Frage von Habbibe16can, 40

Wie kann ich schnell wie möglich Ausziehen?

Hallo Community:) Ich bin 17 Jahre alt (weiblich) und möchte ausziehen werde in 5 Monaten erst 18 könnte bis 18 auch warten aber nur dann diese 5 Monate sonst will ich wirklich von Zuhause raus ! Meine Eltern sind Moslems wie ich doch ich bin homosexuell außer dem habe ich Schwierigkeiten Zuhause wie (ich muss alles tun) zb. Kochen aufräumen Wäsche waschen Geschirr und alles was Zuhause zutun gehört ich hab 2 Brüder und die werden einfach vielll anders behandelt und das Verletzt mich irgendwie auch noch meine Eltern wissen noch nichts davon dass ich homosexuelle bin ..so weit so gut kenn ich meine Eltern .ich wurde keine Sicherheit mehr haben wenn ich es sagen würde.dass ich homosexuelle bin. es gibt ein krasser drück Zuhause und finde kein Frieden mehr ich bin ständig genervt ich kann mich auf nix konzentrieren ich komm ständig down ! Ich kann nicht mehr öffentlich gesagt glücklich sein das macht einen auf gutes deutsch krank! Und das Problem ist jetzt ich gehe noch zur Schule 10 klasse ich hab mein quali geschafft ich will eigentlich nicht weiter machen aber ich tue es weil meine Eltern es von mir wollen ich wollte ne Ausbildung anfangen doch dafür habe ich auch nicht das Recht die Entscheidung zu treffen dass ich nicht mehr weiter will und ja ich hab kein Job ich will irgendwie hier raus meine Eltern sind streng und würden mich nie ausziehen lassen deswegen suche ich mir ein guten Weg was soll ich jetzt machen gibt es überhaupt eine Lösung?!

Antwort
von theresahbr, 25

Sobald du 18 bist kannst du natürlich noch am selben Tag ausziehen. Vorher wird das etwas schwierig das du noch Minderjährig bist.

Kommentar von Habbibe16can ,

Wie kann ich es machen wenn ich aber kein Job kein Geld nix hab ?

Kommentar von mondfaenger ,

Dann wirst du zu Hause wohnen bleiben müssen! Wer soll denn das ansonsten bezahlen?

Kommentar von theresahbr ,

Und wenn du dir einen Job suchst? Man bekommt dann meistens auch noch eine Wohnbeihilfe.

Kommentar von Habbibe16can ,

vielen Dank für die schnelle Antwort

Antwort
von mondfaenger, 22

Wenn du volljährig bist, kannst du ohne Probleme ausziehen, sofern du das finanzieren kannst oder deine Eltern dir das finanzieren.

Kommentar von Habbibe16can ,

Die würden das nicht tun und ich würde es auch nicht annehmen

Kommentar von mondfaenger ,

Dann wirst du selbst für die Finanzierung sorgen müssen.

Antwort
von wilees, 12

Ich würde Dir raten Dir Beratung beim Jugendamt zu holen.

Antwort
von Schabersack, 16

Überlege es dir gut - es gibt den Weg zum Jugendamt. Dort erklärst du deine Situation und wenn es geht bekommst du einen Platz bei der Jugendfürsorge. Das ist bei deinem Kulturkreis aber gleicbedeutend mit einem Bruch mit der ganzen Familie...

Gruß

Schabersack


Kommentar von Habbibe16can ,

Das ist mir auf jeden Fall schon klar ich will nur nicht dass es meine Brüder Probleme mit der jugendamt dann kriegen nur weil ich schlecht behandelt werden ins gesamt daheim gibt es keine Auswirkungen für meine Brüder

Kommentar von Schabersack ,

Das Jugendamt interessiert das Thema erst einmal nicht. Es geht um DEIN wohlergehen. Das solltest du auch dringend anstossen bevor du 18 wirst. Danach sagen die erst einmal sie sind für dich nicht mehr zuständig... Bist du einen Platz bekommst dauert das auch etwas. Also halte den Ball daheim möglichst flach. Wenn du darlegen kannst dass gefahr für dein Wohlergehen besteht, dann muss das Amt handeln. Es ist leider so - wenn du körperlicher Gewalt ausgesetzt bist, dann kommst du sofort raus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community