen  des Elastik- oder Gummifaden am Schluß birgt eine Tücke. Muß geschickt verknotet werden, damit der Knoten nicht sich aufzieht durch die Bewegung beim An- und Ausziehen. Ich würde Dir vorschlagen, das vorher mit einem Stück zu probieren.

Ich selbst habe vor, demnächst ein Buch herauszubringen, mit dessen Hilfe man lernen kann, diverse Probleme zu lösen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten