Wie kann ich runter handeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achje... Ja leider haben viele das Handeln verlernt ;) Und das, obwohl man in Deutschland selbst im Laden handeln darf. Du kannst auch zu Media Markt gehen und mit einem Verkäufer über den Endpreis verhandeln.

Besonders gern machen die das, wenn Du vorher bei Amazon nachschaust und dann bei Media Markt sagst, Du möchtest es zum gleichen (günstigeren) Preis ;) Das nur mal nebenbei...

Handeln funktioniert vor allen Dingen durch entgegen kommen! Das heißt, der Verkäufer nennt seinen Preis (z.B. 550,- €), der potentielle Käufer nennt einen recht tiefen Preis (z.B. 400,- €), dann kommt ihm der Verkäufer ein Stückchen entgegen (z.B. 520,- €), dann wieder der Käufer (z.B. 450,- €).

So geht das immer weiter, bis man sich bei einem Preis »trifft« und sich damit einigt (oder einer der beiden aussteigt).

Aber es gibt ein paar ungeschriebene Regeln:

  • Sei als Käufer nicht zu unrealistisch mit dem Einstiegspreis, sonst steigt der Verkäufer sofort aus (z.B. im Beispiel: 250 € - das heißt Du zeigst ihm, dass Dein Endpreis gern bei 400 € läge, was ihm aber definitiv zu wenig ist und er sich die Mühe daher gar nicht erst macht).
  • Steige auch mehr als er fällt (wenn er nur 30 von seinem Wunschpreis abzieht, dann komme ihm nicht nur mit 30 entgegen, denn dann wird er sicher nicht mehr viel weiter runter gehen).
  • Je weiter er Dir freiwillig entgegen kommt, desto mehr ist am Gerät faul (Einstiegspreis 550 Euro und er geht bis auf 300 runter? Das Gerät ist garantiert defekt!)
  • Je höher die Nachfrage zum Produkt ist (und auch die Alternativen des Verkäufers), desto geringer wird sein Entgegenkommen auch ausfallen.

Beim iPhone (weiß ja nicht welches Modell und wieviel Speicher sowie welche Farbe) kann ich Dir jetzt schon sagen, dass hier der letzte Punkt am deutlichsten zutage treten wird. Es sei denn, er hat den Preis viel zu hoch angesetzt.

Recherchiere auch vorher mal, für wieviel das selbe Modell normalerweise verkauft wird, dann hast Du einen Richtwert.

Tipp: Geh zu ebay.de und suche nach der Produktbezeichnung (z.B. »iPhone 6 16GB gold«), klicke bei »Artikelzustand« auf »gebraucht« (es sei denn, Du kaufst ein neues) und in der Seitenleiste auf »Nur anzeigen: Verkaufte Artikel«.

Dann schaust Du durch die Preise und ermittelst den Durchschnitt (bei meinem Beispiel etwa 430 €). Wenn er jetzt also bei 550 anfängt, kannst Du dann tatsächlich mit 400 oder gar 350 sagen (oder gleich »komm, das bekomm ich bei eBay für 430 - und das sogar noch mit Restgarantie«).

Viel Spaß beim Handeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

450€ würde ich vorschlagen denn ich habe ein gebrauchtes iphone 6s um 550€ gekauft und im top zustand mit garantie also wenn es garantie und rechnung hat und in einem top zustand ist 450€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung