Wie kann ich richtig abnehmenx?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Um Gewicht zu reduzieren, hast du im Prionzip drei Möglichkeiten: Kalorienzufuhr drosseln, Kalorienverbrauch erhöhen und eine Kombination aus beiden.

Ohne abzumagern, kannst du nach Möglichkeit auf Süßkram, Knabbereien und gesüßte Getränke (Cola, Limo und dergleichen) und Alkohol verzichten oder den Genuss zumindest deutlich reduzieren. Dazu nach Möglichkeit eine ausgewogene Ernährung mit ein wenig Fleisch (wenn du welches isst), viel Obst und Gemüse. Aber achte darauf, dass du satt wirst. Hungern führt nur dazu,. dass du unleidlich wirst dir und anderen gegenüber.

Darüber hinaus solltest du ein wenig Sport treiben. Hier empfiehlt sich wirklich Laufen, Radfahren und Schwimmen. Alles trainiert die Ausdauer, baut Muskulatur auf und verbrennt Fett, ganz abgesehen davon, dass es - wenn man es nicht zu verbissen macht - die Laune verbessert.

Situps, Squats und Fitnesstudio sind eher geignet, gezielt Muskeln aufzubauen und Workout zu betreiben. Das verbrennt natürlich auch Kalorien, kostet aber Geld und verlangt einen strikten Zeitplan, während du die einfachen Dinge gut in den Alltag einbauen kannst.

Und vergiss nicht, ab und zu in den Spiegel zu sehen, dich selbst anzulächeln und dich samt deiner Speckringe zu mögen. Die qualifizieren dich nämlich nicht als Menschen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauchtraining bringt da (fast) gar nichts. Da kommst du nur mit einer Diät und ausreichend Bewegung weiter. 

Das wollen zwar immer die Wenigsten hören, aber es ist beim Abnehmen nunmal der einzige Schlüssel zum Erfolg :)

Achte darauf, dass du gesund und abwechslungsreich isst und deinem Körper etwas weniger Kalorien zuführst, als er allgemein verbraucht. 

Und dran bleiben ist natürlich das wichtigste. Nach einer Woche Diät zu sagen, dass du einfach nicht abnehmen kannst ist Blödsinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jonemo27,

Als aller erstes: wie alt bist du denn? Wenn du unter 16 bist rate ich dir, keine Diät zu machen und auch mit dem Muskelaufbau zu warten. Nicht ohne Grund kannst du dich in einem Fitnessstudio nicht vorher anmelden. Du gefährdest damit dein gesundes Wachstum. Wenn du über 16 bist - kein Problem, wir sollten wohl mit den Basics anfangen.

Zunächst: um abzunehmen, benötigst du ein Kaloriendefizit. Du musst also weniger Kalorien zu dir führen, als du verbrennst. Wie hoch dein Kalorienbedarf am Tag ist, hängt von deinem Alter, deinem Geschlecht, deiner Bewegung und vielen anderen Faktoren ab. Daher: wie alt bist du? und wie viel wiegst du?

Gaanz grob geht man von einem Tagesbedarf von 2000 kcal aus. Frauen liegen aber deutlich darunter, bei durchschnittlich 1300 kcal (wenn sie keinen Kraftsport machen). 

Jetzt zum Thema Kraftsport: Muskeln aufbauen ist sinnvoll, da Muskeln deinen Tagesbedarf steigern. Denn diese brauchen Energie, sodass du - wenn du wirklich viele Muskeln aufbaust - letztendlich auch mehr essen "darfst". Da du dafür aber wirklich viel Muskeln benötigst, ist das erst mal nicht so wichtig für dich. Wichtig ist, dass du dich bewegst. Ob mit Kraftsport oder Ausdauersport - du musst Kalorien verbrennen. Aber hier ist auch anzumerken, dass Sport keine Bedingung zum abnehmen ist. Viele Menschen glauben das, aber das einzige was zählt, ist deine Kalorienbilanz am Ende des Tages. Hast du weniger Kalorien aufgenommen als dein Tagesbedarf ? Dann nimmst du ab. Wenn du darüber liegst nimmst du zu. Das ist das allerwichtigste, die Basis für jedes Abnehmen!

