Frage von Sarkadosa, 48

Wie kann ich schnellsmöglichst aufhören so viel zu essen?

Hallo liebe community, kurz meine geschichte: Bin M, 178 cm groß und ich habe vor 4 jahren 110 kg gewogen und habe diäten mit mehreren pausen zwischendurch durchgezogen. Dann vor 2 Monaten wog ich 79 kg, doch ich wollte die letzten fettpölsterchen an meinem bauch auch noch loswerden also habe ich eine crash diät gemacht, 2 monate lang keine kohlenhydrate und keine fette gegessen nur 1000 kalorien in form von magerem protein. 1 mal pro woche habe ich dann ein schummeltag gemacht, was durch die harte diät viel zu exzessiv ausfiel, sodass ich dann immer 7000-8000 kalorien an den schummeltagen gegessen habe, habe dann aber trotzdem weiter abgenommen. So dann war die diät zuende habe sie langsam beendet und meine kalorien und kohlenhydrate fette langsam gesteigert, sodass ich nach ca 3 wochen von 1000 kcal wieder auf 2500-3000 kcal angekommen war. Doch seit dem kämpfe ich immer so sehr damit gesund und ausgewogen zu essen, aber es kommt immer dazu dass ich mal einen schokoriegel esse und es dann sofort innerhalb von 10 minuten bei fast nem halben glas nutella, mehreren schokoriegeln, kornflakes, keksen, kuchen, muffins, ... etc. endet. Seit dem ende der diät kann ich mein essverhalten in 2-3 tagen der woche einfach nicht kontrollieren.

Kann mir da bitte jemand irgentwie weiterhelfen, ich will nicht alles wieder zunehmen und in einem gewaltigen jojo effekt enden.

Antwort
von AppleTea, 45

Kauf einfach keine süßigkeiten ein. Iss viel gemüse, vollkornprodukte, obst in maßen. Wenn du ausgewogen isst, brauchst du keine Diät.

Antwort
von MrsIseyyy, 47

Also, ich muss sagen ich war noch nie übergewichtig, aber ich habe sehr oft auch Fressattaken. Aber auch von einer Freundin, die das als Krankheit hat, kenne ich es. Den einzigen Tipp den ich dir geben kann, das du deine Essangewohnheite  nicht vom einem auf den anderen Tag so aprubt ämnerst. Versuch auch bei deinen normalen Mahlzeiten einfach noch Gemüse dazu zu essen. Also am Anfang nicht so viel weg lassen. Dann bei den Süßigkeiten, natürlich kannst du noch welche essen, daran bist du schließlich gewöhnt. Am besten du hast schon ein bisschen weniger zu Hause. Dann einfach mal weniger davon essen. Auch wen du noch so viel Lust dazu hast, nicht nachgeben. Am besten lenkst du dich mit irgendetwas ab, vllt versuchst du auch Sport zu machen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Bleib einfach dran und gib nicht nach, und wenn dann verssuchst du es halt von vorne :) 

Antwort
von JoyRide88, 36

dein Problem liegt ganz klar auf der Hand. Du verbietest dir alles Ungesunde bis es zur Fressattacke kommt. Die Lösung des Problems: Integriere kleine Naschereien über den Tag verteilt in deine Ernährung. Wenn du dich 80 % gesund und 20 % ungesund ernährst, wird dir das nicht schaden und du wirst auch keinen Jojo erleben.

Antwort
von Win32netsky, 48

Hallo

Zu aller erst werde Dir einmal über Dein Essverhalten klar.

Gruß

Kommentar von Einmaliqx3 ,

Dieses Kommentar war ja mal mehr als unnötig.

Kommentar von Win32netsky ,

Hallo

Ernsthaft Du must Dich mit Deinen Essgewohnheiten auseinandersetzen!


Du kommst sonnst in den gefährlichen Strudel des Jojo Effekt.

http://www.abnehmtipps24.org/jojo-effekt/

Also mal  Dein Körper ist an eine gewisse Menge Nahrung gewöhnt, sperrst Du Deinem Körper jetzt die Nahrung schaltet er auf Sparflamme.

Isst Du nun wieder richtig/mehr sagt Dein Körper "Uh jetzt legen wir mal was an für die nächste schlechte Zeit"

Das gilt es auf alle Fälle zu vermeiden.

Iss normal ( Tip wiege Dein gesamtes Essen ) reduziere Dein Essen ein wenig. Es ist völig egal ob Du abends oder am Morgen isst, besser ist natürlich am Morgen und zum Abend hin weniger.

Trinke vor dem Essen ein Glas Orangen,Apfel,Kiba Saft, da bekommst Du gleich die nötigen Vitamine.

Nun erhöhe den Grundbedarf Deines Körpers an Energie, Treppen steigen, Fahrrad fahren, zu Fuß einkaufen, ein leichtes Training (aber nicht zu viel)

Behalte das so bei, mache nur was was Du immer machen kannst / willst. Trainiere nicht zu viel

Nach 2-3 Wochen reduziere Dein Essen ein wenig.

Wiege Dich immer am Morgen zur selben Zeit vor dem Essen/Trinken.

Gib mal Rückinfo wie es sich entwickelt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community