Frage von Skiing4, 80

Wie kann ich sie ruhiger machen?

hey leute

ich hab seit einer Woche eine Reitbeteiligung, mit der ich (davor auch schon) sehr oft ausreite. Aber im Gelände kann ich sie einfach nicht halten, im Trab ist sie mega schnell (im Galopp genauso) und ich kann sie nicht mehr durchparieren. Was soll ich machen, damit sie langsamer wird bzw dass ich sie durchparieren kann, wann ich will und nicht erst Stunden später? ;)

Antwort
von Merlin2210, 56

Lässt du sie am langen Zügel laufen?
Wenn nicht lass ihr mal bisschen mehr Zügel.. Und wenn sie im schritt zu schnell wird dann "zuckst" du mit den Zügeln ein bisschen.. Nur ein ruckartiges zucken mit dem Handgelenk.. Nicht durchgängig ziehen! Bis sie wieder langsamer läuft.. Und das machst solange bis es gut funktioniert und das könnt ihr dann auch im trab machen

Versuch so kleine trab schritt Übergänge zu machen... Treib sie an bis sie in den trab fällt aber nur ein bis zwei schritte und dann wieder schritt.. Dann geht ihr erstmal wieder paar Minuten schritt und wieder von vorne.. Ein bis zwei trab schritte und wieder schritt.. Irgendwann verlängerst du die Anzahl det trab schritte..

Kommentar von Skiing4 ,

Danke für die Antwort und ja, ich lass sie am langen Zügel laufen und gebe auch Paraden aber es hilft nichts... dann versuch ich mal das mit den Übergängen

Antwort
von VeraLu, 54

longier sie zur not davor erstmal ab. dann ist die erste übermut gleich mal weg . rennt sie dann immernoch so dahin dann mach viele übergänge oder nimm dir jemanden mit einem langsameren pferd mit.

Antwort
von TabeaXP, 14

Probiere es mal das du sie vor dem reiten ein wenig longierst dann kann sie Dampf ablassen vielleicht klappt es dann besser :)

Antwort
von Boxerfrau, 21

Ersten lass es garnicht so weit kommen, also geh erst mal nur Schritt und kontrolliert trab. Wenn das Pferd los rennt, zieh die Notbremse. Also nicht an beiden, sondern an einem und mach mit dem Bein druck. Du kannst das Pferd nämlich so kurz nehmen wie du willst, damit wirst du es nicht stoppen. Aber du solltest auf jedenfall an der nachgiebigkeit Arbeit.

Antwort
von Boxerfrau, 22

Dann solltest du unbedingt an der Bremse arbeiten. Man fährt auch kein Auto ohne bremsen. Das ist nicht nur unschön sondern wirklich gefährlich. Was willst du machen wenn dir ein Auto oder ein Mensch begenet und du im Galopp auf die zu schießt?

Antwort
von LyciaKarma, 36

Wieso trabt und galoppiert man ein Pferd im Gelände, das man nicht unter Kontrolle hat?

Lass das sein. 

Nur Schritt, bis sie da wirklich ruhig ist. Dann kannst du ein paar Tritte Trab dazu nehmen. Die langsam aufstocken, aber immer durchparieren, bevor sie hektisch wird! Galopp dann ebenso. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community