Frage von KaliKalo, 41

Wie kann ich schnelleres Internet erhalten?

Hallo, ich habe Zuhause aktuell einen Internet & Telefonanschluss von Vodafon und das Internet ist extrem langsam <150kbit/s und hat eine Latenz von MEHREREN SEKUNDEN.

Ausserdem bricht die Verbindung alle 30min ab.

Vodafon weißt jegliche Schuld von sich und behauptet ich wäre nur zu dumm meinen Router zu konfigurieren oder würde lügen.

Leider gibt es an meiner Adresse keine Möglichkeit sonstige kabelgebundene Anschlussarten (Kabelfernsehen etc.) zu nutzen.

LTE fällt aufgrund des Datenvolumens auch raus, da ich von Zuhause aus am PC arbeite und pro Monat 20-30GB an Durchsatz (Up- & Download) anfallen.

Welche Möglichkeiten habe ich sonst noch um nicht irgendwann auf Brieftauben zurückgreifen zu müssen?

PS: Ich wohne nicht auf dem Land sondern mitten in der Stadt, jedoch ist der Netzausbau vor Jahren genau vor meiner Haustüre abgebrochen worden.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 7

Hallo KaliKalo,

meinst du, dass die Telekom dir kein DSL über Kupfer schalten kann? Dies kann an der Entfernung zum nächsten Verteiler liegen. Ich kenne jetzt kein Gebiet, wo es gar keine Versorgung über uns gegeben ist. Falls wirklich nur Call & Surf via Funk und kein Hybrid möglich ist, hast du tatsächlich nur die Option mit begrenztem Datenvolumen, was via SpeedOn zurückgesetzt werden kann.

Ich wünsche dir einen schönen Samstag!

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von DGsuchRat, 8

Wie sieht es mit Internet über das Kabelnetz / Fernsehnetz aus? Zum Beispiel Unitymedia, Kabel BW oder Kabel Deutschland?

Antwort
von unpolished, 15

Was hast du denn für eine Leitung gebucht? Schon mal einen anderen Router probiert? Hast du dich schon bei anderen DLS-Anbietern erkundigt was bei dir möglich wäre? 

Kommentar von KaliKalo ,

Habe eine 1024 kbit/s damals beim Einzug (noch zu ISDN Zeiten) gebucht, weil der im Vodafon Shop hoch und heilig versprochen hat, dass es funktioniert. Hat es nicht. Hatte damals aber noch nicht so den Plan von Technik und hielt es für normal.

Als dann DLS aufkam habe ich den Vertrag einfach auf DLS umschreiben lassen, mit dem versprechen, dass es nun schneller wird.

Wurde es nicht.

Die Telekom hat mir bei dem Versuch Magenta zu buchen gesagt es wird schneller, doch kurz vor Vetragsabschluss fiel auf, dass Maenta garnicht verfügbar ist bei mir -.-

Kommentar von unpolished ,

Und das Ganze ist alles wie lange her dass du das hast testen lassen? 

Hast also DSL1000 

1 MBit = 1.000 KBit = 125 kB 

Also wenn du die Einheiten nicht verwechselst, dann ist dein Speed doch im Rahmen von dem wofür du bezahlst. 

Kommentar von KaliKalo ,

120 kBit habe ich doch 1024kBit bezahle ich!!!

bezahle zwar nur 19.99 im Monat dafür darf ich dennoch eine funktionierende Leitung verlagen. Ich kann nichts downloaden was länger als 30min dauert da die Verbindung sich zwischendurch neu aufbaut.

Habe einen Test gemacht:

Wenn meine Kinder mit dem Smartphone über das WLAN im Internet sind, brauchen z.B. WhatsApp Nachrichten bis zu 20 Sekunden um verschickt zu werden (also bis ein Haken erscheint)

Kommentar von unpolished ,

Wie gesagt, schon einmal einen anderen Router getestet? Vielleicht hat der deine eine "Macke". Vorher kann es oft aber auch schon helfen diesen mal auf "Werkseinstellungen" zurück zu setzen. 

Kommentar von KaliKalo ,

Habe bereits mehrere Tests gemacht, die komplette Vodafon Belegschaft im Haus gehabt und den Router eines Freundes angeschlossen. Keine Verbesserung

Antwort
von chauvenet, 14

Es gibt auch noch das Hybrid Angebot von der Telekom.
https://m.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen/hybrid

Kommentar von KaliKalo ,

Bei Magenta ist (wie ich in einer der der vorherigen Antworten mal angeschnitten hatte) VDLS oder Glasfaser eine Grundvoraussetzung.

Habe ich nicht, daher konnte die Telekom mir keinen Anschluss anbieten.

Kommentar von chauvenet ,

Ich kenne jemanden mit Kupferkabel, der Hybrid hat, wo normalerweise per Kabel nur 2000 möglich sind.

Antwort
von EpyksHD, 17

Selbst mitten in der Stadt sollte über ein ganz normales kupferkabel mindestens ein 6k Leitung zustande kommen. Aber da du in der Stadt wohnst würde ich dir zu einem Hybrid angebot von der Telekom raten. Zwar geht ein teil der Leitung über LTE. Ich kann dir aber sagen, dass die Telekom nicht drosselt (zumindest hab ich noch nichts bemerkt und gelesen, dass Telekom drosselt bei neuen Verträgen) 

https://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen?ActiveTabID=h...

Antwort
von Esxalon, 14

Ich habe fast genau das gleiche Problem, aber mit der Telekom. Echt frustrierend.

Wie sieht es bei dir mit dem Magenta Angebot von Telekom aus? Da hat man LTE+Kabel, natürlich wegen dem LTE mit höherer Latenz aber dafür musst du dir über das LTE Datenvolumen sorgen machen. So wurde mir das jedenfalls erklärt.

Kommentar von KaliKalo ,

Magenta ist aufgrund der fehlenden Kabelanbindung (kein Glasfaser oder sonstioge moderne Anschlussarten) nicht verfügbar.

Kommentar von Esxalon ,

Wie, nicht mal Kupferkabel? Hab gehört es gibt auch Internet per Satellit, die Kosten und die Latenzzeiten sollen aber nicht so toll sein. Bleibt uns wohl nichts anderes übrig als umzuziehen. 

Kommentar von KaliKalo ,

Wie gesagt (oder geschrieben :D) ist nichts schnelleres (oder überhaupt etwas) auf Kabelbasis verfügbar. Und LTE wäre inkl des ständigen auffüllens des Datenvolumens extrem teuer

Antwort
von Beton10, 13

Anderen anbieter holen oder anderen router

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community