Frage von 1000problems98, 108

Wie kann ich Schmerz ausdrücken um mich abzureagieren?

Hallo Community,

Hier ist die Rede von seelischen Schmerz der mit Wut/Aggression einhergeht. Ich w17 habe mich einige Jahre selbst verletzt, damit aber nach Therapie aufgehört. Es gibt leichte und schwierige Phasen, und ich befinde mich derzeit in einer schwierigen da meine Stiefmutter sich offenbar intensiv bemüht mir ein Gefühl der absoluten Wertlosigkeit zu vermitteln, was sich auch auf meine zwischenmenschlichen Beziehungen auswirkt. Wie kann ich jetzt wenn ich wieder voller Hass, Wut und Trauer bin meinen Schmerz ausdrücken? Ich habe meinen zerschnittenen Körper teilweise wirklich als Kunst gesehen. Das klingt total Psycho, das ist mir klar aber es kam mir vor als wäre es das Abbild dessen was mein Leben bzw ich selbst so aus mir gemacht hat/habe. Wie dem auch sei: hat jemand vielleicht eine Idee wie ich mich ausdrücken oder abreagieren kann? Rennen, schreien oder Gummibänder helfen mir nicht.

Vielen Dank für Tipps und ernst gemeinte Antworten :)

R

Antwort
von GanMar, 60

teilweise wirklich als Kunst gesehen

Und wie wäre es tatsächlich mit Kunst? Du könntest malen, zeichnen oder plastisch mit Ton arbeiten, um Deine Gefühlszustände auszudrücken.

Okay, das sind vielleicht keine Methoden zur Bewältigung akuter Situationen. Aber mittel- bis langfristig könntest Du auf diese Weise Dein inneres Ich darstellen. Dabei hättest Du die Chance, Dich zumindest teilweise davon zu "entfernen" und es einmal "von außen" zu betrachten, was Dir ja einen ganz anderen Blickwinkel erlaubt.

Antwort
von Aleqasina, 59

Einen Knautschball kneten (kann man selber basteln).

Malen. Mit Ton arbeiten.

Körperlich hart arbeiten (Garten umgraben).

Versuchs!

Bitte nimm auch Kontakt zu deinem früheren Therapeuten auf. Dass du mIt SVV aufgehört hast, ist schon eine Wahnsinnsleistung. Viele schaffen das nicht. Deswegen wäre es superschade, wenn du damit wieder anfangen würdest.

Versuch deine Stief auszublenden. Die Frau ist vollkommen irrelevant! (Ja, es tut trotzdem weh, ich weiß!)

Sei tapfer!


Antwort
von xxkaineanungxx, 54

Allgemein etwas das körperlich anstregend ist. (Boxen?). Dann etwas auf das du dich voll konzentrieren musst (Schach oder Pc-spiel), etwas das dir Spaß macht. Oder, so blöd es sich anhört, einen Stift zwischen die Zähne ohne ihn mit den Lippen zu berühren so,dass du lächelst. Auf die dauer wirst du wirklich happy. Vg

Antwort
von SiViHa72, 57

Sandsack oder Schattenboxen. Das reagiert gut ab.

Antwort
von Lulu020202, 55

Nimm ein Kissen und mal eine Fratze drauf, dann hast du jemanden, an dem du deine Wut auslassen kannst :)

Antwort
von pilot350, 49

Du warst doch schon in einer Therapie. Was Du jetzt brauchst sind Gespräche mit Psychologen zur Bewältigung dieser Krise. Anfangen mit Ritzen willst Du doch hoffentlich nicht.

Außerdem sollte Dir klar geworden sein das der Schmerz des Ritzens nicht die Wut und den Zorn nehmen kann. Die kommen wieder.

Also bitte begebe Dich zu einem Psychologen und rede mit ihm über Deine Situation. Er wird Dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community