Ich rate dir nicht, Diätprodukte aus der Apotheke etc zu kaufen. Damit nimmst du vielleicht schnell viel ab, aber der Jojoeffekt holt dich früher oder später ein. Außerdem kannst du damit keine Muskeln aufbauen, sondern verlierst sogar welche.

Also - alles in allem: achte auf das, was du isst! Notiere dir vielleicht mal ein paar Tage all deine Kalorien am Tag und errechne dir online deinen ungefähren Tagesbedarf. So bekommst du ein Gefühl dafür, wie viel du essen darfst.

Außerdem solltest du Sport treiben - es ist keine Bedingung- aber erleichtert dir das Abnehmen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meerjungfrau994
03.11.2016, 15:03

was ich noch ganz vergessen hab dir zu sagen : man kann nicht lokal an einer bestimmten Stelle abnehmen! Schon gar nicht, wenn man nur diese eine Stelle, zb den Bauch, trainiert. Bauchtraining bringt dir zum Abnehmen rein gar nichts. Wenn du Bauchmuskeln sehen möchtest, musst du dein Körperfett auf ein minimales reduzieren. Denn egal wie viel Bauchmuskeln zu trainierst, die werden erst sichtbar, wenn du einen sehr sehr geringen Fettanteil hast. Für dich ist erst mal wichtig, dich zu bewegen, in welcher Form auch immer.

1

Als erstes schaust du mal was du an deinem Essverhalten ändern oder optimieren kannst.

Man kann durchaus Abnehmen ohne zu Hungern, und ohne auf Süßkram zu verzichten. Ist eben immer die Frage wann, wo und welche Mengen du dann verputzt.

Dann würde ich mal schauen ob du jemanden findest, der das mit dir durchzieht. Zu zweit kann man sich besser Montieren. Es klappt dann wesentlich besser.

Und dann solltest du dir vielleicht einen Fitnesscenter oder so etwas suchen. Wo dir richtig beigebracht wird was du bei deiner Person und Gewicht, am effektivsten tun kannst. 

Nebenher sind Radfahren, Schwimmen und Nordic Walking ganz gut. Auch das kann dich gut beim Abnehmen unterstützen. 

Und vor allem setze dir keinen zu Kurzfristigen, schnelle Ziele. Damit setzt du dich, wenn auch unbeabsichtigt, viel zu sehr selbst unter Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaloriendefizit ist das einzige was zählt. Du kannst noch so viele und tolle Übungen machen, aber wenn du kein Defizit fährst, nimmst du auch nicht ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was dir gesagt wurde, war nicht ganz dumm oder ganz falsch! :)

Es liegt daran wie viel du für deinen Körper machst. Das heißt wenn du als weiter isst und dabei Sport machst, bringt es dir nicht soviel.^^ Jede Sportart ist nützlich und kann dich "schlanker" machen. Du musst dann halt auch was für machen, nur man kann nicht erwarten, dass einen nach paar Tagen/ Wochen direkt 5 Kilo fehlen. Du musst alles mögliche machen, wie Liegestützen, Sit- ups und was es noch alles gibt.

Also mach dir nichts draus! Du nimmst durch alles mögliche ab und wenn man was für seine Bauchmuskeln tuen will, dann ist ein wenig "Speck" nicht schlecht! ;)

LG Jadava

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele denken das es zum lokalen fettabbau kommen kann zb durch situps wird der bauch speziell ''fettarmer'' ,das stimmt so nicht ganz denn der körper entscheidet von wo er fettreserven verbrennt . am besten ist eine gesunde ernährung (keine crash diät) und tägliches workout 10-15 min hierzu kannst du mal nach einen HIT (high intensive training ) googlen es sind zwar ''nur'' 10-15 min am tag aber die haben es insich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du auf Dauer an Gewicht verlieren möchtest dann hilft meistens die Ernährung umzustellen.

Eine Ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und Sport sowie ein guter Schlafrhythmus machen viel aus. Wenn du 30 Minuten täglich Fahrrad fahren gehst oder joggen gehst dann hilft das schon enorm.

Versuche regelmäßig und zu den Selben Tageszeiten zu essen.

Ich hoffe meine kleinen Tipps helfen dir ein wenig.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gesunde ernährung uns sport  Reichen dafür schon aus und Das ist nicht für Menschen die schon muskeln haben sondern um muskeln aufzubauen.Oder Die Ihren körper Tranieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung