Frage von Cake567, 56

Wie kann ich schlechte Erfahrungen/Fehler/Erinnerungen verarbeiten bzw. vergessen?

Ich (18) habe vor einigen Jahren leider sehr viele Fehler gemacht und Dinge getan auf die ich nicht stolz bin... Diese Gedanken verfolgen mich bis heute und zerfressen mich innerlich. Ich würde wirklich alles dafür geben, um die Zeit zurückdrehen zu können. Ich wünsche mir so sehr alles rückgängig zu machen... dass ich damals einfach alles anders gemacht hätte und nicht so "dumm" gewesen wäre. Ich weiß natürlich, dass das leider nicht geht aber ich komme damit einfach nicht klar... es verfolgt mich immer wieder, es kommt immer wieder hoch und das belastet mich psychisch wirklich sehr :'( Außerdem geht mein schlechtes Gewissen auch extrem auf meine Beziehung und auf die Bindung zu meiner Familie. Ich bin nicht mehr wie früher... Habt ihr ein paar Tipps für mich wie ich diese Dinge vielleicht etwas besser vergessen/verarbeiten kann ? Oder zumindest nicht mehr so stark daran denke ?

Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pusteblume8146, 56

Also ich denke Jeder macht Fehler, kleine und große. Dinge, die er nicht noch einmal tun würde. Aber so ist es, das gehört dazu. Und man lernt daraus, man findet heraus, was für einen selbst richtig ist und was nicht. Welche Entscheidungen für einen selbst vertretbar sind.

Denke dir, dass du nicht der Mensch bist, der du früher warst. Damals hattest du Gründe für dein Verhalten. Heute denkst du anders. Du bist deswegen kein böser Mensch...! Sei nicht so hart zu dir selbst. Wenn es deine beste Freundin wäre, würdest du ihr nicht verzeihen? Ich denke doch. Also verzeihe dir auch selbst und verurteile dich nicht. Sage dir, dass du ein toller Mensch bist und du es verdient hast, dass dir verziehen wird und du dir selbst verzeihst.

Kommentar von Cake567 ,

Deine Antwort war echt lieb, vielen Dank :)

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Gerne, ich hoffe für dich, dass du einen Weg findest, wie du damit klar kommst :)

Antwort
von majaohnewilli, 53

Normalerweise ist das menschliche Gehirn darauf programmiert, unangenehme Dinge zu verdrängen und das hat auch seinen guten Grund: Wenn uns immer und ständig alles Unangenehme und Negative das wir im Leben erlebt oder gemacht hätten, bewusst wäre, würden wir durchdrehen und es nicht aushalten!

Offenbar funktioniert der Verdränungsmechanismus bei Dir nicht so gut. Also hilf ihm nach! Immer wenn Gedanken von früher kommmen, sag Dir: 'Das ist Schnee von gestern und interessiert heute keine Sau mehr!' Schieb die Gedanken weg und belaste dich nicht damit. Du bist heute ein anderer Mensch und wie schon vor mir jemand geschrieben hat: Jeder von uns hat seine Leichen im Keller! An seinen Fehlern soll man aber lernen und nicht zerbrechen, also: Vergiss es einfach und nimms nicht so wichtig!


Kommentar von Cake567 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von sweetheartxbae, 51

hey, such dir jemanden zum reden :) Vertrau dich deinem freund, deiner Familie oder freunden an. wenn du dies schon probiert hast könntest du auch eine terapie machen und vielleicht kannst du dich auch mir anvertrauen also ich meine manche können mit fremden sozusagen anonym besser über Probleme sprechen als mit nahestehenden Personen

viel glück <3

Antwort
von triunitas3in1, 17

Vergib dir selbst.

Schließe Frieden mit deinem Mensch-Sein. Dazu gehören auch "dumme" Fehler. Stehe dazu und sei offen und ehrlich damit, auch in deinen Beziehungen. Egal was du getan hast.

Verdränge nichts, nimm alles als Teil von dir selbst an. Es sind Erfahrungen, auf die du nicht stolz bist, aber du hast aus ihnen gelernt...

Antwort
von eni70, 48

Geh zur Beichte oder zu einem Psychologen, letzteres hat einige Monate Wartezeit. 

Kommentar von Jan151 ,

Dann soll er lieber beichten.

Kommentar von Cake567 ,

@Jan151 hast du schon Erfahrungen beim Psychologen gemacht ?

Antwort
von Jan151, 48

Ach Kopf hoch das wird schon wieder !

Du bist auch nur ein Mensch und Menschen machen Fehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community