Frage von apeturesience, 115

Wie kann ich reparieren dass ich immer müde bin?

Ich bin w/14 und ununterbrochen antriebslos, müde, ausgepowert, nicht wollig etwas zu tuhen. Sagt mir bloß nicht ich soll mehr schlafen. Gestern bin Ich um 14:30 schlafen gegangen und um 18:00 wieder aufgewacht dann um 23:00 wieder schlafen und um 11:00 wieder aufgewacht und ICH BJN EINFACH NOCH MÜDER ALS ZUFOR WTF. normalerweise wen ich nicht ein mittagsschlaf mache werde Ch dann am laufe des Tages weniger müde sodass ich dann um 20:00 meine Hausaufgaben machen kann. Dann um 22:00 kAnn ich anfangen zu lernen und um 24:00 bin ich dann durch. In letzter zeit hab ich ausprobiert ob das nicht auch anders klappt aber Nein dieser Zeitplan bleibt einfach fest verankert und tut meinen Noten garnicht gut. Außerdem scheint die Lösung anderen ich am wenigsten müde bin ironischer weiße nicht schlafen/wenig schlafen zu sein. Irgendjemand eine Ahnung wie ich das umkrempeln kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heutenicht123, 55

Das hatte ich auch (fast mein halbes leben lang bin jetzt knapp über 20..), bei mir lag es auch, wie schon jemand vor mir sagte, an der Ernährung. 

Seit ich darauf achte genug Kohlenhydrate(und geringe Mengen fette(Nüsse,Avocados)),Eiweiß und Gemüse in meine Ernährung einzubringen, geht es mir super. Mein Wunschgewicht hab ich seit dem auch aber darum geht es ja hier nicht. 

Der Punkt ist: ausgewogen Ernähren und besondern Gemüse und Früchte einbinden, ich denke bei mir lag es hauptsächlich an der Unterversorgung von Vitaminen. Bei dir wahrscheinlich auch.Viel Erfolg.
(Ps. Habe die Tage von Sonntag morgen bis Montagabend komplett wach verbracht und war nicht mal besonders Müde. War selber überrascht.)

Kommentar von apeturesience ,

ist Vegetarier werden kontraproduktiv oder würdest du mir das empfehlen?

Kommentar von Heutenicht123 ,

Es gibt genug vegetarische Protein lieferanten wie z.B. Bohnen, Nüsse, oder da du nicht Vegan meinst, sämtliche Milchprodukte und Eier. Von daher sehe ich da absolut keine Komplikationen, da Fleisch meistens eh nur als Lieferant für Eiweiß und Fett (aber meistens nicht die richtigen Fette) dient. Wenn dir irgendjemand sagt "Eh da ist aber Eisen drin deswegen ist Fleisch wichtig, den kannst du auch aus Gemüse wie Spinat beziehen. Der Körper ist nicht auf Fleisch angewiesen! Ich kann dir nur sagen, dass es mir in Bezug auf Müdigkeit geholfen hat weniger Fleisch zu essen (meine Haut ist auch viel besser geworden) komplett vegetarisch lebe ich nicht aber ich denke seit ein paar Monaten selber drüber nach Vegetarier zu werden, von daher würde ich in deinem Fall nicht davon abraten, wichtig für dich ist aber vordergründig deinen Vitaminhaushalt aufzufüllen!

Antwort
von FlyingCarpet, 14

Solltest Du beim Arzt abklären lassen, manchmal ist es nur ein Mineralstoff- oder Vitaminmangel. Gute Besserung!

Antwort
von Annatomilson, 12

Das Problem habe ich auch (16). Ich habe mich bis vor kurzen nach der Schule immer direkt hingelegt und bin abends um 8 ins Bett gegangen. Irgendwann habe ich mich gezwungen nach der Schule nicht zu schlafen. Bin zwar immernoch dauernd und sehr früh müde, aber nicht mehr so sehr, dass ich nichts andered mehr machen kann. Du und auch Ich haben einfach zu viel geschlafen. Ich hoffe es hilft! Versuch mal 9h am Tag zu schlafen und nicht mehr.

Antwort
von marle01, 22

Geh mal zum Arzt und lass deine Schilddrüse untersuchen.
Kann auch sein dass du einen Schilddrüsenunterfunktion hast. Nachschauen lassen kannst ja mal.
Liebe Grüße

Antwort
von MrWolf633, 25

Iss mal harte Sachen wie Pizza, Döner usw.....

Antwort
von lMartinl, 54

éhm jeden morgen oder nach jedem schlaf was essen das der kreislauf angeregt wird und oder versuch einen regelmesiegen schlaf plan bzw tages plan zu machen 8 9 uhr schlafen 6 - 10 uhr aufstehen dann kleinichkeit essen und morgens mittags abends essen abends was leichtes 

Kommentar von apeturesience ,

zum frustuck was essen hab ich mehrere Male versucht. mir wird davon immer sua schlecht und ich fühle mich also ich mich übergeben muss, deswegen trinke ich zum frustuck normalerweise nur

Antwort
von hahaaa, 29

Genug Zink und Eisen zu dir nehmen, allgemein eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Und Achtung: zu viel Schlaf kann auch müde machen.

Antwort
von hamburgerjung69, 39

7 1/2 h Schlaf nachts ungefähr. Wenn es geht Mittagsschlaf vermeiden. Zu wenig und zu viel Schlaf ist ungesund und sorgt für Müdigkeit.

Antwort
von MooncookieChan, 44

Geh zum Arzt. War bei mir genauso, bis dann festgestellt wurde dass mein Körper nicht genug Vitamin D umsetzten kann, seitdem nehm ich Zusatzpräparate und joa. Kann auch was psychisches sein, gut ung gerne stressbedingt.

Antwort
von Wonnepoppen, 36

du schläfst zu viel!

Der Beweis ist, daß es besser geht, ohne Mittagsschlaf, jedenfalls nicht stundenlang!

Antwort
von Layup23, 48

Blutdruck messen und die Schilddrüse überprüfen lassen.

Auf jeden Fall zum Arzt.

Antwort
von quwer, 51

Achtest du auf deine Ernährung? Viele Mangelerscheinungen haben Müdigkeit als erstes Symptom.

Kommentar von apeturesience ,

habe letztens einen bluttest beim arzt gemacht. Habe zwar einen hohen Vitamin D Mangel aber sonst ist alles mehr als ok. könnte das viamin d schuld sein?

Kommentar von quwer ,

Vitamin D Mangel schwächt dein Immunsystem, ist aber in erster Linie nicht für Müdigkeit verantwortlich, aber dafür sehr leicht zu beheben. Geh nach draußen. Dein Körper kann nur Vitamin D synthetisieren wenn du genug Sonnenlicht abkriegst. 

Antwort
von Glueckskeks01, 30

Vitaminmangel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community