Frage von SenixHD, 46

Wie kann ich schneller oder besser Mathematik lernen?

Hi Leute ich haben in ungefär 4 Wochen eine Mathe Nachprüfung und habe keine Ahnung wie ich es angehen soll. Ich habe echt Angst. Bitte ich bracuhe eure Tipps so schnell wie es nur geht. Bitte

Danke schon mal im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pele0007, 13

Lernen ist nichts anderes als geeignete Synapsen in unserem Gehirn zu knüpfen. Damit das funktioniert, empfehle ich dir:
1) Viel effektive Lernzeit. Die Synapsen im menschlichen Gehirn verknüpfen sich nur sehr langsam und tun dies nur, wenn du dich wirklich mehrere Stunden pro Tag mit dem Lernstoff beschäftigst.
2) Mindestens 30 min Sport pro Tag. Sport (bevorzugt an der frischen Luft) hilft nachweislich Gelerntes besser zu behalten.
3) Richtige Ernährung. Unser Gehirn benötigt 20% der Energie, macht aber nur 2% unseres Gewichts aus. Iss am besten komplexe Kohlenhydrate und hochwertige Eiweiße. Trinke ausreichend Wasser. Besser sind viele kleine Mahlzeiten als wenige große.
4) Ausreichend Schlaf. Die Synapsen wachsen in der Nacht. Schlafen ist von der Natur nur zum Lernen und Regenerieren geschaffen worden. Nur wer ausgeschlafen ist, kann gut lernen.
5) Lerne, wenn möglich, zu der Tageszeit, an der auch die Prüfung stattfindet. Beginnt die Prüfung um 8 Uhr morgens, solltest du möglichst auch morgens lernen (oder zumindest wach sein), damit du keinen "Jetleck" hast.
6) Trinke während der Lernphase keinen Alkohol. Dieses ist ein Nervengift und macht jeden nachhaltigen Lernerfolg zu nichte. (Nach erfolgreicher Prüfung schmeckt es dann auch umso besser.)
7) Mache während dem Lernen alle elektronischen Geräte aus (Handy, Smartphone, Fernsehr, PC, Radio, etc.). Während dem Lernen sollte man sich von nichts und niemanden ablenken lassen.

Zur Mathematik:
- Verschaffe dir zuerst einen Überblick über den zu lernenden Stoff.
- Hole dir dazu Übungen mit Lösungen, sodass du deine Lösungen eigenständig kontrollieren kannst.
- Beginne mit einfachen Aufgaben und steigere dich im Laufe der Lernphase.
- Sei ehrlich zu dir. Fehler sind Fehler. Mache Aufgaben, die du fehlerhaft gelöst hast, am Tag darauf noch einmal.
- Mathematik kann sehr frustrierend sein. Lass dich nicht unterkriegen. Sehe es als Herausforderung.

Zur Prüfung:
- Wichtig ist, dass du vor der Prüfung zu dir sagen kannst, dass du alles getan hast, dass die Prüfung erfolgreich wird. Wenn es dann trotzdem schief läuft, trägst du zumindest keine Schuld. Du musst dann auch nicht nervös sein.
- Mache während Prüfung keine Experimente in Sachen Ernährung. Iss das, was du auch in der Lernphase gegessen hast.
- Packe alle notwendigen Sachen schon am Tag VOR der Prüfung.
- Stelle dir 2 Wecker, wenn die Prüfung morgens ist.
- Lies die Aufgaben mit einem Lächeln auf dem Lippen durch.

Viel Erfolg bei deiner Prüfung!

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 26

Pack dich an der Nase, setz' dich hin und lern'.

Geh' die Aufgaben vom letzten Jahr noch mal durch, rechne sie nach und überprüfe deine Ergebnisse.

Gut wäre auch, sich ein Schulbuch zu besorgen und die Aufgaben darin zu machen.

Wenn du das machst, schaffst du die Nachprüfung bestimmt!

Viel Erfolg!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von MalKu, 20

Am Anfang der Unterrichtsstunde zuhören und immer Notizen machen.

Antwort
von Sarvin, 9

Kommt auf dein IQ an. Aber iq allein bringt dir nix. Nur leute mit hohem iq kappieren was schneller und andere eben nicht. Hör im unterricht einfach echt gut zu und versuche das thema zu verstehen!
Ansonsten: übung macht den meister. Bei einer Klassenarbeitvorbereitung mache ich jede aufgabe des buchs. Naja wenn du eine 1 haben willst solltest du das jedenfalls machen..

Kommentar von Milena1911 ,

Wir haben einen Haufen Hochbegabte in der Klasse, die noch nicht einmal kapieren, was eine Wurzel ist. Es kommt vor allem auf die Motivation an. Willst du lernen? Dann lernst du auch etwas.

Kommentar von Sarvin ,

Ja. Iq allein bringt auch überhaupt nix.

Antwort
von bergquelle72, 17

Das klingt jetzt vielleicht schlaumeierisch aber ist wirklich grundlegend wichtig:

Mathematik kann man nicht lernen (oder nur ganz wenige Dinge darin) - Mathematik muß man verstehen.

Alle die versuchen sich Kochrezepte anzulernen nach der Fragestellung "Wie muß ich so eine Aufgabe lösen?" werden sie wieder vergessen und alles durcheinander werfen.

Mathematik ist logisch und man kann das meiste ganz einfach verstehen. Damit kann man dann auch umgehen. Leider versuche viele Lehrer nicht das Verständniss zu vermitteln, deshalb scheitern so viele Schüler.

Mein Tip: Suche Dir jemand, der es dir erklärt. Aber nicht nach der Methode "so mußt Du es immer machen", sondern "was bedeutet dies?" oder "worum geht es?".

Kommentar von ArchEnema ,

Genau das! Man muss sich dahinterklemmen und sich klarwerden warum man etwas so löst, wie man es tut. Nur so ist man zu Transferleistungen fähig (und dazu gehören schon simple Textaufgaben, an denen so viele so regelmäßig scheitern).

Antwort
von DavidGobs19, 18

Ich würde mal auf YouTube nachschauen. Da gibt es einen guten Youtuber. (Simple Maths ) schau dir die Playlist Basics an. Das könnte dir helfen. Oder schau in deine alten Helft oder Bücher rein. Das könnte dir auch helfen. Bloß nicht die Nerven verlieren und weiter üben !!!

Antwort
von Almalexian, 23

Übungen machen.

Antwort
von SenixHD, 2

Hab sie geschafft danke an alle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community